Synthesis Philosophica 21 (1):33-42 (2006)

Authors
Barbara Markiewicz
University of Warsaw
Abstract
Die Autorin stellt ein neues Erziehungsprojekt vor, das mit Rawls’ Modell der vernünftig eingerichteten Gesellschaft in Zusammenhang steht. Das wichtigste Element dieses Projektes ist die moralische Erziehung. Der moderne Liberalismus setzt die moralische Erziehung mit der bürgerlichen Erziehung gleich. Diese Auffassung der Teilnahme am sozialen und politischen Leben findet die Autorin interessant und notwendig. Doch wie ist es um die anthropologische Fundiertheit dieser Begriffe bestellt? Die Idee des menschlichen Wesens – als eines rationalen Individuums – setzt dieses als ein Subjekt des Erziehungsprozesses voraus. Die Autorin versucht zu zeigen, dass diese Idee dem Konzept des menschlichen Wesens, das als virtuell bezeichnet werden könnte, sehr nahe kommt
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 69,177
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Analytics

Added to PP index
2013-10-31

Total views
45 ( #249,586 of 2,499,656 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #418,206 of 2,499,656 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes