81 found
Order:
Disambiguations
Burkhard Liebsch [105]Burkhardt Liebsch [1]
  1.  3
    Zu den Dark Sides ‚Ausgesetzten‘ Kulturellen Lebens. Einspruch Gegen den Neuerdings Erhobenen Optimistischen Ton in der Kulturtheorie.Burkhard Liebsch - 2020 - Filozofija I Društvo 31 (4):515-568.
    Im Namen homogenisierter Identität widersetzt man sich gegenwärtig jeglichem Versuch, ‚eigene‘ bzw. angeeignete Kultur als in sich heterogen, mit Fremdem transkulturell vermischt zu verstehen. In meinem Beitrag setze ich mich ausgehend von klassischen Beiträgen zur Kulturtheorie mit dieser identitären Versuchung auseinander, um sie vor dem Hintergrund des Befundes verständlich zu machen, dass wir überhaupt nur aus einer unaufhebbaren Welt-Fremdheit heraus Zugang zu kulturellen Lebensformen finden – vorausgesetzt, man nimmt uns auf Dauer in ihnen auf. Dass auf diese Weise jene Fremdheit (...)
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  2.  6
    Profile Negativistischer Sozialphilosophie: Ein Kompendium.Hans Rainer Sepp, Andreas Hetzel & Burkhard Liebsch (eds.) - 2011 - Akademie Verlag.
    Die Beiträge dieses Buches unternehmen den Versuch, Praktische Philosophie in Begriffen einer negativistischen Sozialphilosophie zu rekonstruieren, die ein breites Spektrum von Phänomenen negativer Sozialität in ihrem eigenen Recht beschreibt und dabei davon ausgehen muss, dass sich diese Phänomene nicht in einer voll integrierten Gemeinschaft oder Gesellschaft aufheben lassen. Eine solche Sozialphilosophie geht den Gründen für die Irreduziblität des Negativen einerseits auf einer begrifflichen Ebene, andererseits aber auch in konkreten historisch-sozialphilosophischen, lexikalisch angeordneten Analysen nach. Getragen sind die Analysen von der Überzeugung, (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  3.  31
    What Does (Not) "Count" as Violence: On the State of Recent Debates About the Inner Connection Between Language and Violence. [REVIEW]Burkhard Liebsch - 2013 - Human Studies 36 (1):7 - 24.
    This paper raises the question whether language and violence are internally connected. It starts from the experience of violence and from its theoretical interpretation as violence in the context of political forms of life which are challenged by complaints about violence. Such forms of life have to confront this issue because they are supposed to be responsive to claims and demands of others who articulate violence as an experience of violation. Whether a kind of responsive ethos may be based on (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  4.  14
    Gewalt Verstehen.Burkhard Liebsch & Dagmar Mensink (eds.) - 2003 - Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  5.  6
    Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt.Burkhard Liebsch - 2001 - De Gruyter.
    Collection of texts, some previously published.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  6.  48
    What Does (Not) Count as Violence: On the State of Recent Debates About the Inner Connection Between Language and Violence. [REVIEW]Burkhard Liebsch - 2013 - Human Studies 36 (1):7-24.
    This paper raises the question whether language and violence are internally connected. It starts from the experience of violence and from its theoretical interpretation as violence in the context of political forms of life which are challenged by complaints about violence. Such forms of life have to confront this issue because they are supposed to be responsive to claims and demands of others who articulate violence as an experience of violation. Whether a kind of responsive ethos may be based on (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  7. Zeigen, Sagen und Verstehen. Paul Ricoeurs hermeneutische Wege durch die Phänomenologie—von der Aufmerk samkeit zur Sensibilität für den Anderen.Burkhard Liebsch - 2013 - Studia Phaenomenologica 13:117-142.
    This essay retraces Paul Ricœur’s references to phenomenological thinking − from his early work on the phenomenology of attention and volition via his methodological considerations of the relation between phenomenology and hermeneutics to his late discussion with Levinas. The paper then focuses onRicœur’s and Levinas’ debate about the limits of the phenomenological notion of the “given” and “givenness” as such with respect to the “phenomenon” ofhuman sensibility vis-a-vis the otherness of the other.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  8. Menschliche Sensibilität: Inspiration Und Überforderung.Burkhard Liebsch - 2008 - Velbrück.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  9. C Literaturberichte-Liebsch, Burkhard-A (nta) gonistische Konflikte und Lebensformen—Spuren eines neuen Ethos? Zur zwiespältigen Aktualität des Politischen.Burkhard Liebsch - 2009 - Philosophischer Literaturanzeiger 62 (4):375.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  10. Bedingungslos? Zum Gewaltpotenzial unbedingter Ansprüche im Kontext politischer Theorie.Michael Staudigl & Burkhard Liebsch (eds.) - 2014 - Nomos.
    It is common sense today that we need to relieve human living-together from claims that do not permit any compromise. Do such claims when taken as indispensable not really conjure up the worst forms of violence? In face of this danger the consequent renunciation of all allegedly incontestable truths that are taken to function as the foundations of the political is frequently stipulated and it is claimed that there is nothing as dangerous as the claim for some community founding truth. (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  11.  22
    Spielräume einer Kultur der Gastlichkeit (Teil 1) Zwischen Ethik, Recht und Politik.Burkhard Liebsch - 2015 - Philosophische Rundschau 62 (2):101-124.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  12.  20
    Spielräume einer Kultur der Gastlichkeit. Zwischen Ethik, Recht und Politik.Burkhard Liebsch - 2015 - Philosophische Rundschau 62 (3):243.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  13.  11
    Bruno Latour: Existenzweisen. Eine Anthropologie der Modernen.Bruno Latour & Burkhard Liebsch - 2014 - Philosophischer Literaturanzeiger 67 (4):356-366.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  14. Transformative Trust?. Violated Trust and the Self : A Negativistic Approach.Burkhard Liebsch - 2010 - In Arne Grøn & Claudia Welz (eds.), Trust, Sociality, Selfhood. Mohr Siebeck.
  15. Filozofije u suprotstavljanju. Naknadna izvorišta, novi začeci, poustanovljavanja, revizije, subverzije.Burkhard Liebsch - 2010 - Filozofija I Društvo 21 (2):185-224.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  3
    Ethik im Prozess historischer Revision: Sozialphilosophie: Zur Frage »Ethik — wozu und wie weiter?«.Burkhard Liebsch - 2015 - In Andreas Hetzel & Gerhard Gamm (eds.), Ethik - Wozu Und Wie Weiter? Transcript Verlag. pp. 161-184.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  17.  31
    Geschichte, Negativismus Und Skepsis Als Herausforderungen Politischer Theorie: Judith N. Shklar.Burkhard Liebsch & Hannes Bajohr - 2014 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 62 (4).
    This introduction to the special issue on Judith N. Shklar starts with a brief outline of her early life, her emigration, and the academic circumstances of and influences on her major works. A second part elucidates how the negativism and skepticism that constitute the central tenets of her political thought can best be described as a “phenomenology of the vulnerability of the Other.” Her empha- sis on active historical remembrance, wariness towards communitarianism, and distrust of overly harmonious models of society (...)
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  5
    Vom Sinn der Feindschaft.Christian Geulen, Anne von der Heiden & Burkhard Liebsch (eds.) - 2002 - Akademie Verlag.
    Sind wir zu natürlicher oder politischer Feindschaft unvermeidlich verurteilt? Der vorliegende Band zeigt, dass Feindschaft immer wieder neu in Prozessen der Verfeindung entsteht, deren fragwürdiger "Sinn" hier zur Diskussion gestellt wird. Zu einer "realistischen", nüchternen Betrachtung dieser Prozesse, gehört es auch, das Verhältnis zwischen Feindschaft und Fremdheit zu befragen, Beispiele der näheren und ferneren Vergangenheit heranzuziehen, das scheinbar natürliche Verhältnis von Feindschaft und Krieg zu hinterfragen, Radikalisierungen der Feindschaft zu untersuchen, Feindschaft in ihrer Funktion als Identitäts- oder Gemeinschaftsbegründung in den (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Abgebrochene Beziehungen: Merleau-Ponty und Foucault über Ontogenese und Geschichte (I).Burkhard Liebsch - 1994 - Philosophisches Jahrbuch 101 (1):177-194.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. A (nta) gonistische Konflikte und Lebensformen. Spuren eines neuen Ethos?− Zur zwiespältigen Aktualität des Politischen.Burkhard Liebsch - 2009 - Philosophischer Literaturanzeiger 62 (4):375-395.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  7
    Bezeugte Vergangenheit Oder Versöhnendes Vergessen: Geschichtstheorie Nach Paul Ricœur.Burkhard Liebsch (ed.) - 2010 - Akademie Verlag.
    Mit seinem großen Spätwerk "Gedächtnis, Geschichte, Vergessen" hat Paul Ricoeur aufs Neue die Frage aufgeworfen, wie eine zeitgemäße philosophische Theorie der Geschichte heute denkbar wäre. Seiner Überzeugung nach muss eine solche Theorie sowohl den Strukturen gelebter Geschichtlichkeit als auch deren wissenschaftlicher Thematisierung und dem möglichst maßvollen politischen Gebrauch, den man von Geschichte macht, Rechnung tragen. Im Zeichen einer in Stücke gegangenen Geschichte analysiert er, was es heute bedeutet, geschichtlich zu existieren: zwischen eminent gewaltsamer Vergangenheit, die geschichtlich bezeugt wird, und dem (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Critical Cultural Philosophy as Restored Historical Philosophy? Comments on the Current Cultural and Historical Philosophy Discussion with a View to Kant and Derrida.Burkhard Liebsch - 2007 - Kant-Studien 98 (2):183-217.
  23. ""Current Historicizations of Testimony For a" Critique of Knowledge and Practice" on the" Law of Literature" Beyond Knowledge and Law.Burkhard Liebsch - 2012 - Philosophische Rundschau 59 (3):217-235.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. C. Literaturberichte-Von den Sachen zuruck zu den Menschen. Profile einer Philosophie der Aufmerksamkeit in Hans Blumenbergs nachgelassenen Schriften.Burkhard Liebsch - 2008 - Philosophischer Literaturanzeiger 61 (1):87.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25. Inspirierte Gastlichkeit in kulturellen Lebensformen. Levinas zwischen Religion und Politik.Burkhard Liebsch - 2007 - Theologie Und Philosophie 82 (4):495.
    Dieser Essay stellt die Idee einer Gastlichkeit menschlicher Subjektivität vor, wie sie Levinas bereits in seinem ersten Hauptwerk, Totalität und Unendlichkeit,entwickelt hat. Er erörtert darüber hinaus die konkreten ethisch-politischen Implikationen dieses Begriffs speziell im Hinblick auf die Gastlichkeit kulturellen Lebens, insofern es Anderen eine »Bleibe« verspricht, die ihrer bedürfen. Kritisch nimmt der Essay zur Frage Stellung, inwiefern die Gastlichkeit einer religiösen Überlieferung als ihr genuines Erbe vorbehalten bleibt.This paper examines the idea of hospitality in Levinas' first major work, Totality and (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Kapitel 1. Herausforderungen einer künftigen Philosophie der Lebensformen.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 35-62.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27. Kapitel 5. Lebensformen im Widerstreit: Lyotard.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 123-152.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. Kapitel 8. Moral des Widerstreits - Moral im Widerstreit.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 219-256.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Kapitel 12. „Wilde Gewalt" und das Versprechen des Gewalt-Verzichts.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 341-360.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. Kapitel 3. Zur Ontologie des Mitseins: Heidegger.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 85-108.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Lebensformen des Selbst unter dem Druck der Bio-Politik. Kritische Überlegungen zu späten Denkwegen Michel Foucaults.Burkhard Liebsch - 2005 - Philosophischer Literaturanzeiger 58 (3):285-307.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Renaissance des Menschen? Die Herausforderung humanwissenschaftlicher Erkenntnis und geschichtlicher Erfahrung.Burkhard Liebsch - 2002 - Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 49 (3):460-484.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Reconfiguration of Social Philosophy Ontology-Phenomenology-Criticism.Burkhard Liebsch - 2013 - Philosophische Rundschau 60 (2):91 - 129.
  34. The Human Person: Vulnerability and Responsiveness. Reflections on Human Dignity, Religio and the Other's Voice.Burkhard Liebsch - 2010 - Naharaim 4 (1):47-66.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35. Schuld – Schulden – Verdanken Ein Beitrag zur Revision des Verhältnisses von Moral und Ökonomie vor aktuellem Hintergrund.Burkhard Liebsch - 2016 - Archiv Fuer Rechts Und Sozialphilosphie 102 (4):508-531.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36.  17
    Freiheit im Widerstand gegen sich selbst – zwischen Enttabuisierung und Re-Sakralisierung.Burkhard Liebsch - 2017 - Philosophische Rundschau 64 (3):203-219.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37.  15
    Zur Rekonfiguration der Sozialphilosophie Ontologie – Phänomenologie – Kritik.Burkhard Liebsch - 2013 - Philosophische Rundschau 60 (2):91.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38.  5
    Verletzbarkeit, Gewalt und Schutz vor ihr. Quellen – Geschichte – neue Formen in interdisziplinären Auseinandersetzungen.Burkhard Liebsch - 2021 - Philosophischer Literaturanzeiger 74 (1):78-103.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  5
    Michael Tomasello: Mensch werden. Eine Theorie der Ontogenese.Burkhard Liebsch - 2020 - Philosophischer Literaturanzeiger 73 (3):253-264.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  22
    Aktuelle Historisierungen der Zeugenschaft Zur Kritik einer Wissenspraxis und zum Recht der Literatur jenseits von Wissen und Recht.Burkhard Liebsch - 2012 - Philosophische Rundschau 59 (3):217 - 235.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41.  18
    Die politische welt und die ereignishaftigkeit Des demokratischen bestandsaufnahmen politischer theorie.Burkhard Liebsch - 2012 - Philosophischer Literaturanzeiger 65 (2):136-166.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  13
    Gewaltgeschichte versus geschichtsphilosophie?Burkhard Liebsch - 2016 - Philosophischer Literaturanzeiger 69 (3):285-303.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43.  14
    Kapitel 7. Kulturelle Identität. Zwischen ethnischer Zugehörigkeit und politischer Mitgliedschaft.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 193-218.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44.  21
    Kritische Kulturphilosophie als restaurierte Geschichtsphilosophie?Burkhard Liebsch - 2007 - Kant-Studien 98 (2):183-217.
    Nachdem die „den Kanon der modernen Apokalypse“ darstellenden „Klassiker des Endes“ ihre Konjunktur gehabt haben, erscheint „die mediale Parade der aktuellen Diskurse über das Ende der Geschichte und der letzten Menschen als ein langweiliger Anachronismus“, heißt es bei Derrida. Nichts erscheint in der Tat so überholt wie die Rede vom endgültigen Ende, sei es der Geschichte, des Menschen oder auch einer Philosophie, die ihren eigenen Sinn mit beiden Begriffen auf Gedeih und Verderb verknüpft hat. Dennoch kommt man immer wieder auf (...)
    No categories
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  14
    Marcel Hénaff: Der Preis der Wahrheit. Gabe, Geld und Philosophie.Burkhard Liebsch - 2011 - Philosophischer Literaturanzeiger 64 (1):52.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46.  8
    Das Soziale im Lichte radikaler Infragestellung. Zwischen uralter Sozialität, liens sociaux und Wiederkehr der ‚sozialen Frage‘.Burkhardt Liebsch - 2017 - Philosophischer Literaturanzeiger 70 (4):374-404.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47.  9
    Menschen: Reste, Zeugnisse und Spuren. Ricœurs Spätwerk Gedächtnis, Geschichte, Vergessen mit und gegen Foucault gelesen.Burkhard Liebsch - 2010 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 58 (4):523-542.
    This essay critically examines concepts of a non-human history in contrast to Ricœur′s thesis that history and memory ultimately rest on human testimony. The concept of testimony refers to the complete vanishing of others who finally disappear without a trace. This disappearing leaves its mark on human memory and history which have to take into account not only relics of past life but also the absence of others without remnants.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48.  11
    Kapitel 11. „Endlösungen" ohne Ende Mit einem Anhang über Krieg und Genozid und Verantwortung, Recht und „europäische" Politik.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 313-340.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  11
    Kapitel 4. Lebensformen und Sprachspiele: Wittgenstein.Burkhard Liebsch - 2001 - In Zerbrechliche Lebensformen: Widerstreit - Differenz - Gewalt. De Gruyter. pp. 109-122.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50.  11
    Philosophien im widerstreit: Nachträgliche ursprünge, neuanfänge, nachstiftungen, revisionen, subversionen.Burkhard Liebsch - 2010 - Filozofija I Društvo 21 (2):185-224.
    Zusammenfassung: Der folgende Aufsatz zeigt die Notwendigkeit einer sozialphilosophischen Revision der neuzeitlichen Philosophie ankn?pfend an Merleau-Pontys Auseinandersetzung mit Descartes auf, die zum Vorrang der Frage f?hrt, wer wir im Verh?ltnis zu Anderen sind. Die Aktualit?t einer solchen Revision wird u. a. mit Bezug auf das philosophische Werk von Ricoeur und Levinas deutlich gemacht. Polazeci od Merlo-Pontijevog razracunavanja sa Dekartom, ovaj clanak pokazuje nuznost za jednom socijal-filozofskom revizijom novovekovne filozofije u cijem je polazistu pitanje ko smo mi u odnosu prema drugima. (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 81