diaphanes (2018)

Authors
Emmanuel Alloa
Université de Fribourg
Abstract
Dass Bilder zwischen dem Regime der Dinge und dem Regime der Zeichen niemals einen angestammten Platz erhielten und nicht Gegenstand einer eigenen Wissenschaft wurden, ist keinem wiedergutzumachenden Vergessen geschuldet, sondern Ausdruck eines anfänglichen Skandalons, das historisch auch die Geburtsstunde der Philosophie einläutete. Bilder lassen sich nicht einmal als reine Erscheinungen absondern, weil in ihnen als Wasserzeichen stets durchscheint, was sie sichtbar werden ließ. An Husserls Grundlegung einer Phänomenologie des Bildes lässt sich das obstinate Unterfangen verfolgen, die Bilderscheinung von jeder medialen Kontamination freizuhalten. Emmanuel Alloas Archäologie der Medienvergessenheit legt jenes Doppelparadigma frei, das die westliche Tradition seit Anbeginn begleitet – Transparenz und Opazität – und sich vor jenen Begriff schiebt, den es zu übersetzen beanspruchte: In der aristotelischen Wahrnehmungstheorie bezeichnet das Diaphane die Fähigkeit eines Mediums, die Form von etwas anzunehmen, ohne es zu sein. Auf unerwartete Weise wird durch Aristoteles’ Lehre vom Diaphanen erhellt, worin die Macht von Bildern liegt.
Keywords phenomenology  Aristotle  Husserl  Merleau-Ponty  image  medium  metaphysics  optics
Categories (categorize this paper)
Buy this book $80.48 new   Amazon page
ISBN(s) 303580088X
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 60,044
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Das durchscheinende Bild Konturen einer medialen Phanomenologie.Markus Rautzenberg - 2013 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 58 (1):162-165.
Image and Ontology in Merleau-Ponty.Trevor Perri - 2013 - Continental Philosophy Review 46 (1):75-97.
Inner Time and Lived-Through Time: Husserl and Merleau-Ponty.Stuart F. Spicker - 1973 - Journal of the British Society for Phenomenology 4 (3):235-247.
Phenomenology and Fiction in Dennett.David Carr - 1998 - International Journal of Philosophical Studies 6 (3):331-344.
Merleau-Ponty and the Mystery of Perception.Taylor Carman - 2009 - Philosophy Compass 4 (4):630-638.
Merleau‐Ponty and the Phenomenological Reduction.Joel Smith - 2005 - Inquiry: An Interdisciplinary Journal of Philosophy 48 (6):553-571.

Analytics

Added to PP index
2014-07-14

Total views
27 ( #395,214 of 2,433,567 )

Recent downloads (6 months)
2 ( #298,411 of 2,433,567 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes