Synthesis Philosophica 24 (2):281-295 (2009)

Abstract
Ricœur stellt eine interessante Definition der Utopie und Ideologie auf. Jede Gesellschaft, die mehr oder weniger stabil sein will, sollte zwischen den beiden ein Gleichgewicht suchen. Mithilfe seiner Definition versuchen wir, auch das „schulische“ Verstehen der Globalisierung einzuordnen. Es wird die Antwort auf die Frage gesucht, ob es mehr um einen ideologischen oder eher einen utopischen Zutritt bei den gegenwärtigen Schulpolitiken geht. Von besonderem Interesse ist für uns aber die Frage, in wessen Interesse die immer stärkere Unifizierung des Schulwesens ist, wenn man das Beispiel der Reform von Bologna unter die Lupe nimmt. Geht es um ein Geflecht von wirtschaftlichen Interessen oder um das Bedürfnis des Menschen als Wesens im Sinne eines Individuums und seiner Rechte, wenn wir im Bildungsprozess die Durchgängigkeit, Einigkeit, Vergleichbarkeit und die Kompetenz betonen. Ist die Globalisierung im Schulbereich nur eine Herausforderung der Zeit, oder aber werden Bedürfnisse bestimmter Wirtschaftsinteressen eines komplizierten Kapitalsystems befriedigt? Es scheint, dass wir wieder zwischen der Utopie der Erwartung einer universalen Brüderlichkeit und der Ideologie der Rechtfertigung der Interessen einzelner Gruppen gespannt sind
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Reprint years 2010
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 52,792
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Globalisierung und Demokratie.M. Frank - 1997 - Conceptus: Zeitschrift Fur Philosophie 30 (77):251-267.
Globalisierung des Internetrechts.Rainer Schröder - 2008 - Rechtstheorie 39 (2):231-254.
Demokratie und Globalisierung.Wolfgang Kersting - 1999 - Studia Philosophica 58:99.
Demokratie und neoliberale Globalisierung.Mislav Kukoč - 2006 - Synthesis Philosophica 21 (2):373-383.
Philosophie des Liberalismus und Globalisierung.Mislav Kukoč - 2009 - Synthesis Philosophica 24 (1):65-78.
Globalisierung als Ideologie?Jesús Padilla Gálvez - 2009 - Synthesis Philosophica 24 (2):243-258.
Globalisierung Und Philosophie: Eine Einführung.Michael Reder - 2009 - Wbg (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).
Zen Und Philosophie: Philosophische Anthropologie Im Zeitalter der Globalisierung.Hisaki Hashi - 2009 - Edition Doppelpunkt in der Erika Mitterer Gesellschaft.
Globalisierung, globalisierte Ethik und Moraltheorie.Vojko Strahovnik - 2009 - Synthesis Philosophica 24 (2):209-218.

Analytics

Added to PP index
2013-12-01

Total views
34 ( #286,516 of 2,342,229 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #514,645 of 2,342,229 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes