Die Rolle der Identität beim Lehren der Philosophie

Synthesis Philosophica 26 (1):45-58 (2011)

Abstract
Der Artikel greift verschiedenartige Rollen der Identität im Philosophieunterricht auf. Der erste Teil der Diskussion fokussiert sich auf ein zu lehrendes Fach, d. h. auf die Identität als den Stoff der in der Schule unterrichteten philosophischen Theorien. Der zweite Teil befasst sich mit der Identität als dem Gegenstand der Untersuchung, der zuvorderst zum alltäglichen Schülerleben dazugehört, sowie zu den von den Schülern angenommenen oder ihnen zugeschriebenen Identitäten. Der dritte Passus nimmt die Identität in Augenschein, die es nicht gibt – eine abwesende Identität, die eine noch zu füllende Leere hinterlässt. Alle erwähnten unterschiedlichen Aspekte heben die multifacettierte Natur des Identitätskonzepts heraus, demgemäß heißt eines der Ziele dieser Auseinandersetzung, eine Antwort auf die Frage zu besorgen, ob die Identität heutzutage immer noch als eines der Schlüsselkonzepte der Philosophie berücksichtigt werden kann, oder sie zum Marginalaspekt in der Erfassung der gegenwärtigen menschlichen Umstände herabgesetzt wurde
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 39,966
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Identität und Verschiedenheit christlicher Lehre beim Wechsel der Sprachgestalt.Lothar Schreiner - 1970 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 12 (2):136-145.
Über die Rolle von Substanzbegriffen beim Zeigen und Zählen von Gegenständen.Hans-Ulrich Hoche - 1975 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 29 (3):337 - 348.
Die richtigen Lehren aus der Geschichte.Martin Saar - 2010 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 58 (2):325-329.
Beiträge zur Erklärung Platonischer Lehren und zur Würdigung des Aristoteles.Richard Wahle - 1901 - Archiv für Geschichte der Philosophie 14 (2):145-155.

Analytics

Added to PP index
2013-12-01

Total views
6 ( #889,592 of 2,236,040 )

Recent downloads (6 months)
2 ( #761,889 of 2,236,040 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes

Sign in to use this feature