Recht auf Arbeit qua Ausgleichsabgabe? Anerkennungstheoretische Analysen der Inklusion von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt.

Arbeit, Gerechtigkeit Und Inklusion. Wege Zu Gleichberechtigter Gesellschaftlicher Teilhabe (2017)

Authors
Katja Stoppenbrink
University of Münster
Abstract
Das ›Recht auf Arbeit‹ hat in der Menschenrechtsgeschichte einen problematischen Sta- tus. So gilt es einerseits als Garant für soziale Gleichstellung, andererseits als ›system- widrig‹ oder zumindest schwer zu verwirklichen – zumal in einer wettbewerblich orga- nisierten Arbeitswelt. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) sieht in seinem Art. 27 ein »gleiche[s] Recht von Menschen mit Behinderungen auf Arbeit« vor (Abs. 1). In meinem Beitrag untersu- che ich die Implikationen dieses besonderen ›Rechts auf Arbeit‹, indem ich zunächst die anerkennungstheoretischen Grundlagen rekonstruiere und schließlich einzelne Umset- zungsinstrumente auf ihre anerkennungstheoretische Bilanz hin prüfe.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 63,339
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Typisch atypisch. Eine anerkennungstheoretische Perspektive auf die Veränderungen der Arbeitswelt.Gottfried Schweiger - 2010 - In Elisabeth Klaus, Clemens Sedmak, Ricarda Drüeke & Gottfried Schweiger (eds.), Identität Und Inklusion Im EuropaìˆIschen Sozialraum. Vs Verlag FuìˆR Sozialwissenschaften. pp. 156--192.
Vom Weltbild des Juristen.Karl Engisch - 1950 - Heidelberg, C. Winter.
Recht auf Arbeit, Sinn der Arbeit. [REVIEW]I. Verhack - 1982 - Tijdschrift Voor Filosofie 44:392.
Der strafprozess mit teilhabe Von menschen mit behinderungen.Jolanta Zajančkauskienė - 2010 - Jurisprudencija: Mokslo darbu žurnalas 119 (1):331-349.
Gibt es ein Recht auf Arbeit?H. S. A. Busch - 2003 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 51 (6):949.
Das Recht Auf Arbeit.Ferdinand TÖnnies - 1935 - Studies in Philosophy and Social Science 4:66.
Gibt es ein Recht auf Arbeit?Hanschristoph Schmidt Am Busch - 2003 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 51 (6).

Analytics

Added to PP index
2019-02-04

Total views
0

Recent downloads (6 months)
0

How can I increase my downloads?

Downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.

My notes