Results for 'Forschungsprogramms Geotechnologien'

10 found
Order:
  1.  4
    Bochum, jeden dritten Dienstag im Monat, 19.00 Uhr.Regelmäßiger Stammtisch des Forums, Gerberstr Tauffenbach, Frank Osterhoff, Stammtisch des Dvag-Forums, Berlin-Brandenburg Weitere, Schauspielhauses am Hauptbahnhof, André Haberzeth, Regelmäßiges Treffen des Forums Köln, Martin Metzler & Forschungsprogramms Geotechnologien - 2004 - Mind 3:4-6.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  3
    Zur Rekonstruktion des Bohrschen Forschungsprogramms I.G. Zoubek & B. Lauth - 1992 - Erkenntnis 37 (2):223 - 247.
    No categories
    Direct download (6 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  3.  11
    Zur Rekonstruktion des Bohrschen Forschungsprogramms II.G. Zoubek & B. Lauth - 1992 - Erkenntnis 37 (2):249 - 273.
    No categories
    Direct download (5 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  4. Von Popper zu Lakatos: das Abgrenzungsproblem zwischen Wissenschaft und Pseudo-Wissenschaft. Zu ausgewälten Kapitel des Popperschen Forschungsprogramms in Osterreichische Philosophen und Ihr Einfluss auf die analytische Philosophie der Gegenwart. Band 1. [REVIEW]Gunther E. Braun - 1977 - Conceptus: Zeitschrift Fur Philosophie 11 (28-30):217-242.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Psychologie der Willensfreiheit: Zur Metaphysik und Methodik eines Forschungsprogramms.Dirk Hartmann & Jürgen Straub - 1999 - Ethik Und Sozialwissenschaften 10:286-289.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Bausteine für eine nachhaltige Mobilität. Gesamtsynthese des Nationalen Forschungsprogramms 41 „Verkehr und Umwelt “aus der Sicht der Verkehrspolitik, der Wissenschaft und der Umsetzung.Jörg Oetterli, Francis-Luc Perret & Felix Walter - 2001 - Synthese 8.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Phänomenologie und Medizin. Entwurf eines Forschungsprogramms.Sonja Rinofner-Kreidl - 2005 - Phänomenologische Forschungen.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  17
    Sprache und Sprechen als Formen kultureller Interaktion. Über ein aktuelles Begründungsprogramm.Mathias Gutmann & Willem Warnecke - 2007 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 55 (5):769-787.
    Die von Tomasello vertretene naturwissenschaftliche Theorie der durch Kultur vermittelten Entwicklung des Menschen zum sprechenden Wesen scheint positives Wissen da bereitzustellen, wo bisher die begriffliche Arbeit philosophischer Reflexion ihren Ort hatte – etwa bei der Klärung des Verstehens. Die Autoren rekonstruieren die argumentative Grundstruktur dieses Forschungsprogramms und seine Leitmetaphern methodologisch, um seine Erklärungsmächtigkeit und Grenzen zu ermitteln.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Brentano und Meinong. Zur Ontologie der Denkobjekte.Arkadiusz Chrudzimski - 2002 - In Winfried Löffler (ed.), Substanz und Identität. Beiträge zur Ontologie. Mentis.
    1. Die Psychologie vom empirischen Standpunkt (1874) Brentanos gilt als das Werk der Theorie der Intentionalität. Brentano macht dort die „intentionale Inexistenz” des Denkobjekts zum Definitionsmerkmal des Psychischen und zugleich zum zentralen Begriff eines einflußreichen Forschungsprogramms. Die Idee der intentionalen Beziehung, die in der Psychologie diese zentrale Stellung genießt, hat jedoch ganz bestimmte Aristotelisch-scholastische Wurzeln und wurde bereits in Brentanos Dissertation (1862) sowie in seiner Habilita¬tions¬schrift (1867) als ein unproblematisches Werzeug der Analyse verwendet. 2. Die Rede von der „objektiven (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10. Einheit und Höherdimensionalität. Untersuchungen zu wissenschaftstheoretischen Aspekten der Einheitsproblematik in der Physik am Beispiel höherdimensionaler einheitlicher Feldtheorien.Kay Herrmann - 1994 - Peter Lang.
    Das Problem einer einheitlichen Grundlage alles Bestehenden hat seit jeher eine große Rolle in der Philosophie gespielt und stets auch eine große Ausstrahlung auf die Naturwissenschaft gehabt. Exemplarisch werden verschiedene Entwürfe für eine höherdimensionale einheitliche Feldtheorie diskutiert. -/- Es wird der Frage nachgegangen, was überhaupt unter der „Einheit von Theorien“ zu verstehen ist. Dabei zeigt sich, dass sich zwischen unterschiedlichen Ebenen der „Einheit von Theorien“ unterscheiden lässt. Die „Einheit von Theorien“ kann sich beziehen auf übergreifende Begriffe (z. B. Feldbegriff), auf (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark