Dispositionsbegriffe der Erkenntnistheorie

Abstract
Das Problem der Sinnbedingungen von Dispositionsbegriffen erhält sein philosophisches Gewicht durch die Tatsache, daß die Erkenntnistheorie selbst solche Begriffe notwendig verwendet: in Gestalt der Prädikate "beweisbar", "entscheidbar", "beobachtbar", "verifizierbar" usf. Empiristische, formal-logische und konventionalistische Definitionsversuche scheitern sämtlich dann, wenn diese Prädikate eine Konstellation von deskriptiven und normativen Sinnkomponenten implizieren, was vor allem in den Metatheorien empirischer Disziplinen der Fall ist. Die Analyse des systematischen Ortes des Dispositionsprädikats "beobachtbar" legt die These nahe, daß nur eine Sprachtheorie jene Schwierigkeiten aufzulösen imstande sein dürfte, die in dem Sinne transzendental verfährt, daß sie Formen des Sprachverhaltens als konstitutive Bedingungen wissenschaftlicher Gegenstände expliziert
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Options
 Save to my reading list
Follow the author(s)
My bibliography
Export citation
Find it on Scholar
Edit this record
Mark as duplicate
Revision history Request removal from index Translate to english
 
Download options
PhilPapers Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy on self-archival     Papers currently archived: 14,248
External links
Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library
References found in this work BETA

No references found.

Citations of this work BETA

No citations found.

Similar books and articles
Joseph N. Kaufmann (1976). Löst der Strukturalismus die Kausalanalyse ab? Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 7 (1):75-98.
Manfred Riedel (1979). Die Universalität der europäischen Wissenschaft als begriffs- und wissenschaftsgeschichtliches Problem. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 10 (2):267-287.
Henri Lauener (1971). Wissenschaftstheorie in der Schweiz. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 2 (2):291-317.
Ansgar Beckermann (1972). Die realistischen Voraussetzungen der Konsenstheorie von J. Habermas. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 3 (1):63-80.
Herbert Schnädelbach (1972). Über den Realismus. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 3 (1):88-112.
Hans Radermacher (1977). Der Begriff der Theorie in der kantischen und analytischen Philosophie. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 8 (1):63-76.
Paul K. Moser (1986). On Scientific Justification by Consensus. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 17 (1):154-161.
Hansgeorg Hoppe (1975). Goodmans Schein-Rätsel. Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 6 (2):331-339.
Analytics

Monthly downloads

Added to index

2009-01-28

Total downloads

17 ( #147,710 of 1,699,829 )

Recent downloads (6 months)

8 ( #77,273 of 1,699,829 )

How can I increase my downloads?

My notes
Sign in to use this feature


Discussion
Start a new thread
Order:
There  are no threads in this forum
Nothing in this forum yet.