Synthesis Philosophica 24 (1):49-63 (2009)

Authors
Abstract
Die vorliegende Studie lässt sich von der These inspirieren, dass die Philosophie ihren Gegenstand durch eine bestimmte normative Perspektive erst erzeugt. Die philosophische Fragestellung des Kosmopolitismus, wie sich eine Assoziation freier und gleicher „Weltbürger” mit Mitteln der universalistischen Moral herstellen lässt, entwirft erst den normativen Erwartungshorizont, der den Blick auf die vernunftlose Wirklichkeit lenkt. Die vernunftlose Wirklichkeit lässt sich durch den Terminus der „Weltrisikogesellschaft” charakterisieren, den Ulrich Beck zur Diagnose unserer von allen möglichen Katastrophen heimgesuchten Zeit einführt. Katastrophen führen vor Augen, wie unsicher die Fundamente sind, auf denen wir den nationalen Staat und damit die Demokratie errichtet haben. Je mehr sich die Risiken globalisieren, umso mehr werden wir zu „weltbürgerlichem Bewusstsein” angehalten. Trotz der Erkenntnis der sich globalisierenden Risiken sind wir primär „Staatsbürger” und nicht „Weltbürger”. Aber es lässt sich nicht leugnen, dass nationalstaatliche Grenzen an Bedeutung verlieren. Ausgehend von der Annahme, dass die Weltgesellschaft mehr als der Weltmarkt ist, möchte ich das „kosmopolitische Moment” der transnationalen Entgrenzung hervorheben, um eine universalistische Moral der weltbürgerlichen Gesellschaft im Hinblick auf die Zukunft der Demokratie zu entwickeln
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 59,916
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Fragen zur Grundlegung einer Tier-und Umweltethik.Ullrich Melle - 1997 - Ethik Und Sozialwissenschaften: Streitforum für Erwägungskultur 8 (2):161-163.

Analytics

Added to PP index
2013-12-01

Total views
11 ( #810,379 of 2,433,176 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #462,722 of 2,433,176 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes