Order:
  1.  52
    Neuroethik – Geschichte, Definition und Gegenstandsbereich eines neuen Wissenschaftsgebiets Neuroethics—history, definition, and scope of a new field of science.Sabine Müller, Merlin Bittlinger, Kirsten Brukamp, Markus Christen, Orsolya Friedrich, Malte-C. Gruber, Jon Leefmann, Grischa Merkel, Saskia K. Nagel, Marco Stier & Ralf J. Jox - 2018 - Ethik in der Medizin 30 (2):91-106.
    ZusammenfassungFünfzehn Jahre nach ihrer Entstehung ist die Neuroethik ein internationales wissenschaftliches Feld mit enormer Dynamik. Innerhalb weniger Jahre wurden eigene Kongresse, Zeitschriften, Forschungsförderprogramme, Fachgesellschaften und Institute gegründet. Gleichwohl besteht erheblicher Dissens über die Definition und den Gegenstandsbereich dieses neuen Gebiets. Wir argumentieren hier für eine differenzierte Konzeption, wonach neben der Reflexion ethischer Probleme der Neurowissenschaft und ihrer überwiegend neurotechnologischen Anwendungen auch die ethische Reflexion neurowissenschaftlicher Forschung zur Moralität zur Neuroethik gehört. Dies umfasst zwar nicht neurowissenschaftliche oder neuropsychologische Studien zur Moralität, (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  2.  2
    Towards a Governance Framework for Brain Data.Marcello Ienca, Joseph J. Fins, Ralf J. Jox, Fabrice Jotterand, Silja Voeneky, Roberto Andorno, Tonio Ball, Claude Castelluccia, Ricardo Chavarriaga, Hervé Chneiweiss, Agata Ferretti, Orsolya Friedrich, Samia Hurst, Grischa Merkel, Fruzsina Molnár-Gábor, Jean-Marc Rickli, James Scheibner, Effy Vayena, Rafael Yuste & Philipp Kellmeyer - 2022 - Neuroethics 15 (2):1-14.
    The increasing availability of brain data within and outside the biomedical field, combined with the application of artificial intelligence (AI) to brain data analysis, poses a challenge for ethics and governance. We identify distinctive ethical implications of brain data acquisition and processing, and outline a multi-level governance framework. This framework is aimed at maximizing the benefits of facilitated brain data collection and further processing for science and medicine whilst minimizing risks and preventing harmful use. The framework consists of four primary (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3.  11
    Pro organisierte Suizidbeihilfe.Grischa Merkel & Daniel Häring - 2015 - Ethik in der Medizin 27 (2):163-166.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark