Authors
Lucia Oliveri
University of Münster
Abstract
Eine Untersuchung der Präpositionen bei Leibniz kann aufgrund ihrer synkatego-rematischen Natur zeigen, in welchem Sinne die Sprache - als strukturiertes, bedeutendes Zeichensystem – das logische Verhältnis unter den Notionen ausdrü-cken kann, und damit der Zusammenhang zwischen Grammatik und Semantik einerseits, und Logik anderseits, erhellen. Meiner Ansicht nach bekommt auch Leibniz' Versuch des Aufbaus einer characteristica universalis dank dieser Per-spektive ein neues Forschungsinteresse. Um das Interesse für diese Redeteile zu wecken, werde ich zuvor in einem kurzen Exkurs die vorgängige Tradition dar-stellen. Das Ziel ist, zu zeigen, was die Unterscheidung zwischen Kategoremen und Synkategoremen innerhalb der Tradition der sogenannten Mentalsprache im-pliziert; welche Fragen ihre Analyse erhoben hat und was diese Unterscheidung bei einem für Leibniz wichtigen Denker, wie Joachim Jungius, bedeutet. Beson-ders zeige ich, wie die Unterscheidung Kategoreme – Synkategoreme der zwi-schen Begriff und modi des Begreifens entspricht. Danach analysiere ich die viel-fältige Betrachtung dieser Redeteile bei Leibniz in Bezug auf seine Zurückfüh-rung der Präpositionen auf eine räumliche Grundbedeutung. Zum Schluss versu-che ich zu zeigen, warum diese Redeteile als cogitationes caecae bei Leibniz interpretiert werden können und welche Schlüsse man aus dieser Bestimmung im Rahmen von Leibniz‟ Sprachphilosophie ziehen darf.
Keywords preposition   Leibniz's philosophy of language   Joachim Jungius   Grammar and Logic
Categories (categorize this paper)
Buy the book Find it on Amazon.com
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 70,265
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

Imaginative Animals. Leibniz's Logic of Imagination.Lucia Oliveri - 2021 - Stoccarda, Germania: Steiner Verlag.

Add more citations

Similar books and articles

Joachim Jungius--Ein Philosoph Vor Leibniz.Adolf Meyer-Abich - 1949 - Journal of Symbolic Logic 14 (3):193-193.
Continuidade na lógica de Leibniz.Vivianne Moreira - 2010 - Analytica (Rio) 14 (1):103-137.
Filum Cogitationis. Remarks on Leibnizian Projects of a Universal Language.Halina Święczkowska - 2020 - Studies in Logic, Grammar and Rhetoric 62 (1):113-136.
Leibniz' Philosophy of Logic and Language.C. F. B. - 1973 - Review of Metaphysics 27 (1):133-133.
Leibniz’ Philosophy of Logic and Language. [REVIEW]F. B. C. - 1973 - Review of Metaphysics 27 (1):133-133.
Leibniz.Harry G. Frankfurt - 1972 - Garden City, N.Y., Anchor Books.
Leibniz: A Collection of Critical Essays.Harry G. Frankfurt - 1972 - University of Notre Dame Press.

Analytics

Added to PP index
2021-12-21

Total views
8 ( #1,006,872 of 2,507,713 )

Recent downloads (6 months)
7 ( #102,768 of 2,507,713 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes