Zurechnung Bei Kant: Zum Zusammenhang von Person Und Handlung in Kants Praktischer Philosophie

Boston: De Gruyter (2014)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Die vorliegende Studie erschließt erstmals umfassendden Zurechnungsbegriff in Kants praktischer Philosophie. Ein Zurechnungsurteil bringt zum Ausdruck, dass eine Handlung auf den freien Willen einer bestimmten Person zurückgeführt wird. Zurechnung ist ein zentraler Begriff des Rechts und von grundlegender Bedeutung für unsere alltägliche Praxis, wenn wir andere Personen loben, tadeln oder dankbar sind. Eine fundamentale Relevanz des Zurechnungsbegriffs zeigt die Autorin auch für Kants praktische Philosophie auf. Ausgehend von Kants Definition des Zurechnungsbegriffs in der Metaphysik der Sitten wird deutlich, wie Zurechnung mit anderen zentralen Begriffen von Kants Handlungs- und Moraltheorie verknüpft ist: sowohl für die Auflösung der Freiheitsantinomie als auch für den Begriff der Person als freiem, moralischem Subjekt und Träger eines Gewissens ist Zurechnung ein Schlüsselbegriff. Am Leitfaden des Zurechnungsbegriffs entsteht ein differenziertes Bild der praktischen Philosophie Kants, das diese auch aus heutiger Sicht attraktiv und tragfähig erscheinen lässt. In systematischer Hinsicht schlägt die Arbeit einen Bogen zu aktuellen Debatten und zeigt, dass Kants Theorie in zentralen Punkten anschlussfähig ist.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 76,140

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Das Prinzip Handlung in der Philosophie Kants.James S. Morgan - 1980 - Philosophical Studies (Dublin) 27:369-372.
Das Prinzip Handlung in der Philosophie Kants.Vittorio Mathieu - 1981 - International Studies in Philosophy 13 (1):102-104.
Kants Metaphysik der Natur, Weltidee und Prinzip der Handlung bei Kant.Friedrich Kaulbach - 1976 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 30 (3):329 - 349.

Analytics

Added to PP
2015-01-20

Downloads
13 (#767,340)

6 months
2 (#297,033)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Citations of this work

Kant on moral self‐opacity.Anastasia N. A. Berg - 2020 - European Journal of Philosophy 28 (3):567-585.
Kant is a soft determinist.Matthé Scholten - 2022 - European Journal of Philosophy 30 (1):79-95.
Reflexión y libertad en la teoría kantiana de la imputación.Rafael Reyna Fortes - 2021 - Claridades. Revista de Filosofía 13 (1):207-225.

View all 6 citations / Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references