Eine Revolte in der Psychologie

Abstract
Holzkamp hat einen der zahlreichen Versuche unternommen, einer "bürgerlichen", sprich empirischen, Humanwissenschaft eine "kritische", sprich marxistische, entgegenzustellen. Dabei begeht er den inzwischen klassischen Fehler, Korrekturen an der Zielsetzung wissenschaftlicher Forschung und der Forscher durch Korrekturen ihrer Methoden bewirken zu wollen. Tatsächlich errichtet er dadurch nur Erkenntnisschranken. Da auch anderes als marxistisches Engagement mit moralischem Anspruch zu ähnlichen Argumentationen verführt, hielt der Verfasser es für sinnvoll, Holzkamps Beitrag im einzelnen zu diskutieren um zu zeigen, daß sein Vorschlag bereits an der Formulierung des Anspruchs, mit dem er den empirischen Wissenschaften entgegentritt, nicht erst daran scheitert, daß die Verhältnisse nicht so sind, wie Holzkamp meint
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Options
 Save to my reading list
Follow the author(s)
My bibliography
Export citation
Find it on Scholar
Edit this record
Mark as duplicate
Revision history Request removal from index Translate to english
 
Download options
PhilPapers Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy on self-archival     Papers currently archived: 13,595
External links
Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library
References found in this work BETA

No references found.

Citations of this work BETA
Christian Niemeyer (1980). Der Drache und das Miezekätzchen. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 11 (1):115-134.
Similar books and articles
Peter Jaenecke (1982). Grundzüge einer Meßtheorie. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 13 (2):234-279.
Lucien Braun (1979). Théorie et histoire de la philosophie. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 10 (2):234-243.
Herbert Schnädelbach (1972). Über den Realismus. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 3 (1):88-112.
Gernot Böhme (1979). Wie kann es abgeschlossene Theorien geben? Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 10 (2):343-351.
Béla Juhos (1971). Formen des Positivismus. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 2 (1):27-62.
Herbert Keuth (1976). Poppers Axiome für eine propensity-Theorie der Wahrscheinlichkeit. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 7 (1):99-112.
Hans Radermacher (1977). Der Begriff der Theorie in der kantischen und analytischen Philosophie. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 8 (1):63-76.
S. R. Mikulinskij & M. G. Jaroševskij (1970). Psychologie des wissenschaftlichen Schaffens und Wissenschaftslehre. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 1 (1):83-103.
Ansgar Beckermann (1972). Die realistischen Voraussetzungen der Konsenstheorie von J. Habermas. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 3 (1):63-80.
Atle Måseide (1986). Perspectivity, Intentionality, Reflection. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 17 (1):40-58.
Analytics

Monthly downloads

Added to index

2009-01-28

Total downloads

2 ( #412,118 of 1,692,507 )

Recent downloads (6 months)

1 ( #181,267 of 1,692,507 )

How can I increase my downloads?

My notes
Sign in to use this feature


Discussion
Start a new thread
Order:
There  are no threads in this forum
Nothing in this forum yet.