Year:

  1. Troeltsch and Augustine.Christopher Adair-Toteff - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):67-85.
    1915 ist Ernst Troeltsch nach Berlin gezogen, wo er Professor für Philosophie wurde. Sein Wechsel aus der Heidelberger Theologischen Fakultät in die Philosophische Fakultät der Berliner Universität und sein zunehmendes Interesse am Historismus hat ihn nicht daran gehindert, theologische Studien fortzuführen. Ein Ergebnis dieser Studien war eine noch in Heidelberg geschriebene detaillierte Untersuchung über Augustins Theologie und im besonderen über De Civitate Dei. Troeltsch hat diese Studie unternommen, um zum einen eine Lücke in seinen Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  1
    The Novel Theology of H. G. Wells.Stuart Bell - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):104-123.
    “Lambeth Palace is my Washpot. Over Fulham have I cast my breeches.” So declared the novelist and secularist H. G. Wells in a letter to his mistress, Rebecca West, in May 1917. His claim was that, because of him, Britain was “full of theological discussion” and theological books were “selling like hot cakes”. He was lunching with liberal churchmen and dining with bishops. Certainly, the first of the books published during Wells’s short “religious period”, the novel Mr. Britling Sees It (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3. Karl Barth. Ein Leben im WiderspruchKarl Barth. Ein Leben im Widerspruch. [REVIEW]Alf Christophersen - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):139-147.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  1
    Bilder und Dokumente aus seinem Leben– Bilder und Dokumente aus seinem Leben, Karl Barth-Gesamtausgabe, Band 54, hg. von Peter Zocher. [REVIEW]Alf Christophersen - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):136-138.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  1
    Vorträge und kleinere Arbeiten. 1934–1935Vorträge und kleinere Arbeiten. 1934–1935, Karl Barth-Gesamtausgabe, Band 52, hg. von Michael Beintker, Michael Hüttenhoff und Peter Zocher. [REVIEW]Alf Christophersen - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):130-136.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Vorlesungen über die Theologische Enzyklopädie Vorlesungen über die Theologische Enzyklopädie , hg. von Martin Rössler und Dirk Schmid. [REVIEW]Christian Danz - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):124-127.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Die ‚Gottesidee‘ Als Wesensmerkmal der Religion Im Denken Karl Girgensohns.Sarah Demmrich & Uwe Wolfradt - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):86-103.
    Der protestantische Theologe Karl Girgensohn ist 1903 mit seinem frühen Werk über das Wesen der Religion an die Öffentlichkeit getreten, welches einen starken religionsphilosophischen Standpunkt zum Ausdruck bringt. Kernüberlegung ist hierbei eine kognitive Theorie des Religiösen, in der die Gottesidee zentral ist. Unter Berücksichtigung der Biographie Girgensohns geht der vorliegende Beitrag auf diese frühe Studie zum Wesen der Religion ein und skizziert den Übergang des Autors von einem philosophischen zu einem experimentell-introspektiven Ansatz der Religiositätsforschung, welcher dann zum Fundament für die (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. The Significance of Troeltsch’s Soziallehren for the Present.Friedrich Wilhelm Graf - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):53-66.
    Die University of Tokyo hatte mich zu einem Vortrag über die im Rahmen der Kritischen Gesamtausgabe als Band 9 erscheinende Neuausgabe von Ernst Troeltschs “Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen” eingeladen. Das mir vorgegebene Thema lautete: “The Significance of Troeltsch’s Soziallehren for the Present”’. Im ersten Teil skizziere ich die Genese von Troeltschs christentumshistorischem Hauptwerk. Im zweiten Teil geht es um die zentralen Themen seines “Lieblingsbuches”. Im dritten Teil werden einige seiner handschriftlichen Zusätze und Marginalien kurz vorgestellt, die die 2020 (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Geschichte und Gemeinschaft bei Ernst Troeltsch.Atsushi Koyanagi - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):152-155.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  1
    The End of Art and the Non-End of Religion: Hegel on Aesthetics and Religion.David Lê - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):1-25.
    While Hegel’s infamous “end of art” thesis states that art is “for us, a thing of the past” he insists that philosophy and, to a degree that is often underestimated by contemporary readers, religion endure within the structure of modern life. In this paper I aim to demonstrate how by focusing on Hegel’s claim that religion meets no end, we can come to a better understanding of how and why he thinks art does end. This will lead us away from (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11. Experiment Weimar. Eine Kulturgeschichte Deutschlands 1918–1933Experiment Weimar. Eine Kulturgeschichte Deutschlands 1918–1933. [REVIEW]Thomas Meyer - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):127-130.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. The Impact of the “Fear of God” on the British Abolitionist Movement.Mooketsi Motsisi & Jakub Urbaniak - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):26-52.
    While there is a general consensus around the role of religion in the abolition of the Slave Trade, historians continue to give little to no detail on exactly how Christian theology influenced the abolitionist movement. This article seeks to interrogate one major theological factor inherent in the spirituality that underpinned the activism of the British abolitionists, namely their notion of Divine Providence, and particularly its moral-emotive correlate: the fear of God’s wrath. These theological notions are discussed based mainly on the (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. Powers of Distinction: On Religion and ModernityPowers of Distinction: On Religion and Modernity. [REVIEW]Theodore M. Vial - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (2):147-151.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  1
    Ernst Lohmeyer. Beiträge zu Leben und WerkErnst Lohmeyer. Beiträge zu Leben und Werk. [REVIEW]Alf Christophersen - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):168-172.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15. Deutsche Søren Kierkegaard Edition, Band 6: Journale und Aufzeichnungen. Journale NB11–NB14, hg. von Markus Kleinert und Heiko SchulzDeutsche Søren Kierkegaard Edition, Band 6: Journale und Aufzeichnungen. Journale NB11–NB14, hg. von Markus Kleinert und Heiko Schulz. [REVIEW]Alf Christophersen - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):160-162.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  1
    New Directions for Catholic Theology. Bernard Lonergan’s Move Beyond Neo-Scholasticism.Benjamin Dahlke - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):108-131.
