Gedankenexperimente in der Philosophie

Mentis (2006)
Abstract
Wie ist es wohl, eine Fledermaus zu sein? Wäre ein rein physikalisches Duplikat von mir nur ein empfindungsloser Zombie? Muss man sich seinem Schicksal ergeben, wenn man sich unfreiwillig als lebensnotwendige Blutwaschanlage eines weltberühmten Violinisten wieder findet? Kann man sich wünschen, der König von China zu sein? Bin ich vielleicht nur ein Gehirn in einem Tank mit Nährflüssigkeit, das die Welt von einer Computersimulation vorgegaukelt bekommt? Worauf beziehen sich die Menschen auf der Zwillingserde mit ihrem Wort 'Wasser', wenn es bei ihnen gar kein H2O gibt? Diese und weitere seltsame Fragen sind das tägliche Brot vieler professioneller Philosophen. Die abstrusen Umstände, die dabei geschildert werden, nennt man "Gedankenexperimente". Was soll die Erörterung dieser Szenarien, die sich so weit von unserem alltäglichen Leben, z.T. außerhalb der Grenzen unserer Wirklichkeit abspielen? Welche Rolle spielen diese "Gedankenexperimente" in der philosophischen Methodologie? Ist diese Rolle überhaupt berechtigt? Das vorliegende Buch gibt Antworten auf diese Fragen. Es stellt sich heraus, dass diese seltsamen Gedankenexperimente nicht nur berechtigte, sondern überaus wichtige Instrumente philosophischen Forschens darstellen.
Keywords thought experiments  metaphilosophy  two-dimensionalism  twin-earth
Categories (categorize this paper)
Options
 Save to my reading list
Follow the author(s)
My bibliography
Export citation
Find it on Scholar
Edit this record
Mark as duplicate
Revision history
Request removal from index
Translate to english
Download options
Our Archive
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library
References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles
Daniel Cohnitz, Gedankenexperimente in der Philosophie.Thomas Bruckner - 2008 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 39 (1):161.
Ulrich Kühne: Die Methode des Gedankenexperiments / Daniel Cohnitz: Gedankenexperimente in der Philosophie. [REVIEW]Thomas Brückner - 2008 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 39 (1):161-165.
The Use and Misuse of Critical Gedankenexperimente.Sheldon Krimsky - 1973 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 4 (2):323-334.
The Nature and Function of 'Gedankenexperimente' in Physics.Sheldon Krimsky - 1970 - Dissertation, Boston University Graduate School
Was zeigen Gedankenexperimente?Verena Mayer - 1999 - Philosophisches Jahrbuch 106 (2):357-378.
Kunstwerke als Gedankenexperimente.Georg W. Bertram - 2012 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 57 (2):255-267.
Epistemologie der Iteration. Gedankenexperimente und Simulationsexperimente.Johannes Lenhard - 2011 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 59 (1):131-145.

Monthly downloads

Added to index

2016-06-22

Total downloads

153 ( #30,355 of 2,164,542 )

Recent downloads (6 months)

85 ( #1,773 of 2,164,542 )

How can I increase my downloads?

My notes
Sign in to use this feature


Discussion
Order:
There  are no threads in this forum
Nothing in this forum yet.

Other forums