(2016)

Abstract
Musikalische Schlußbildung gehört zu den zentralsten Themen in der Musikwissenschaft und führt in tiefere philosophische Bereiche, denn das Schließen und Enden ist an einem langen Ende für den Menschen auch mit dem schwierigen Rätsel des Todes verbunden. Ist dieses nicht gelöst, bleibt auch musikalisches Enden und Schließen eine ungeknackte Nuß. Bach, Beethoven und Schönberg haben, aufeinander aufbauend, drei Lösungskonzepte entwickelt.
Keywords Musik, Physik, Philosophie  Raum und Zeit in der Musik  Musikalische Schlußbildung
Categories (categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy

 PhilArchive page | Other versions
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Musik ohne musikalische Gehalte–Warum auch nicht?Gerson Reuter - 2013 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 58 (2):247-271.

Analytics

Added to PP index
2016-10-22

Total views
194 ( #56,199 of 2,462,271 )

Recent downloads (6 months)
10 ( #70,845 of 2,462,271 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes