Ethik in der Medizin 19 (1):24-38 (2007)

Abstract
ZusammenfassungVon Vertragsärzten in ihren Praxen angebotene oder hier von Patienten nachgefragte "individuelle Gesundheitsleistungen" sind in unserem Gesundheitswesen zu einer häufigen Erscheinung geworden. Es hat sich ein "zweiter Gesundheitsmarkt" mit einem erheblichen ökonomischen Potential entwickelt. Die Leistungen umfassen ein weites Spektrum; sie adressieren ganz unterschiedliche Gesundheitsstörungen, Ziele und Hoffnungen und sind extrem heterogen. Auch dies erschwert eine einheitliche Definition. Aus Patientensicht scheint das wichtigste Merkmal, dass IGeL vollständig privat bezahlt werden müssen. Der Beitrag diskutiert IGeL unter normativen Gesichtspunkten und adressiert 6 Fragen: welche Risiken und Chancen beinhalten IGeL für das hergebrachte Bild des Arztes und seine Profession, das Verständnisder wissenschaftlichen Grundlagenärztlicher Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, das Verständnis der Medizin und ihrer Ziele, die bisherige Rolle der Patienten, die Beziehung zwischen Arzt und Patient und das Bild der Gesetzlichen Krankenversicherung? Einerseits sind IGeL aus unterschiedlichen Gründen für Patienten und Vertragsärzte attraktiv. In Zeiten einer zunehmenden Regulierung der Medizin erhöhen sie Freiheitsgrade und Wahlmöglichkeiten beider Seiten. Andererseitshaben sie das Potential, vor allem die Rolleund Profession des ArztesimSystemderGKVund ihreWahrnehmungtiefgreifendzu verändern. Obsich der IGeL-Markt bei uns kontrollieren und regulieren lässt, ist eine zurzeit offene Frage.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
ISBN(s)
DOI 10.1007/s00481-006-0481-3
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 62,448
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

FOCUS: Not‐for‐Profit Health Services and the German Health Care System.Ansgar Hebborn Peter Oberender - 1996 - Business Ethics, the Environment and Responsibility 5 (4):212-218.
An Ethical Framework for Rationing Health Care.N. S. Jecker & R. A. Pearlman - 1992 - Journal of Medicine and Philosophy 17 (1):79-96.

Analytics

Added to PP index
2013-12-30

Total views
7 ( #1,034,862 of 2,446,219 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #456,899 of 2,446,219 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes