»Das Nichts, das alles zur Erscheinung kommen lässt«. Sören Kierkegaards Begriff des Anlasses und seine hermeneutische Relevanz für die Theologie


Abstract
ZUSAMMENFASSUNGDer Anlass ist ein hermeneutisch wie rhetorisch-homiletisch bedeutsames Phänomen, das jedoch meistens übersehen wird und auch in praktisch-theologischen Diskursen oftmals ungeklärt bleibt. Zur Klärung dieses Phänomens zieht der Aufsatz die Analysen Sören Kierkegaards heran. Kierkegaard entwickelt in mehreren Texten eine dichte Beschreibung des Anlasses und zeigt seine hermeneutische Bedeutung auf allen Ebenen: für die ästhetische Expressivität, für die ethische Reflexivität und für eine christliche Semiotik. Kierkegaards Analysen helfen dabei, sich von einem objektivistischen Verständnis des Anlasses zu verabschieden und ihn stattdessen als ein dynamisches Element in der Selbstkommunikation des Evangeliums zu erkennen.SUMMARYThe paper outlines the notion of occasion [Andlegning] as it is to be found in the works of Sören Kierkegaard. Kierkegaard describes occasion as a rather mysterious but also powerful element in communication on all levels of human existence, i.e. in aesthetics, ethics, and religion. His analysis shows that occasion determines the function of aesthetic expressivity, ethical reflection and religious semiotics in human communication. By following Kierkegaard's interpretation the essay draws conclusions for the understanding of a theological hermeneutics that sees occasion as a dynamic element in the self-communication of the gospel rather than as a given objectivity that has to be interpreted
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
DOI 10.1515/NZST.2009.011
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 47,201
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Die dialektik der geschichte. Zur theologie Sören kierkegaards.Thomas Buske - 1963 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 5 (2):235-247.
Schöpfung aus dem Nichts. Zur soteriologischen Brisanz und Relevanz eines Theologumenons.Edgar Thaidigsmann - 2005 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 47 (4):351-371.
Die ethische Existenz des Menschen im Denken Sören Kierkegaards.Helge Ukkola - 1968 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 10 (1):31-37.
Sören Kierkegaards »bewaffnete Neutralität«. Zur Kirchenkritik eines »christlichen Schriftstellers«.Martin Abraham - 1995 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 37 (3):308-323.
Paul Tillichs Begriff der Essentifikation und seine Bedeutung für die Ethik.Ingeborg C. Henel - 1968 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 10 (1):1-17.
»Alles war nur ein Spiel«? Legitimität und Grenzen dramatischen Denkens in der Theologie.Ulrich H. J. Körtner - 1996 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 38 (2):198-218.
Der Begriff der Erscheinung bei Leibniz.Erich Heintel - 1966 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 20 (3/4):397 - 420.

Analytics

Added to PP index
2014-01-17

Total views
15 ( #597,083 of 2,289,674 )

Recent downloads (6 months)
7 ( #148,303 of 2,289,674 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes

Sign in to use this feature