Nudges, Recht und Politik: Institutionelle Implikationen

Zeitschrift Für Praktische Philosophie 3 (1): 487–530 (2016)
Abstract
In diesem Beitrag argumentieren wir, dass eine umfassende Implementierung sogenannter Nudges weitreichende Auswirkungen für rechtliche und politische Institutionen hat. Die wissenschaftliche Diskussion zu Nudges ist derzeit hauptsächlich von philosophischen Theorien geprägt, die im Kern einen individualistischen Ansatz vertreten. Unsere Analyse bezieht sich auf die Art und Weise, in der sich Anhänger des Nudging neuster Erkenntnisse aus den Verhaltenswissenschaften bedienen – immer in der Absicht, diese für effektives Regieren einzusetzen. Wir unterstreichen, dass die meisten Nudges, die derzeit entweder diskutiert werden oder bereits implementiert sind, nicht Teil eines Rechtssystems sind und keinen normativen Charakter haben. Dazu unterscheiden wir zwischen zwei Idealtypen, um menschliches Verhalten zu beeinflussen, die wir als normativ bzw. instrumentell bezeichnen. Diese Idealtypen stehen für verschiedene Weisen, in denen öffentliche Regeln strukturiert werden können; sie erlauben uns, die institutionellen Implikationen von Nudges zu verstehen und zu bewerten. Hier betonen wir den Wert des Rechts als Absicherung gegenüber den möglichen schädlichen Konsequenzen von in der Politik und Regierungsführung eingesetzten Nudges. Unser Beitrag schließt mit Reaktionen auf einige Einwände, die unsere Vorschläge bereits erhalten haben.
Keywords Nudging  Ethics of Nudging  Legal Norms  Politics of Nudging  institutions  collective self-legislation
Categories (categorize this paper)
DOI 10.22613/zfpp/3.1.14
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

Our Archive
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Nudging in Interpersonal Contexts.Yashar Saghai - 2013 - American Journal of Bioethics 13 (6):33-34.
Nudging as a Threat to Privacy.Andreas Kapsner & Barbara Sandfuchs - 2015 - Review of Philosophy and Psychology 6 (3):455-468.
What Can Neuroscience Contribute to the Debate Over Nudging?Gidon Felsen & Peter B. Reiner - 2015 - Review of Philosophy and Psychology 6 (3):469-479.
Nudges, Agency, and Abstraction: A Reply to Critics.Cass R. Sunstein - 2015 - Review of Philosophy and Psychology 6 (3):511-529.
Shifting the Concept of Nudge.Brynn F. Welch - 2013 - Journal of Medical Ethics 39 (8):497-498.
Nudges and Cultural Variance: A Note on Selinger and Whyte.Luc Bovens - 2010 - Knowledge, Technology & Policy 23 (3-4):483-486.
The Ethics of Public Health Nudges.Yashar Saghai - 2012 - Dissertation, Georgetown University
Nudging and the Ecological and Social Roots of Human Agency.Nicolae Morar & Daniel Kelly - 2016 - American Journal of Bioethics 16 (11):15-17.
Nudging and Informed Consent.Shlomo Cohen - 2013 - American Journal of Bioethics 13 (6):3-11.

Analytics

Added to PP index
2016-08-16

Total views
190 ( #32,292 of 2,313,497 )

Recent downloads (6 months)
30 ( #15,990 of 2,313,497 )

How can I increase my downloads?

Monthly downloads

My notes

Sign in to use this feature