Fichte-Studien 43:172-185 (2016)

Abstract
The aim of my contribution is to show that Fichte in the Anweisung zum seeligen Leben confronts the charge of nihilism raised against the Wissenschaftslehre by Jacobi in his “Open Letter” to Fichte of 1799. Although the term “nihilism” does not appear in the text of the Anweisung, it is nevertheless evident that the problem of nihilism, which Jacobi placed at the center of philosophical discussions, has influenced the development of the fundamental thought of this work. The transcendental ontology of the Anweisung expresses in popular form the principles of the Wissenschaftslehre during the period 1804–1807. In this popular work Fichte endeavors to show that the principles of the Wissenschaftslehre do not result in the “annihilation” of reality, as Jacobi seems to have thought, but contain instead the core of a profound theory of life. Philosophy is conceived of in the Anwweisung as a self-critical and reflective way of looking at life, and thus it should not be confused either with a “totalitarian” way of thinking nor with a purely deconstructive way of thinking ; instead, philosophy is characterized here as a “reasonable understanding of reality”.Mein Beitrag will zeigen, dass Fichte sich in der Anweisung zum seeligen Leben vom Jahre 1806 mit dem Vorwurf des Nihilismus gegen die Wissenschaftslehre auseinandergesetzt hat, den Jacobi im Sendschreiben An Fichte im Jahre 1799 geäußert hatte. Selbst wenn im Text der Anweisung das Wort Nihilismus als solches faktisch nicht vorkommt, lässt sich dennoch behaupten, dass das Problem des Nihilismus, durch Jacobi in den Mittelpunkt der philosophischen Diskussionen gerückt, auf die Ausarbeitung des Grundgedankens dieses Werkes eingewirkt hat. Die transzendentale Ontologie der Anweisung bringt in populärer Form die Grundgedanken der Wissenschaftslehren des Zeitraums 1804–1807 zum Ausdruck. Fichte unternimmt darin den Versuch nachzuweisen, dass die Wissenschaftslehre in ihren Prinzipien und ihrer Entfaltung keine Vernichtung der Wirklichkeit vollzieht, wie Jacobi zu meinen scheint, sondern dass sie den zentralen Kern einer grundlegenden Lebenslehre beinhaltet. Philosophie wird in der Anweisung als selbstkritische und reflexive Darstellung des Einen Lebens konzipiert, welche weder mit einem „totalitären“ Denken noch mit einem bloß dekonstruierenden Denken zu verwechseln ist, sondern sich als „vernünftige Durchdringung der Wirklichkeit“ auszeichnet.
Keywords Continental Philosophy  History of Philosophy  Major Philosophers
Categories (categorize this paper)
ISBN(s) 0925-0166
DOI 10.5840/fichte20164314
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 53,558
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Das Recht auf Leben – nicht nur für Personen.Bernd Ladwig - 2007 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 55 (1):17-39.
Gutes Leben.Anja Leser - 2014 - Swiss Philosophical Preprints.
Das Leben, der Tod und das Leben der Anderen.Sebastian Knell - 2017 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 65 (2):367-380.
Praktische Philosophie und praktisches Leben.B. Bauch - 1917 - Société Française de Philosophie, Bulletin 21:55.
Philosophie und Leben.Max Frischeisen-köhler - 1921 - Société Française de Philosophie, Bulletin 26:112.
Die Philosophie als Führer in der Schule und im Leben.Hermann Weinreich - 1928 - Annalen der Philosophie Und Philosophischen Kritik 7:138-139.
Vom Leben ins System. Hegels frühe Philosophie.Hubertus Busche - 1988 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 13 (1):21.
Die Philosophie im täglichen Leben.[author unknown] - 1929 - Annalen der Philosophie Und Philosophischen Kritik 8:65-65.

Analytics

Added to PP index
2018-02-08

Total views
12 ( #728,814 of 2,348,456 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #511,012 of 2,348,456 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes