Personale Autonomie: Diskussion eines zentralen ethischen Konzepts am Beispiel von fertilitätsprotektiven Maßnahmen bei Krebspatientinnen [Book Review]

Ethik in der Medizin 25 (1):47-59 (2013)

Abstract
Die bei Krebserkrankungen junger Frauen erforderliche Chemo- bzw. Strahlentherapie kann in der Folge bei den betroffenen Patientinnen zur Unfruchtbarkeit führen. Somit werden die Betroffenen oft gleichzeitig mit einer potentiell lebensbedrohlichen Erkrankung und einem potentiell kinderlosen Leben konfrontiert. Die derzeitigen Methoden zum Erhalt der Fertilität sind experimentell, mit therapeutischer Unsicherheit und gesundheitlichen Risiken belastet, dennoch werden sie zunehmend nachgefragt. Die mit dem Angebot fertilitätserhaltender Maßnahmen verbundene derzeitige Beratungspraxis wird in dem hier vorliegenden Beitrag aus ethischer Perspektive hinterfragt. Ausgehend von einer kritischen Würdigung des nach wie vor häufig angewandten Autonomiekonzepts von Beauchamp und Childress wird diskutiert, auf welche Weise die normative Belastbarkeit der Entscheidungsfindung durch die Vulnerabilität der Patientin limitiert sein kann. Als Alternative zum Autonomiekonzept von Beauchamp und Childress wird anschließend eine Entscheidungsfindung auf der Grundlage biographischer Identität in Anlehnung an das Konzept der personalen Autonomie nach Quante erörtert
Keywords Fertilitätsprotektion  Krebs  Autonomie  Authentizität  Klinische Ethik  Fertility preservation  Cancer  Autonomy  Authenticity  Clinical ethics
Categories No categories specified
(categorize this paper)
DOI 10.1007/s00481-012-0186-8
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 39,711
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

Principles of Biomedical Ethics.Tom L. Beauchamp - 1979 - Oxford University Press.
The Ethics of Authenticity.Charles Taylor - 1992 - Harvard University Press.
The Place of Autonomy in Bioethics.James F. Childress - 1990 - Hastings Center Report 20 (1):12-17.

View all 6 references / Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Sedierung als Sterbehilfe?Dr med Gerald Neitzke & Andreas Frewer - 2004 - Ethik in der Medizin 16 (4):323-333.
Personsein in Grenzsituationen.Theda Rehbock - 2011 - Ethik in der Medizin 23 (1):15-24.
Das Elend der Volksgesundheit.Michael Quante - 2010 - Ethik in der Medizin 22 (3):179-190.
„Terminale Sedierung“.Prof Dr H. Christof Müller-Busch - 2004 - Ethik in der Medizin 16 (4):369-377.
Patientenverfügung, Autonomie und Relativismus.Gerhard Ernst - 2008 - Ethik in der Medizin 20 (3):240-247.

Analytics

Added to PP index
2013-11-24

Total views
40 ( #187,564 of 2,328,130 )

Recent downloads (6 months)
10 ( #116,843 of 2,328,130 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes

Sign in to use this feature