Tijdschrift Voor Filosofie 52 (4):667 - 696 (1990)

Authors
Paul Cobben
University of Amsterdam
Abstract
In einer Kritik an Kant behauptet R. Bubner, dass jener die praktische Vernunft zu sehr nach dem Modell der theoretischen konzipiert habe, und demzufolge dem Menschen nicht als einem endlichen Wesen gerecht werde. Er meint, dass bei der Bestimmung der praktischen Vernunft einem wirklichen Ethos das Primat zukomme. Bubner muss aber entgegengestellt werden, dass er hinter den von Hegel explizitierten modernen Wahrheitsbegriff, in welchem die praktische Vernunft als Moment der theoretischen gedacht wird, zurückfällt. Auch Bubner — so wird im weiteren dargelegt — kann sich der Hegelianischen Position nicht entziehen. Der Begriff des moralischen Subjektes, den sk entwickelt, entspricht nicht nur den Einwänden, die Bubner der praktischen Vernunft entgegenhält, sondern verbindet überdies jene Bestimmungen theoretisch zu einer inneren Einheit. Die Problematik, die Bubner in seiner Kritik an Kant erörtert — wie kann Endlichkeit und Historizität der praktischen Vernunft inkorporiert werden? — wird von Hegel nicht gelöst, sondern kehrt in einer bestimmten Form zurück, wenn er den Übergang von der Moralität zur Sittlichkeit ausarbeitet. Dies wird an der Hegeischen Konzeption der Institution Ehe erläutert. Die Darlegung wird mit einer alternativen Bestimmung des Instituts Ehe abgeschlossen, die sowohl dem Begriff des moralischen Subjektes als auch den Dimensionen der Endlichkeit und Historizität entspricht.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 57,041
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Schelling en Hegel de Hegel-kritiek in Schellings latere filosofie.G. H. T. Blans - 1979 - Tijdschrift Voor Filosofie 41 (2):187 - 216.
Habermas' theorie Van het kommunikatieve handelen.Paul Cobben - 1984 - Tijdschrift Voor Filosofie 46 (2):216 - 268.
Der Begriff ,,des Rationalen'' in der Kantischen Ethik.Taşkiner Ketenci - 2007 - The Proceedings of the Twenty-First World Congress of Philosophy 1:53-58.
Vooruitgang en zijn prijs.H. Kimmerle - 1988 - Tijdschrift Voor Filosofie 50 (4):611 - 627.
Mythe AlS interpretatie.R. F. Beerling - 1971 - Tijdschrift Voor Filosofie 33 (3):519 - 534.
Der Begriff Einer „Bewusstseinskultur“.Thomas Metzinger - 2003 - In G. Kaiser (ed.), E-Journal Philosophie der Psychologie. Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen.
Zwischen Natur- und Sittengesetzlichkeit Objektivität, Leben und Normativität.Ulrich F. Wodarzik - 2007 - The Proceedings of the Twenty-First World Congress of Philosophy 1:31-44.
Sorge um das Wesentliche.Gerd Gerhardt - 2007 - The Proceedings of the Twenty-First World Congress of Philosophy 1:137-143.

Analytics

Added to PP index
2013-09-30

Total views
12 ( #755,702 of 2,410,719 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #540,271 of 2,410,719 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes