20 found
Order:
  1.  3
    Assentimus Naturaliter Principiis. Naturalism as the Foundation of Human Knowledge?Gerhard Krieger - 2001 - In J. M. M. H. Thijssen & Jack Zupko (eds.), The Metaphysics and Natural Philosophy of John Buridan. Brill. pp. 97.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2. Wozu Offenbarung?: Zur Philosophischen Und Theologischen Begründung von Religion.Bernd Dörflinger, Gerhard Krieger & Manfred Scheuer (eds.) - 2006 - Schöningh.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  1
    Philosophische Propädeutik 1. Sprache Und Erkenntnis.Ludger Honnefelder & Gerhard Krieger (eds.) - 1994 - Schöningh.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  3
    Autorenverzeichnis.Gerhard Krieger - 2016 - In Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation. De Gruyter.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  6
    Askese und Wissenschaft – Thomas von Aquin und Max Weber im Vergleich.Gerhard Krieger - 2010 - Das Mittelalter 15 (1).
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  8
    Die Metaphysik des Aristoteles im Mittelalter – Rezeption und Transformation: Zur Einführung.Gerhard Krieger - 2016 - In Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation. De Gruyter. pp. 3-20.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation.Gerhard Krieger (ed.) - 2016 - De Gruyter.
    Der vorliegende Band widmet sich der Geschichte des mit dem Namen „Metaphysik“ angesprochenen Textes des Aristoteles im lateinischen Mittelalter. Zugleich wird die Wirkungsgeschichte der Metaphysik des Aristoteles im Mittelalter in ihrer Bedeutung für das metaphysische Denken selbst im Aristotelischen Verständnis und in Bezug auf dessen Kritik beleuchtet wie auch in Hinsicht auf dessen Verhältnis zum christlichen Selbstverständnis. Soweit es das metaphysische Denken im Aristotelischen Verständnis betrifft, zeigt sich, dass die Realisierung umfassender Weltorientierung und menschlicher Selbstverständigung unter der Hinsicht des Seins (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Die Stellung und Bedeutung der philosophischen Ethik bei Johannes Buridanus.Gerhard Krieger - 1986 - Medioevo 12:131-195.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  1
    Frontmatter.Gerhard Krieger - 2016 - In Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation. De Gruyter.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  6
    „Factum der Vernunft“: Zu einer Parallele zwischen Kant und mittelalterlichem Denken.Gerhard Krieger - 2013 - In Margit Ruffing, Claudio La Rocca, Alfredo Ferrarin & Stefano Bacin (eds.), Kant Und Die Philosophie in Weltbürgerlicher Absicht: Akten des Xi. Kant-Kongresses 2010. De Gruyter. pp. 343-354.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  3
    Metaphysik als Entwurf – Cusanus und die Metaphysik.Gerhard Krieger - 2016 - In Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation. De Gruyter. pp. 333-362.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  1
    Medialität als humane Möglichkeit Mediale Weltorientierung im mittelalterlichen Denken.Gerhard Krieger - 2004 - Das Mittelalter 9 (1).
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  2
    Metaphysik Und Konstruierende Vernunft.Gerhard Krieger - 2002 - Bochumer Philosophisches Jahrbuch Fur Antike Und Mittelalter 7 (1):47-79.
    This essay investigates the extent to which the notion of the subject provides access to medieval metaphysics. Historically, this question involves the relation of nominalism to the Cartesian cogito, with regard to which it is possible to speak of a certain continuity in view of the paradigmatically explanatory function of the notion of the I. Against this background, it is maintained that the notion of the subject provides access to medieval metaphysics insofar as the notion of the I belongs to (...)
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  3
    Menschliche Vernunft als Terminus der Reflexion. Zu einer Übereinstimmung zwischen mittelalterlicher Philosophie und Kant.Gerhard Krieger - 2005 - Kant-Studien 96 (2):182-207.
    Im Zentrum der gegenwärtigen Diskussion um das Verhältnis der mittelalterlichen zur neuzeitlichen Philosophie stehen das Denken des Johannes Duns Scotus, Wilhelms von Ockham und Dietrichs von Freiberg. Wird den beiden erstgenannten Autoren in diesem Zusammenhang eher eine vorbereitende Rolle zuerkannt, verbindet sich mit Dietrich von Freiberg durchaus die Einschätzung einer Vorwegnahme maßgeblicher Einsichten neuzeitlichen Denkens. Im Einzelnen stellt sich die Sachlage folgendermaßen dar: Das Urteil in bezug auf die vorbereitende Bedeutung des Denkens des Johannes Duns Scotus hat dessen „ontologisch-transzendentale“ Deutung (...)
    No categories
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  1
    Ne Immoderate Tendat in Excelsa.Gerhard Krieger - 2005 - Das Mittelalter 10 (1).
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  54
    Studies on Walter Burley 1989-1997.Gerhard Krieger - 1999 - Vivarium 37 (1):94-100.
  17.  2
    Subjekt und Metaphysik – Rezeption und Transformation der Metaphysik im Denken des Johannes Buridan.Gerhard Krieger - 2016 - In Die "Metaphysik" des Aristoteles Im Mittelalter: Rezeption Und Transformation. De Gruyter. pp. 307-332.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  5
    Utopisches Denken Im Mittelalter?Gerhard Krieger - 2013 - Das Mittelalter 18 (2):98-112.
    Name der Zeitschrift: Das Mittelalter Jahrgang: 18 Heft: 2 Seiten: 98-112.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  3
    12. Christsein Und Gesetz: Augustinus Als Theoretiker des Naturrechts.Ralf Wingendorf & Gerhard Krieger - 1997 - In Christoph Horn (ed.), Augustinus, de Civitate Dei. De Gruyter. pp. 235-258.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  37
    Studies on Walter Burley 1989-1997.Gerhard Krieger - 1999 - Vivarium 37 (1):94-100.