Die,50+1‘-Regelung im deutschen Profifußball -Ein Reform Vorschlag auf Basis eines Vergleichs der europäischen Top 5 Fußballligen/ ‘50+1-rule in German football - a reform proposal based a comparison of the European Big 5 football leagues [Book Review]

Sport Und Gesellschaft 11 (1):3-33 (2014)

Abstract
Zusammenfassung Aus juristischer Perspektive wird die in der Satzung des Deutschen Fußball-Bundes e. V. verankerte ‚50+1‘-Regelung kritisiert, weil sie zu Unterschieden in der Kapitalbeschaffung und zu begrenzter Wettbewerbsfähigkeit gegenüber dem europäischen Ausland führt. Laut europäischem Recht sind jedoch wettbewerbsbeschränkende Maßnahmen verboten und eine Kapital- und Niederlassungsfreiheit vorgeschrieben. In dieser Studie wird ein umfassender Lösungsansatz für eine neuartige Regelung aufgezeigt, die auf die Rechtskonformität abzielt und gleichermaßen ökonomische und gesellschaftliche Aspekte kombiniert, sodass die Integrität des Fußballsports gewahrt und die Verbindung zwischen Breiten- und Spitzensport erhalten bleiben. Basierend auf derzeitig geltenden Regularien der Top 5 Fußballligen in Europa wird herausgestellt, dass die Gesellschaftsform der Kommanditgesellschaft auf Aktien Kapitalinvestitionen in Einklang mit geltendem Europarecht bringt. Um nicht gegen den allgemeinen vereinsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz zu verstoßen, sollten allerdings keine weiteren Gesellschaftsformen zugelassen werden. Des Weiteren werden die Notwendigkeit und Umsetzungsmöglichkeit des Verbots von Mehrfachbeteiligungen, einem dezentralen Vermarktungssystem der Fernsehrechte mit anschließender Umverteilung, einer Orientierung an internationalen Rechnungslegungsvorschriften und der Einführung von Gehaltsbegrenzungen erörtert
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
ISBN(s)
DOI 10.1515/sug-2014-0102
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 49,040
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Die Grund- und Menschenrechte in der Europäischen Union.Siegbert Alber - 2008 - Synthesis Philosophica 23 (2):317-332.
Gewissensfreiheit in der Apotheke.Jürgen Wallner - 2010 - Ethik in der Medizin 22 (2):117-130.

Analytics

Added to PP index
2017-12-14

Total views
17 ( #549,690 of 2,311,188 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #753,181 of 2,311,188 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes

Sign in to use this feature