In Andreas Luckner & Sebastian Ostritsch (eds.), Philosophie der Existenz: Aktuelle Beiträge von der Ontologie Bis Zur Ethik. J.B. Metzler. pp. 29-45 (2019)

Authors
Joachim Bromand
Universität Stuttgart
Abstract
Frege unterscheidet bekanntlich zwischen Gegenständen und Funktionen. Im Falle Letzterer nimmt er eine ganze Hierarchie solcher Funktionen an, von der anzunehmen ist, dass sie ins Unendliche reicht. Für Begriffe, die nur auf eine Stufe anwendbar sind, bleibt deren Einordnung in diese Hierarchie im Wesentlichen folgenlos. Für Begriffe wie den der Existenz, die Entsprechungen auf allen Stufen der Hierarchie besitzen, resultieren aber Konsequenzen etwa in Hinblick auf ihre Ausdrückbarkeit in natürlichen Sprachen: Existenz schlechthin bzw. unabhängig von der Stufe der Entitäten, deren Existenz behauptet werden soll, ist nach Frege nicht ausdrückbar, da es keinen entsprechenden Begriff geben kann, der auf Entitäten unterschiedlicher Stufen anwendbar ist. Damit sind nach Frege auch keine unbeschränkten Existenzquantifikationen über alle Entitäten möglich, wie sie in natürlichen Sprachen möglich zu sein scheinen. In dieser Hinsicht entspricht Freges Konzeption nur schlecht der Existenzquantifikation in natürlichen Sprachen, was zu Ausdrucksproblemen bei der Beschreibung von Freges eigener semantischer Konzeption führt und die Möglichkeit der Formulierung metaphysischer Fragen wie Warum gibt es überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? auszuschließen scheint.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Buy the book Find it on Amazon.com
DOI 10.1007/978-3-476-04880-6_3
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 60,842
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Sein und Existenz.Anton Friedrich Koch - 2019 - In Andreas Luckner & Sebastian Ostritsch (eds.), Philosophie der Existenz: Aktuelle Beiträge von der Ontologie Bis Zur Ethik. J.B. Metzler. pp. 47-66.
Nun sag, Frege, wie hast du’s mit der Existenz? [REVIEW]Robert Schwartzkopff - 2019 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 67 (6):1042-1048.
Existenz und Quantifikation.Dolf Rami - 2019 - In Andreas Luckner & Sebastian Ostritsch (eds.), Philosophie der Existenz: Aktuelle Beiträge von der Ontologie Bis Zur Ethik. J.B. Metzler. pp. 89-121.
Zur Analyse von Existenzsätzen.Edgar Morscher - 2011 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 65 (3):403-415.
Hegels Theorie der Intelligenz Als Grundlegung der Unmöglichkeit des Unvernünftigen.Hector Ferreiro - 2015 - In Christoph Asmuth & Simon Gabriel Neuffer (eds.), Irrationalität. Würzburg: Königshausen & Neumann. pp. 71-81.
Frege über den Sinn des Wortes „Ich”.Andreas Kemmerling - 1996 - Grazer Philosophische Studien 51 (1):1-22.
Frege über den Sinn des Wortes „Ich”.Andreas Kemmerling - 1996 - Grazer Philosophische Studien 51 (1):1-22.
Zur Unterscheidung von logischer und faktischer Wahrheit.Ursula Neemann - 1981 - Zeitschrift Für Allgemeine Wissenschaftstheorie 12 (1):75-97.

Analytics

Added to PP index
2020-06-17

Total views
8 ( #963,762 of 2,438,931 )

Recent downloads (6 months)
7 ( #95,426 of 2,438,931 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes