48 found
Order:
  1.  13
    Nietzsche Und Schopenhauer.Georges Goedert - 1978 - Nietzsche-Studien 7 (1):1.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  2.  8
    Nietzsche Und Schopenhauer.Georges Goedert - 1978 - Nietzsche Studien 7:1-26.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3. Nietzsche Und Die Sinnfrage.Edith Düsing, Georges Goedert & Theo Meyer - 2001 - Perspektiven der Philosophie 27:155-268.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  14
    Antworten und Verantworten Eine dialogische Studie.Georges Goedert - 1997 - Perspektiven der Philosophie 23:193-207.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  31
    Über den erkenntnistheoretischen Horizont des Freiheitsbegriffs bei Henri Bergson.Georges Goedert - 1987 - Perspektiven der Philosophie 13:39-57.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Dankbarkeit als Dialogizitat.Georges Goedert - 2006 - Perspektiven der Philosophie 32 (1):183-206.
    Dankbarkeit, was verstehen wir darunter? Inwiefern kann auch die Philosophie ihr Scherflein zum Verständnis dieses doch so bekannten Benehmens beitragen? Wir haben hier zu tun mit einer alltäglichen Verhaltensweise, mit der wir uns an einen oder mehrere Mitmenschen richten. Wir können auch rein innerlich dankbar sein, ohne uns nach außen hin dankbar zu erweisen. In vielen Fällen gibt es in unserer Umgebung keinen Adressaten für unsere Dankbarkeit. So sind wir beispielsweise dankbar gegenüber unseren Verstorbenen. Und wer an Gott glaubt, als (...)
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  22
    Die demokratische Gleichheit und das Ressentiment.Georges Goedert - 1999 - Perspektiven der Philosophie 25:227-248.
    No categories
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Die Idee Einer Politischen Welteinheit: ein philosophisches Projekt von Jacques Maritain.Georges Goedert - 2010 - Perspektiven der Philosophie 36 (1):277-304.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  9. Die souveräne Gemeinschaft und ihre Untertanen

    Zur ,,volonté générale“ bei Jean-Jacques Rousseau.
    Georges Goedert - 2012 - Perspektiven der Philosophie 38 (1):257-278.
    Wegen seiner Theorie des Gesellschaftsvertrags gilt Rousseau als der Begründer der Volkssouveränität. Zweifellos hat er mit seinen Ideen die Französische Revolution und die Entwicklung der Demokratien stark beeinflussen können. Das Volk übernimmt nach ihm die Herrschaft, und zwar auf Grund eines Vertrags (,,contrat“), aus dem, als zentrale Instanz der politischen Gemeinschaft, der Gemeinwille (,,volonté générale“) hervorgeht. Dieser ist der Souverän. Alle Bürger nehmen gleicherweise daran teil. Doch sind sie ihm auch unterworfen, denn er ist der Gesetzgeber, und Freiheit kann der (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10. Das Tragische als lebensbejahende Metapher: Zu Nietzsches metaphysischer Asthetik der Geburt der Tragodie.Georges Goedert - 2008 - Perspektiven der Philosophie 34 (1):49-68.
    Nietzsches Hermeneutik lässt die attische Tragödie zu einem kosmischen Geschehen werden dank der ontologischen Deutung, die sie ihr verleiht. Das tragische Schauspiel offenbart in seiner artistischen Symbolik den Grundcharakter der Welt und des Lebens, der von den ästhetischen Seinsmächten Dionysos und Apollo getragen wird, die, obgleich gegensätzlicher Natur, in ihrem Bestehen aufeinander angewiesen sind und sich gegenseitig steigern. Die durch die Schönheit trotz allen Leidens erzeugte Rechtfertigung menschlicher Existenz erreicht in der griechischen Tragödie somit ihren Höhepunkt. Sofern die Zuschauer zum (...)
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  24
    Die universalgeschichtliche Einheitsidee bei Karl Jaspers.Georges Goedert - 1998 - Perspektiven der Philosophie 24:203-223.
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. Geist und Trieb: Zur Rezeption ästhetischer Gedanken Schopenhauers und Nietzsches beim frühen Thomas Mann.Georges Goedert - 2000 - Schopenhauer Jahrbuch 81:59-73.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  24
    Henri Bergson oder die beiden Quellen der Gerechtigkeit.Georges Goedert - 1991 - Perspektiven der Philosophie 17:237-258.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Nietzsches Antichrist als überwindung der Moralischen Weltordnung.Georges Goedert - 2001 - Perspektiven der Philosophie 27:197-221.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  40
    Nietzsche, critique des valeurs chrétiennes. [REVIEW]Georges Goedert - 1977 - Perspektiven der Philosophie 4:471.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. Nietzsches Immoralismus: seine ambivalente Beziehung zu Schopenhauer. Entwertung und Umwertung in Schopenhauer und Nietzsche: Wurzeln gegenwärtiger Vernunftkritik.Georges Goedert - 1984 - Schopenhauer Jahrbuch 65:69-79.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  20
    Nietzsches Kritik des Subjektbegriffs.Georges Goedert - 1994 - Perspektiven der Philosophie 20:301-322.
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18. Nietzsche – sa critique généalogique de la métaphysique.Georges Goedert - 2013 - Perspektiven der Philosophie 39 (1):67-80.
    Entre l'être et l'apparence Nietzsche a choisi l'apparence, c'est-à-dire le monde que nous présente notre connaissance sensible. Et la métaphysique classique, telle que l'entendait Platon, il la prit également pour un produit du monde des sens. Il en rendit responsables les humains faibles. Selon lui, c'est la faiblesse, sous ses différents aspects, qui, en conduisant à la morale, fait naître également la métaphysique, puisque celle-ci en dépendrait. La vérité devient ainsi l'apanage d'un idéal ascétique qui, au fond, est engendré par (...)
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  4
    Nietzsche Und Schopenhauer.Georges Goedert - 1978 - Nietzsche Studien Gesamtregister Bände 1-20 7:1-26.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2013 - Editions Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 40 – 2014.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2015 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 36 – 2010.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2010 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 35 – 2009.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2009 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 38 – 2012.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2012 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 37 – 2011.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2011 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 46 – 2020.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2020 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch, Band 42-2016.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2016 - Brill | Rodopi.
    Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. Perspektiven der Philosophie.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2017 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 34 – 2008.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2008 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2013 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 42 – 2016.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2016 - Brill | Rodopi.
    Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 39 – 2013.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2013 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 44 – 2018.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2018 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 45 – 2019.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2019 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 42 – 2016.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2016 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 43 – 2017.Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2017 - Brill | Rodopi.
    _Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch_ eröffnet Forschern, denen die philosophische Begründung des Denkens wichtig ist, eine Publikationsmöglichkeit. Wir verstehen uns nicht als Schulorgan einer philosophischen Lehrmeinung, sondern sehen unsere Aufgabe darin, an der Intensivierung des wissenschaftlichen Philosophierens mitzuwirken. Besonders fördern wir den wissenschaftlichen Nachwuchs und laden ihn zur Mitarbeit ein.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37. Schopenhauer: Ethik als Weltüberwindung.Georges Goedert - 1996 - Schopenhauer Jahrbuch 77:113-131.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38. Vom absurden zur humanitat Albert Camus Weg in die revolte.Georges Goedert - 2002 - Perspektiven der Philosophie 28 (1):227-247.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39. Vom zweifelhaften Gluck der Utilitaristen. Eine kritische Untersuchung utilitaristischen Denkens.Georges Goedert - 2011 - Perspektiven der Philosophie 37 (1):341-365.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  8
    Zur Notwendigkeit des Bösen in Nietzsches Projekt vom Übermenschlichen.Georges Goedert - 1981 - Perspektiven der Philosophie 7:89-101.
    No categories
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41. Perspektiven der Philosophie Band 41 - 2015: Neues Jahrbuch.Martina Scherbel & Georges Goedert (eds.) - 2015 - Brill | Rodopi.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 28 – 2002.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2002 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 31 – 2005. Begründet von Rudolph Berlinger †.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2005 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 30 – 2004. Begründet von Rudolph Berlinger †.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2004 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 33 – 2007.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2007 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 29 – 2003. Begründet von Rudolph Berlinger †.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2003 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 32 – 2006. Begründet von Rudolph Berlinger †.Wiebke Schrader, Georges Goedert & Martina Scherbel (eds.) - 2006 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48. Perspektiven der Philosophie: Neues Jahrbuch. Band 41 – 2015.Martina Scherbel & Georges Goedert (eds.) - 2015 - Brill | Rodopi.
     
    Export citation  
     
    Bookmark