Year:

  1. Dániel Margócsy, Mark Somos, and Stephen N. Joffe (Eds.) 2018: The Fabrica of Andreas Vesalius: A Worldwide Descriptive Census, Ownership, and Annotations of the 1543 and 1555 Editions: (Medieval and Early Modern Philosophy and Science, Vol. 28). Leiden and Boston: Brill Geb., Xix+517 S., £ 146.00, ISBN: 978-90-04-33629-2. [REVIEW]Fabrizio Bigotti - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (3):367-369.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2. The Making of Evident Expertise: Transforming Chemical Analytical Methods Into Judicial Evidence.Marcus B. Carrier - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (3):261-284.
    This article investigates the question of how forensic toxicologists established the credibility of chemical analytical methods in poisoning lawsuits in the nineteenth century. After encountering the problem of laypersons in court, forensic toxicologists attempted to find strategies to make their evidence compelling to an untrained audience. Three of these strategies are discussed here: redundancy, standard methods, and intuitive comprehensibility. Whereas redundancy was not very practical and legally prescribed standard methods were not very popular with most forensic toxicologists, intuitive comprehensibility proved (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3. Katharina Kreuder-Sonnen 2018: Wie man Mikroben auf Reisen schickt. Zirkulierendes bakteriologisches Wissen und die polnische Medizin 1885–1939 (Historische Wissensforschung, Bd. 9).: Tübingen: Mohr Siebeck, geb., 352 S., zahlr. Abb., 59,00 €, ISBN: 978-3-16-155064-5. [REVIEW]Elzbieta Kassner - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (3):371-373.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4. Diaries as “Soul Portraits”? Interpretation and Theorization of Adolescents’ Self-Descriptions in the German-Speaking Youth Psychology of the 1920s and 1930s. [REVIEW]Carla Seemann - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (3):319-345.
    In the first two decades of the twentieth century, the figure of the adolescent was introduced into public discourse in the German-speaking world. The adolescent soon became an epistemic object for the still loosely defined field of psychology. Actors in the slowly differentiating scientific field of youth psychology were primarily interested in the normal development of adolescent subjects and sought out new materials and methods to research the inner life of young people. In order to access this inner life, they (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Ein Scharnier zwischen Eugenik und Recht – der „medizinisch-juristische“ Kommentar im „Dritten Reich“.Vivian Yurdakul - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (3):285-318.
    ZusammenfassungAb 1934 traten vermehrt Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen, insbesondere Mediziner, als Autoren einer vormals rein rechtswissenschaftlichen Fachtextgattung auf, nämlich des juristischen Kommentars. Der folgende Text geht am Beispiel des maßgeblichen, von zwei Ärzten und einem Juristen verfassten Rechtskommentars zum Blutschutz- und Ehegesundheitsgesetz von 1935 der Frage nach, wie sich dadurch die Gesetzeserläuterung veränderte. Hintergrund ist eine ab 1934 in den juristischen Fachzeitschriften geführte Debatte um eine Reform des Genres Gesetzeskommentar, das in seiner herkömmlichen Anlage als inkompatibel mit dem nationalsozialistischen Rechtsdenken galt.Der (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  3
    COVID-19 Und Seine Umwelt: Von Einer Geschichte der Humanmedizin Zu Einer Ökologischen Medizingeschichte?COVID-19 and Its Environment: From a History of Human Medicine Towards an Ecological History of Medicine? [REVIEW]Leander Diener - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):203-211.
    ZusammenfassungDieser Beitrag ist Teil des Forums COVID-19: Perspektiven in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Medizingeschichte wird gegenwärtig mit wenigen Ausnahmen als Geschichte der Humanmedizin geschrieben. COVID-19 und andere zoonotische Infektionskrankheiten legen allerdings nahe, Medizingeschichte grundsätzlich ökologischer zu denken und nicht-menschliche Akteur*innen sowie verschiedene „Umwelten“ miteinzubeziehen. Der vorliegende Beitrag diskutiert mögliche Ansätze für eine ökologische Medizingeschichte, die der Überlagerung mehrerer Krisen gerecht wird und aktuelle Dringlichkeiten aufgreift.This paper is part of the Forum COVID-19: Perspectives in the Humanities and Social Sciences. The history (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  2
    COVID-19 und seine Umwelt: Von einer Geschichte der Humanmedizin zu einer ökologischen Medizingeschichte?Leander Diener - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):203-211.
    ZusammenfassungDieser Beitrag ist Teil des Forums COVID-19: Perspektiven in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Medizingeschichte wird gegenwärtig mit wenigen Ausnahmen als Geschichte der Humanmedizin geschrieben. COVID-19 und andere zoonotische Infektionskrankheiten legen allerdings nahe, Medizingeschichte grundsätzlich ökologischer zu denken und nicht-menschliche Akteur*innen sowie verschiedene „Umwelten“ miteinzubeziehen. Der vorliegende Beitrag diskutiert mögliche Ansätze für eine ökologische Medizingeschichte, die der Überlagerung mehrerer Krisen gerecht wird und aktuelle Dringlichkeiten aufgreift.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  1
    Forschen in Einer Extremen UmweltResearch in an Extreme Environment.Eike-Christian Heine - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):171-202.
    Zusammenfassung1958 startete vor der kleinasiatischen Küste eines der ersten Vorhaben für eine systematische archäologische Kampagne unter der Wasseroberfläche. Dabei wurde vor dem Kap Gelidonya das Wrack eines bronzezeitlichen Schiffs untersucht. Um die Arbeitsweise und die konkreten Probleme der Unterwasserarchäologie näher zu beleuchten, umfasst dieser Beitrag neben einer Beschreibung der konkreten Forschungsgegenstände und der eingesetzten technischen Hilfsmitteln auch die naturräumlichen Eigenschaften sowie die politischen Rahmenbedingungen jener Zeit. Am Übergang zwischen kolonialem Zeitalter und Kaltem Krieg zeichnet er zudem die biografischen Wege nach, (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  1
    Forschen in einer extremen Umwelt: Praktiken unterwasserarchäologischer Feldforschung am Kap Gelidonya.Eike-Christian Heine - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):171-202.
    Zusammenfassung1958 startete vor der kleinasiatischen Küste eines der ersten Vorhaben für eine systematische archäologische Kampagne unter der Wasseroberfläche. Dabei wurde vor dem Kap Gelidonya das Wrack eines bronzezeitlichen Schiffs untersucht. Um die Arbeitsweise und die konkreten Probleme der Unterwasserarchäologie näher zu beleuchten, umfasst dieser Beitrag neben einer Beschreibung der konkreten Forschungsgegenstände und der eingesetzten technischen Hilfsmitteln auch die naturräumlichen Eigenschaften sowie die politischen Rahmenbedingungen jener Zeit. Am Übergang zwischen kolonialem Zeitalter und Kaltem Krieg zeichnet er zudem die biografischen Wege nach, (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  3
    “Self-Testimony of a Past Present”: Reuses of Historical Film Documents„Selbstzeugnis Einer Vergangenen Gegenwart“. Wiederverwertung Historischer Filmdokumente.Anja Sattelmacher - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):143-170.
    Has the history of film digitization ever been incorporated in questions of evidence and knowledge production? The digitization of thousands of films from the former Institute for Scientific Film that is currently underway gives an occasion to think about the provenance and reuses of filmic images as well as the ways in which they claim to produce scientific evidence. In the years between 1956 and 1960, the German Social Democrat, historian and filmmaker Friedrich “Fritz” Terveen initiated a film series that (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  1
    “Self-Testimony of a Past Present”: Reuses of Historical Film Documents.Anja Sattelmacher - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (2):143-170.
    Has the history of film digitization ever been incorporated in questions of evidence and knowledge production? The digitization of thousands of films from the former Institute for Scientific Film that is currently underway gives an occasion to think about the provenance and reuses of filmic images as well as the ways in which they claim to produce scientific evidence. In the years between 1956 and 1960, the German Social Democrat, historian and filmmaker Friedrich “Fritz” Terveen initiated a film series that (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  2
    Ein Weiteres Kleid – Zur Wissensgeschichte Häuslich-Textiler Umgebungen Im 19. JahrhundertA More Ample Garment—Domestic Textiles and Environmental Knowledge in the Nineteenth Century.Kira Jürjens - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (1):11-43.
    ZusammenfassungIn diesem Artikel wird untersucht, inwiefern Textilien in den einrichtungstheoretischen, medizinisch-hygienischen und literarischen Auseinandersetzungen mit dem Wohnen im 19. Jahrhundert als funktionale Umgebungen des Lebendigen entworfen werden. Damit sind zugleich geschlechtliche Zuschreibungen verbunden, die die Frau als Verantwortliche für die Regulierung dieser textilen Umgebungen ausmachen. Während es so einerseits zu einer naturalisierenden und mechanisierenden Überblendung von Frau und Wohnraum kommt, ist mit der Verwissenschaftlichung und Technisierung des Wohnens andererseits eine weiblich konnotierte Expertise verbunden, die nicht allein auf den Innenraum des (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  2
    Das Nest Als Umwelt. Eine Historische Epistemologie des Nestbauinstinkts in der SchwangerschaftThe Nest as Environment. A Historical Epistemology of the Nesting Instinct in Pregnancy.Lisa Malich - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (1):45-75.
    ZusammenfassungIn heutigen Schwangerschaftsratgebern ist oft von einem Nestbauinstinkt zu lesen. Demnach würden Schwangere von einem Trieb ergriffen, die passende Umwelt für ihr Kind zu gestalten, also Babyausstattung zu kaufen oder die Wohnung zu putzen. Dabei bildet das Konzept des Nestbauinstinkts eine spezifische Wissenskonfiguration: Während es im populären Bereich verbreitet ist, nimmt es im wissenschaftlichen Bereich eine marginale Position ein. Im vorliegenden Beitrag soll der historischen Epistemologie dieser Wissensform nachgegangen werden. Im Vordergrund stehen folgende Fragen: Wie formierte sich das Wissen um (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  7
    Umwelt-Sein. Mutterschaft, Entwicklung Und Psychologie, 1930–1990Environmentality: Motherhood, Development, and Psychology, 1930–1990. [REVIEW]Susanne Schmidt - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (1):77-112.
    ZusammenfassungDieser Artikel beleuchtet die tragende Rolle, die Umweltdenken und Umgebungswissen für die Legitimation traditioneller Geschlechterrollen im 20. Jahrhundert spielten. Gezeigt wird, auf welche Weise einflussreiche psychologische und psychoanalytische Konzepte der Kindes- und Persönlichkeitsentwicklung Frauen dazu anhielten, sozio-naturale Umwelten herzustellen, ja, selbst Umwelt zu sein. Expertinnen und Experten verschiedener Denkrichtungen und Generationen propagierten ein ganz ähnliches Bild femininer „Environmentalität“, das heißt: der Disposition und Bestimmung der Frau, Umwelten zu erzeugen und zu verkörpern, die eine gesunde Kindesentwicklung ermöglichen und das Wohlbefinden und (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  2
    Cocooning: Umwelt Und Geschlecht. EinleitungCocooning: Environment and Gender. Introduction.Susanne Schmidt & Lisa Malich - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (1):1-10.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  16.  5
    Umweltfürsorge Im Krankenhaus: Hygienische Sauberkeit Und Die Feminisierte Arbeit an der AtmosphäreEnvironmental Care in Hospitals: Hygiene and Feminine Atmospheric Work.Käthe von Bose - 2021 - NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 29 (1):113-141.
    ZusammenfassungDen Boden putzen, das Bett abziehen, einen Blumenstrauß arrangieren – Bemühungen um Sauberkeit sowie eine angenehme Raumatmosphäre obliegen im Krankenhaus meist weiblichen* Pflegerinnen, Reinigungskräften und Hauswirtschafterinnen. Im Klinikalltag vermischen sich Anforderungen an hygienische Sauberkeit unter Prozessen der Ökonomisierung mit Logiken des Marketings sowie mit affektiv-emotionalen Bedürfnissen der Akteur_innen dieser Räume. Obwohl die Maßstäbe klinischer Hygiene auf medizinischem Wissen basieren, sind die Arbeitsteilung sowie Ansprüche an Sauberkeit auf verschiedenen Hierarchieebenen zugleich von vergeschlechtlichten und teils rassifizierten Vorstellungen durchdrungen, die über den klinischen (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
 Previous issues
  
Next issues