    Wie andere aufgeschlossene Fachvertreter seiner Generation hat der kanadische Jesuit Bernard Lonergan dazu beigetragen, die katholische Theologie umfassend zu erneuern. Angesichts der offenkundigen Grenzen der Neuscholastik, die sich im Laufe des 19. Jahrhunderts als das Modell durchgesetzt hatte, suchte er schon früh nach einer Alternative. Bei aller Skepsis gegenüber dem herrschenden Thomismus schätzte er Thomas von Aquin in hohem Maß. Das betraf insbesondere dessen Bemühen, die damals aktuellen wissenschaftlichen und methodischen Erkenntnisse einzubeziehen. Lonergan wollte dies ebenso tun. Es ging ihm (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17. Dogma and Creed: Ecclesia Semper Reformari or Transformari Debet? A Response From the New Orthodoxy of Debrecen to Hungarian Liberal Theology.Abraham Kovacs - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):1-19.
    The aim of this paper is to scrutinise the two aspects of the debate which took place between Hungarian liberal theology and neo-orthodoxy from 1860s onwards. First, it discusses the liberal concept of what the essence of Christian religion was and its orthodox critique which led to the Declaration of Faith in Debrecen. Secondly, it investigates the arguments on what basis liberal theologians rejected confessions. The paper argues that both trends interpreted very differently the Reformed principle ‘ecclesia semper reformari debet (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  1
    Antisemitismus in der DDR. Manifestationen und Folgen des Feindbildes IsraelAntisemitismus in der DDR. Manifestationen und Folgen des Feindbildes Israel. [REVIEW]Sebastian Kranich - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):172-175.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  2
    “Humanism and Christianity”. Translated by Kees van Kooten Niekerk, Bjørn Rabjerg and Robert Stern.Knud E. Løgstrup - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):132-146.
    Dieser Artikel ist die Übersetzung des zuerst in 1950 veröffentlichten Schlüsseltextes “Humanisme og kristendom” des dänischen Philosophen und Theologen Knud E. Løgstrup. In diesem Text legt Løgstrup seine Konzeption der Debatte zwischen Humanismus und Christentum dar. Er argumentiert dafür, dass die beiden Positionen nicht als einander entgegengesetzt zu betrachten sind, da beide die Interdependenz und Verletzlichkeit des Menschseins als Grundlage für eine “stumme” Forderung nach Umsorge erkennen – auch wenn der Humanismus in dieser Forderung lediglich die Leistung sozialer Normen sehen (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Vorlesungen über das Leben Jesu. Vorlesung über die Leidens- und Auferstehungsgeschichte , hg. von Walter Jaeschke. [REVIEW]Hermann Patsch - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):147-175.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Romano Guardini in the Weimar Republic and in National Socialist Germany: With a Brief Look Into the National Socialist Correspondences on Guardini in the Early 1940s.Paul Silas Peterson - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):47-96.
    Romano Guardini was one of the most important intellectuals of German Catholicism in the twentieth century. He influenced nearly an entire generation of German Catholic theologians and was the leading figure of the German Catholic youth movement as it grew exponentially in the 1920s. Yet there are many open questions about his early intellectual development and his academic contribution to religious, cultural, social and political questions in the Weimar Republic and in National Socialist Germany. This article draws upon Guardini’s publications, (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. The Anthem Companion to Ernst TroeltschThe Anthem Companion to Ernst Troeltsch. [REVIEW]Matthew Ryan Robinson - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):163-168.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  5
    On Knud E. Løgstrup’s “Humanism and Christianity”.Robert Stern & Bjørn Rabjerg - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):97-107.
    Dieser Beitrag bietet eine umfassende Diskussion des Textes “Humanismus und Christentum” des dänischen Philosophen und Theologen Knud E. Løgstrup. Er verortet den Text in seinem geistesgeschichtlichen Kontext und analysiert seine wichtigsten Argumente wie auch seine zentrale These, der zufolge Humanismus und Christentum einen entscheidenden Grundsatz teilen, insofern beide die Ethik als “stumm“ oder “unausgesprochen“ verstehen. Darüber hinaus wird dargelegt, wie Løgstrups Text zentrale Überlegungen in dessen späteren Publikationen, besonders in dem Hauptwerk Die ethische Forderung, vorwegnimmt.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24.  1
    Die erdichtete Glyptothek. Der Weg des Spätaufklärers David Friedrich Strauß in die Münchner Emigration, hg. von Michaela Fuchs. [REVIEW]Friedrich Wilhelm Graf - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):156-160.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25. The Thompson Case.Julia Winnebeck - 2019 - Journal for the History of Modern Theology/Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 26 (1):20-46.
    Der Aufsatz beschäftigt sich mit dem “Fall Thompson” – einem kaum erforschten Streitfall innerhalb der Anglikanischen Kirche und der wissenschaftlichen Theologie über die Zulässigkeit der Kritik an zentralen Bekenntnisinhalten vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Verfasserin rekonstruiert sowohl die akademisch-theologische Diskussion über Thompsons umstrittene Veröffentlichung als auch die komplexen rechtlich-formalen Vorgänge innerhalb des Magdalen Colleges in Oxford. Der Fall illustriert exemplarisch den Konflikt zwischen liberalen und konservativen Theologen über die Grundlagen des christlichen Glaubens, der den westeuropäischen Protestantismus im 19. und (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
 Previous issues
  
Next issues