Der moralische Realismus und das Relativitätsargument

Abstract
In diesem Aufsatz geht es vorrangig darum, moralische Divergenzen zu diskutieren. Realistische Argumente zur Erklärung von den durch Mackies „Relativitätsargument“ ins Spiel gebrachten Divergenzen werden verworfen, was bestimmte Formen des Relativismus erhärtet. So lässt sich z.B. selbst unter weitgehend idealen Diskursbedingungen in einem Seminar über Ethik kein Konsens erzielen, ob deontologische oder utilitaristische Meinungen richtig sind. Dies lässt die realistische Verteidigung unplausibel werden, dass Reflexion auf der Ebene der Moraltheorie die meisten Divergenzen auflöse. Zudem werden einige z.B. sprachliche „Phänomene“, die Realisten gern für sich in Anspruch nehmen, kritisch diskutiert. Der Aufsatz soll Evidenzen für den Realismus erschüttern und zumindest eine Variante des Relativismus, den „pessimistischen, deskriptiven Relativismus“ stützen
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
DOI 10.3196/004433008784718418
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 35,865
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Moralische Beobachtung, interner Realismus und Korporatismus.Andreas Graeser - 1996 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 50 (1/2):51 - 64.
3. Realismus/Lntuitionismus/Naturalismus.Tatsachen Zum Anderen Sind Moralische Realisten - 2006 - In Marcus Düwell, Christoph Hübenthal & Micha H. Werner (eds.), Handbuch Ethik. J.B. Metzler.
Realismus und Wahrheit. Zu Hans Alberts Verteidigung des kritischen Realismus.Herbert Keuth - 1982 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 36 (3):409 - 417.
Realismus und die Theorie der Bedeutung.Michael Dummett - 2000 - In Marcus Willaschek (ed.), Realismus. Ferdinand Schöningh Verlag. pp. 2143--143.
Wahrheit, Realismus und Theorienregulation.Simon Blackburn - 2000 - In Marcus Willaschek (ed.), Realismus. Ferdinand Schöningh Verlag. pp. 2143--177.
Wissenschaftlicher Realismus. Eine Studie Zur Realismus-Antirealismus-Debatte in der Neueren Wissenschaftstheorie.Holger Lyre - 2006 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 37 (2):437-441.
Das Modell Theoretische Argument Und Die Suche Nach Dem Realismus des Common Sense.Hilary Putnam - 2000 - In Marcus Willaschek (ed.), Realismus. Ferdinand Schöningh Verlag. pp. 125--42.
Metaphysischer Realismus.J. J. C. Smart - 2000 - In Marcus Willaschek (ed.), Realismus. Ferdinand Schöningh Verlag. pp. 2143--107.
Relativismus, Realismus, Mathematik.Alex Burri - 1993 - Grazer Philosophische Studien 44:293-312.
Realismus.Marcus Willaschek (ed.) - 2000 - Ferdinand Schöningh Verlag.
Positivismus Und Realismus.Moritz Schlick - 1932 - Erkenntnis 3 (1):1-31.

Analytics

Added to PP index
2014-01-18

Total downloads
22 ( #285,044 of 2,293,799 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #410,358 of 2,293,799 )

How can I increase my downloads?

Monthly downloads

My notes

Sign in to use this feature