In Von Schildkröten und Lügnern. Paderborn, Deutschland: (2017)

Authors
Sascha Benjamin Fink
Otto von Guericke Universität, Magdeburg
Abstract
Unter einigenWissenschaftlern ist die Vorstellung verbreitet, dass Paradoxien Anzeichen von Fortschritt sein können. Es ist jedoch unklar, wie dies zu deuten ist. Dieser Essay stellt ein subjekt-relatives Verständnis von Paradoxikalität vor, das Paradoxien als »Dissonanzen der Zustimmung« (Rescher 2001) charakterisiert und dadurch erlaubt, sie als Katalysator wissenschaftlichen Fortschritts zu rekonstruieren: Durch ihre Struktur haben Problemstellungen in Form von Paradoxien wenigstens fünf fortschrittsfördernde Eigenschaften, die sie Problemstellungen in Form von Fragen voraushaben. Dadurch können Paradoxien als Angelpunkte theoretischen Fortschritts gesehen werden. Dies legt eine Forderung nahe: Wenn wir theoretischen Fortschritt in den Wissenschaften fördern wollen, so sollten wir den Bau von Paradoxien aktiv verfolgen, gemäß dem Credo: Progress by Paradox!
Keywords Paradoxes  Philosophical Progress
Categories (categorize this paper)
Buy the book Find it on Amazon.com
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy

 PhilArchive page | Other versions
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

View all 8 references / Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Epistemische Paradoxien, Teil2.Jong Blauulrich Blau - 1996 - Dialectica 50 (3):167-182.
7. Ontologie fiktiver Gegenstände.Maria Elisabeth Reicher - 2014 - In Tilmann Köppe & Tobias Klauk (eds.), Fiktionalität: Ein Interdisziplinäres Handbuch. Berlin–Boston: De Gruyter. pp. 159-189.
Paradoxien des Unendlichen.Bernard Bolzano - 2012 - Felix Meiner Verlag.
Paradoxien der Autonomie: Zur Einleitung.Thomas Khurana - 2011 - In Thomas Khurana & Christoph Menke (eds.), Paradoxien der Autonomie. Berlin: August. pp. 7–23.
Zur Frage Des Relativismus Und Des Fortschritts in den Wissenschaften.Kurt Hübner - 1974 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 5 (2):285-303.

Analytics

Added to PP index
2020-11-02

Total views
19 ( #537,361 of 2,410,717 )

Recent downloads (6 months)
19 ( #39,432 of 2,410,717 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes