13 found
Order:
  1.  5
    Der Glaube Ist Ein Schäftig, Tätig Ding.Eilert Herms - 2017 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 59 (1):80-109.
    Name der Zeitschrift: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie Jahrgang: 59 Heft: 1 Seiten: 80-109.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   11 citations  
  2.  7
    Handeln aus Gewißheit. Zu Martin Heideggers Phänomenologie des Gewissens.Eilert Herms - 1999 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 41 (2):132-157.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  3.  5
    Zur Systematik des Personbegriffes in Reformatorischer Tradition.Eilert Herms - 2008 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 49 (3):377-413.
    ZusammenfassungEs wird gezeigt, dass »Person« primär kein anthropologischer, sondern ein ontologischer Begriff ist, der die ursprüngliche Weise desjenigen Seins von Gegenwart bezeichnet, welche der unhintergehbare Grund der Möglichkeit und Wirklichkeit allen Werdens ist. So gedacht, ist Personsein »Verantwortlichsein in Beziehungen«. In dieser weiten Fassung ist der Begriff der »Person« in seiner herkömmlichen Breite anwendbar, nämlich sowohl auf das Sein des Menschen als auch auf das Sein Gottes wie schließlich auch auf die Relate des göttlichen Lebens. Damit bewährt sich der Begriff (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  4.  18
    Technikrisiken - Zum Beispiel Kernenergie.Arno Anzenbacher & Eilert Herms - 1996 - Zeitschrift Für Evangelische Ethik 40 (1):5-22.
    The use and development of technic always presuposes- as every human interaction does- at least implicitely as set of leading concepts conceming the essense and destiny of human life and the good order of society. This study analyses and explains out of a christian perspective the concepts of technic, technical damages, technical risks, developes principals for the treatment of such risks and finally tries to evaluate the nuclear energy technic.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  5
    Der Beitrag der christlichen Kirchen zu einer Kultur der Nachhaltigkeit. oder: Die christliche Kultur der Nachhaltigkeit.Eilert Herms - 2018 - Zeitschrift Für Evangelische Ethik 62 (2):115-128.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  5
    Die Einführung des allgemeinen Zeichenbegriffs. Theologische Aspekte der Begründung einer reinen Semiotik durch Ch. W. Morris. [REVIEW]Eilert Herms - 1978 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 20 (1):16-38.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  9
    Das Problem von »Sinn als Grundbegriff der Soziologie« bei Niklas Luhmann.Eilert Herms - 1974 - Zeitschrift Für Evangelische Ethik 18 (1):341-359.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  6
    Gemeinschaft „sub unica Veritatis auctoritate“.Eilert Herms - 2020 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 62 (1):58-100.
    Zusammenfassung Das gegenwärtige Pontifikat betreibt den Ökumenismus pragmatisch und mit ethischem Schwerpunkt. Gleichwohl bleibt die Klärung der Frage nach den fundamentaltheologischen und dogmatischen Fundamenten von Kirchenordnung und Kirchenrecht für die begründete Erklärung von sichtbarer Einheit unabdingbar. Differenzen bestehen hier nicht nur zwischen reformatorischer und römisch-katholischer Theologie, sondern auch innerhalb der letzteren. Sie reichen – das zeigt die systematische Analyse von drei jüngeren römisch-katholischen Veröffentlichungen zum Thema – von unterschiedlichen Vorstellungen über die methodische Fortsetzung des Bemühens um Erreichung eines „differenzierten Konsensen“ (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Gemeinschaft „sub unica Veritatis auctoritate“: Evangelisch/römisch-katholische Ökumene nach 2017.Eilert Herms - 2020 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 62 (1):58-100.
    ZusammenfassungDas gegenwärtige Pontifikat betreibt den Ökumenismus pragmatisch und mit ethischem Schwerpunkt. Gleichwohl bleibt die Klärung der Frage nach den fundamentaltheologischen und dogmatischen Fundamenten von Kirchenordnung und Kirchenrecht für die begründete Erklärung von sichtbarer Einheit unabdingbar. Differenzen bestehen hier nicht nur zwischen reformatorischer und römisch-katholischer Theologie, sondern auch innerhalb der letzteren. Sie reichen – das zeigt die systematische Analyse von drei jüngeren römisch-katholischen Veröffentlichungen zum Thema – von unterschiedlichen Vorstellungen über die methodische Fortsetzung des Bemühens um Erreichung eines „differenzierten Konsensen“ über (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  4
    Leibhafter Geist – Beseelte Organisation. – Schleiermachers Psychologie als Anthropologie. Ihre Stellung in seinem theologisch-philosophischen System und ihre Gegenwartsbedeutung.Eilert Herms - 2017 - In Jörg Dierken & Arnulf Scheliha (eds.), Der Mensch Und Seine Seele: Bildung – Frömmigkeit – Ästhetik.Akten des Internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft in Münster, September 2015. De Gruyter. pp. 217-244.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  5
    »Neuprotestantismus«. Stärken, Unklarheiten und Schwächen einer Figur geschichtlicher Selbstorientierung des evangelischen Christentums im 20. Jahrhundert.Eilert Herms - 2009 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 51 (3):309-339.
    ZUSAMMENFASSUNGTroeltschs Konzept des »Neuprotestantismus« wird als Exemplar der für das Christentum aller Zeiten wesentlichen Besinnung auf seine im geschichtlichen Werden erreichte Gegenwartslage betrachtet. Dabei kommen die Stärken des Konzepts, aber auch seine Unklarheiten und systematischen Schwächen in den Blick. Die Stärke des Konzepts ist die Betonung des Bruches des gesamtgesellschaftlichen Kontextes, in dem das protestantische Christentum an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert existiert, gegenüber den sozialen Kontexten seiner Entstehung und ersten Entfaltung im 16. und 17. Jahrhundert. Die Unklarheiten (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  17
    Revelation and Truth: A Lutheran Perspective.Eilert Herms - 2012 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 54 (4).
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  31
    Selbsterkenntnis und Metaphysik in den philosophischen Hauptschriften Friedrich Heinrich Jacobis.Eilert Herms - 1976 - Archiv für Geschichte der Philosophie 58 (2):121-163.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark