Abstract
Der Schwerpunkt versammelt vier Aufsätze, die sich mit dem Verhältnis der philosophischen Begriffe „Verantwortung“ und „Pflicht“ beschäftigen. Obwohl diese beiden Begriffe einander sehr ähnlich sind und beide in der praktischen Philosophie eine wichtige Rolle spielen, gibt es kaum Untersuchungen zu der Frage, in welcher Beziehung beide Begriffe zueinander stehen. Drei Weisen, das Verhältnis zwischen Verantwortung und Pflicht zu bestimmen, scheinen naheliegend: 1. Die Begriffe sind synonym zu verstehen; 2. Verantwortung ist der zentrale Begriff; 3. Pflicht ist der zentrale Begriff. In dieser Einleitung werden diese drei möglichen Positionen skizziert und die vier Texte des Schwerpunktes vorgestellt.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
DOI 10.22613/zfpp/2.2.2
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 51,668
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

From Normativity to Responsibility.Joseph Raz - 2011 - Oxford University Press.
Towards Justice and Virtue.Onora O'neill - 1999 - Philosophical and Phenomenological Research 59 (4):1103-1105.

View all 11 references / Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Der Vorrang des Pflichtbegriffs in kollektiven Kontexten.Maike Albertzart - 2015 - Zeitschrift Für Praktische Philosophie 2 (2):87-120.
Abstract of Process and Function.Richard McKeon - 1953 - Dialectica 7 (3):228-231.
Buchkritik: Verantwortung. Wie die Pflicht zur Macht kommt.Henning Hahn - 2011 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 59 (6):964-968.
Ontologisch oder epistemisch?Guido Löhrer - 2002 - Recherches de Theologie Et Philosophie Medievales 69 (2):296-317.
Verantwortung als Subjektivierung. Zur Genealogie einer Selbstverständlichkeit.Frieder Vogelmann - 2013 - In Andreas Gelhard, Thomas Alkemeyer & Norbert Ricken (eds.), Techniken der Subjektivierung. Fink. pp. 149–161.

Analytics

Added to PP index
2016-12-20

Total views
9 ( #853,838 of 2,331,392 )

Recent downloads (6 months)
5 ( #152,298 of 2,331,392 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes