Year:

Forthcoming articles
  1. Marijan Cipra (forthcoming). As If yet Only a Heidegger Can Save Us (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    In diesem aufsatz erortert der verfasser die grundlegenden heideggerschen begriffe der "befindlichkeit" und des "verstehens," und auf diese weise bestimmt er sein eigenes verhaltnis zu heidegger. ausgehend von der heideggerschen these uber die destruktion der metaphysik stellt er in diesem zusammenhang die frage nach der destruktion dieser destruktion, namlich der destruktion der vernunft-losigkeit der moderne, um dadurch eine neue stellung zur philosophie und ihrer tradition zu gewinnen.
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  2. Renato Cristin (forthcoming). Process and Consciousness (in Serbo Croation). Filozofska Istrazivanja.
    Der Autor folgt der Hypothese, dass Husserls Denken der Krisis auf den folgenden Bezug gebaut ist: einerseits beeinflusst die Lebenswelt als Fluss die Art der Wissenschaft, die das Subjekt von ihr haben kann, andererseits beansprucht die transzendentale Subjektivitat die Relativierung der ganzen Lebenswelt. Der Fluss und das Bewusstsein werden Metaphern dieses Bezuges, indem sie die Paradoxien des Weltratsels ausdrucken. Aus der Moglichkeit, die Welt als wirkliche Lebenswelt zu denken, erscheint die Phanomenologie der Lebenswelt als eine Umwalzung des Rationalismus zu einem (...)
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  3. J. Padilla Galvez (forthcoming). The Problem of "Possible Worlds" in Philosophy (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    Das problem der welt, nach der auffassung der moglichen welt-semantik, ist nur implizit vorhanden. bis heute gibt es nur eine allgemeine auffassung der welt im einverstandnis mit der intuition der moglichen welten. die fragestellung ist: wie kann ein gegenstand identifiziert werden und warum kann von dessen existenz gesprochen werden? der logisch-semantische streit geht quer durch das verfahren der universellen "instantijerung" und der existenziellen generalisation. das problem der eigenschaften in der kausalen namenserklarung wird durch die bestimmung des kunftigen, durch vergangenes, also (...)
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  4. Ernesto Grassi (forthcoming). Thinking the Art in the Function of Holderlin's "On Existence as Crossings" (in Serbo Croation). Filozofska Istrazivanja.
    In diesem Aufsatz versucht der Autor, die Differenz der romantischen Auffassung der Metapher von der traditionellen und hegelschen Auffassungen uber die Prioritat des Logischen gegenuber der Kunst, festzustellen. Dabei wird eine besondere Aufmerksamkeit der Wichtigkeit der Holderlinschen Schrift "Uber Werden als Vergehen" gewidmet.
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  5. Cornelia Liesenfeld (forthcoming). Good Humored Ways of Thinking are Hilarious (in Serbo Croation). Filozofska Istrazivanja.
    In diesem Aufsatz mochte die Autorin den Einstieg in ein neues Forschungsfeld mit dem Namen "Affektlogik" beginnen, dessen Begrunder, Luc Ciompi, den hohen Stellenwert seiner "Hypothese" fur das interdisziplinare Gesprach von Psychologie bzw. Psychiatrie, Neurobiologie, Politik, Philosophie und -- von Ciompi ausdrucklich in diesem Zusammenhang genannt -- der Wissenschaftstheorie entdeckt. (edited).
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  6. Nenad Miscevic (forthcoming). The Analytic of "Dasein" and the Philosophy of Psychology (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    The paper is an attempt to reinterpret and assess heidegger's claims about being-in-the-world in the light of contemporary discussions in the philosophy of (cognitive) psychology. the concept of intentionality plays a prominent role in the plausibly interpretation. we claim that heidegger's notion of being-in-the-world is most plausibly understood in terms of the intentionalist tradition. (edited).
    No categories
    Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  7. Zvonko Posavec (forthcoming). State-of-Mind and Facticity (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    Der verfasser analysiert den umschwung der philosophie der reflexion in der positiven philosophie, der sich im spaten deutschen idealismus ereignet hat und der unvoraussehbare konsequenzen fur die gesamte entwicklung des posthegelianischen denkens gehabt hat. dieselbe tendenz findet der verfasser im heideggerschen werk "sein und zeit" (1927). in der analyse der befindlichkeit und der faktizitat zeigt er, wie jedes denken von der ursprunglichen versetzung des daseins in seinem "dass es ist" abhangig ist. diese umkehr des denkens war schon am werk bei (...)
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  8. Abdulah Sarcevic (forthcoming). New Phenomenology and Lebenswelt -- A Project (in Serbo Croation). Filozofska Istrazivanja.
    Bei vorliegender Arbeit geht es um die Erorterung der phanomenologischen Neuorientierung von Bernhard Waldenfels. Der Verfasser versucht aufzuzeigen, dass Bernhard Waldenfels dem Weg der Phanomenologie sehr beharrlich folgt. Seine Phanomenologie spricht uber die Mannigfaltigkeit der Vernunft, uber ihre Verwurzelung in der Sphare der Empfindlichkeit und der lebendigen Leiblichkeit, die sich gerade vermoge dieser Bedeutungsmannigfaltigkeit verbreitet und vertieft. Waldenfels entwirft die Phanomenologie als die "Phanomenologie des Anderen und Fremden", aber jenseits der Subjektivitatsmetaphysik.
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  9. Xavier Tilliette (forthcoming). Schelling between Gnosis and Philosophy (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    Die geschichte der schelling-deutung weist auf eine menge widerspruchlicher urteile hin, wie sonst bei kaum einem anderen, und der vorwurf des geheimnisvollen und theosophischen ist gang und gabe: jahrzehntelang hat die forschung in diese kerbe geschlagen, bis der gelaufige tadel auf einmal aufgehort hat. der letzte bedeutende vertreter der herkommlichen interpretation war karl jaspers, dessen schelling-buch 1955 erschien. schelling ist doch kein gnostiker im sinne des irrationalismus und der hingabe an das orakelhafte und an die magie des denkens. der verfasser (...)
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation  
  10. Jean Marie Vaysse (forthcoming). Marx and Heidegger (in Yugoslavian). Filozofska Istrazivanja.
    Entreprendre ce que heidegger lui-meme a nomme "un dialogue productif avec le marxisme" ("lettre sur l'humanisme"). il s'agit, de s'efforcer de tenir les deux pensuers a distance l'un de l'autre, de facon a ce qu'ils puissent s'inquieter reciproquement. marx deploie une "ontologie de la production," ou le sens de l'etre est determine a partir d'une phenomenologie de la vie immanente a l'individu. tel est pour heidegger, le point decisif qui permet d'engager un dialogue. (edited).
    No categories
    Translate to English
    | Direct download  
     
    My bibliography  
     
    Export citation