Abstract
Bereits in der Antike galt Alexander von Aphrodisias als der größte Aristoteleskommentator. In seiner Schrift „De fato“ widmet er sich dem Determinismusproblem, einem Problem, das Aristoteles zwar in allen seinen Implikationen behandelt, aber kein eigenständiges Buch dazu verfasst und keine eindeutige Stellungnahme dazu gemacht hat. Im Sinne der aristotelischen Philosophie argumentiert Alexander gegen einen nicht genannten philosophischen Gegner, der von den meisten Interpreten jedoch als stoisch angesehen wird. In diesem Aufsatz soll die Diskussion zum Wesen des Zufalls wiedergegeben werden. Bemerkenswert ist, dass in dem Buch zwei unterschiedliche Meinungen zum Wesen des Zufalls zu finden sind, welche von völlig verschiedenen Prämissen, die in den jeweiligen Systemen verankert sind, ausgehen. Es wird gezeigt, dass Zufall sowohl bei Aristoteles als auch bei den Stoikern wesentlich an Finalursachen gebunden ist, und zwar einmal als akzidentelle Verursachung und dann als eine Ursache, die dem menschlichen Verstand grundsätzlich verborgen bleibt. Abschließend soll die Frage aufgeworfen werden, ob das Wesen des Zufalls ohne Rekurs auf teleologische Kausalitätsformen überhaupt adäquat begriffen werden kann.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
DOI 10.3196/004433007782418072
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 63,339
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Alexander of Aphrodisias, De Fato 190. 26 Ff.A. A. Long - 1975 - Classical Quarterly 25 (01):158-.
Stoic Determinism and Alexander of Aphrodisias De Fato (I-Xiv).A. A. Long - 1970 - Archiv für Geschichte der Philosophie 52 (3):247-268.

Analytics

Added to PP index
2016-02-04

Total views
25 ( #436,537 of 2,448,738 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #445,251 of 2,448,738 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes