Funktionen des Erlebens: Neue Perspektiven des Qualitativen Bewusstseins

Walter de Gruyter (2009)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Main description: Menschen sind Wesen, die ihr Leben nicht nur führen, sondern es auch erleben. Warum eigentlich? Der Band sucht aus der Perspektive verschiedener natur- und geisteswissenschaftlicher Disziplinen nach Antworten auf diese Frage, in denen das persönliche Erleben und Fühlen als zentrale Komponente unserer Austauschbeziehung mit der sozialen und physischen Umwelt betrachtet wird.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 76,442

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Eine neue definition berechenbarer reeller funktionen.Jürgen Hauck - 1984 - Mathematical Logic Quarterly 30 (17‐18):259-268.
Eine neue definition berechenbarer reeller funktionen.Jürgen Hauck - 1984 - Zeitschrift fur mathematische Logik und Grundlagen der Mathematik 30 (17-18):259-268.
Von F. Schleiermacher zum religiösen Gefühl ausschließlich als Emotion.Igor W. Kirsberg - 2019 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 61 (2):149-164.

Analytics

Added to PP
2020-01-31

Downloads
4 (#1,240,690)

6 months
1 (#454,876)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Jan-Christoph Heilinger
Ludwig Maximilians Universität, München

References found in this work

No references found.

Add more references