How should we treat dementia patients? The ethically problematic function of antidementia drugs

Ethik in der Medizin 19 (4):270-280 (2007)

Abstract
ZusammenfassungAngesichts begrenzter anderweitiger Behandlungsmöglichkeiten wird der Gabe von Antidementiva in der gegenwärtigen medizinischen Demenz-Behandlung eine besondere Bedeutung zugeordnet. Eine evidenzbasierte ethische Analyse unter den Kriterien des Wohlergehens, des Nicht-Schadens, der Autonomie und der Gerechtigkeit zeigt jedoch, dass die Bedeutung von Antidementiva oftmals überschätzt wird und die Erwartungen zu hoch sind: Die Wirksamkeit von Antidementiva ist rein symptomatisch, sie fällt bei einer großen Anzahl an Patienten nur gering aus und bleibt für manche Patienten ohne Nutzen. Zudem sind Antidementiva mit Schadensrisiken behaftet und verbrauchen finanzielle Ressourcen, deren Verteilung auf verschiedenen Ebenen zur Diskussion steht. Angesichts dieser Schwierigkeiten tritt eine bislang nur unzureichend beantwortete Grundfrage des Umgangs mit Demenz-Patienten in den Vordergrund: An welchen Zielen soll sich die Behandlung orientieren? Der folgende Artikel analysiert diese Frage vor dem Hintergrund der Grundstrukturen der derzeitigen Demenz-Behandlung und fordert hier zu einem grundlegenden Umdenken auf.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
ISBN(s)
DOI 10.1007/s00481-007-0532-4
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 46,425
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Thinking Through Dementia.Julian C. Hughes - 2011 - Oxford University Press.
Personalized Cancer Care in an Age of Anxiety.Susan Gilbert - 2010 - Hastings Center Report 40 (5):18-21.
Must Doctors Save Their Patients?J. Harris - 1983 - Journal of Medical Ethics 9 (4):211-218.

Analytics

Added to PP index
2013-12-30

Total views
1 ( #1,386,412 of 2,286,375 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #853,841 of 2,286,375 )

How can I increase my downloads?

Downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.

My notes

Sign in to use this feature