62 found
Order:
  1.  20
    Beiträge zu Aristoteles' Naturphilosophie.Horst Seidl (ed.) - 1995 - BRILL.
    Die vorliegenden Untersuchungen zu Aristoteles' Naturphilosophie interpretieren Haupttexte aus seinen Schriften Physik, Über Entstehen und Vergehen, Über die Entstehung der Lebewesen, Über die Seele. Sie führen zu einigen wichtigen Einsichten über die Natur, die Materie, die Zeit, die Bewegungs- und Zweckursache u.a. und erheben ihre aktuelle Bedeutung für die gegenwärtigen interdisziplinären Diskussionen zwischen Naturphilosophie, Physik, Biologie, Psychologie und Anthropologie.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  2.  23
    Bemerkungen zu Ding an sich und transzendentalem Gegenstand in Kants Kritik der reinen Vernunft.Horst Seidl - 1972 - Kant Studien 63 (1-4):305-314.
  3. The Concept of Person in St. Thomas Aquinas.Horst Seidl - 1987 - The Thomist 51 (3):435.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  4.  2
    Metaphysik: Bücher I - VI.Hermann Bonitz, Horst Seidl & Wilhelm Christ - 1989 - Meiner, F.
    Die Metaphysik des Aristoteles begründete die Wissenschaft vom Seienden als Seiendes und gab der "ersten Philosophie" ihren Namen. Ausgehend vom Einzelding, das nur durch den Rückgang auf allgemeine Prinzipien erkannt werden kann, stellt Aristoteles die Lehre von den vier Ursachen auf, auf die jedes Seiende gegründet ist: Materie (causa materialis), Form (causa formalis), Bewegungsursache (causa efficiens) und Zweckursache (causa finalis). Die Metaphysik ist das grundlegende Werk der Philosophie als Wissenschaft.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Metaphysik. Zweiter Halbband.Hermann Bonitz, Horst Seidl & Wilhelm Christ - 2009 - Felix Meiner Verlag.
    Die "Metaphysik" des Aristoteles begründete die Wissenschaft vom Seienden als Seiendes und gab der 'Ersten Philosophie' ihren Namen. Ausgehend vom Einzelding, das nur durch den Rückgang auf allgemeine Prinzipien erkannt werden kann, stellt Aristoteles die Lehre von den vier Ursachen auf, auf die jedes Seiende gegründet ist: Materie , Form , Bewegungsursache und Zweckursache . Die "Metaphysik" ist das grundlegende Werk der Philosophie als Wissenschaft.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  4
    Philosophische Schriften: Sonderausgabe in 6 Bänden.Hermann Bonitz, Eugen Rolfes, Horst Seidl & Hans Günter Zekl - 1995 - Meiner, F.
    In dieser Leseausgabe werden die philosophischen Schriften von Aristoteles in der heute eingeführten Abfolge präsentiert. Als Grundlage dienten die vorhandenen Bände der Philosophischen Bibliothek, wobei auf den Abdruck des griechischen Textes verzichtet wurde. Kurze Vorbemerkungen zu den einzelnen Bänden geben eine erste Orientierung, Register erschließen die einzelnen Schriften. Die Randverweise auf die Paginierung der Gesamtausgabe der überlieferten Werke Aristoteles' von Immanuel Bekker (Berlin 1831-1870), nach der üblicherweise zitiert wird, ermöglichen ein leichtes und schnelles Auffinden gesuchter Textstellen.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  12
    Aristoteles’ Lehre von der νόησις νοήσεως des ersten, göttlichen Vernunftwesens und ihre Darstellung bei Plotin.Horst Seidl - 1985 - In Vivian Nutton, Jutta Kolesh, H. J. Lulofs & Jürgen Wiesner (eds.), Kommentierung, Überlieferung, Nachleben. De Gruyter. pp. 157-176.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  4
    Beiträge zu Aristoteles' Erkenntnislehre und Metaphysik.Horst Seidl - 1984 - Würzburg: Königshausen & Neumann.
  9.  8
    Bemerkungen zu erkenntnis AlS massverhältnis bei aristoteles und Thomas Von aquin.Horst Seidl - 1983 - In Andreas Speer (ed.), Mensura, 1. Halbband: Mass, Zahl, Zahlensymbolik Im Mittelalter. De Gruyter. pp. 32-42.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  25
    Bemerkungen zu G.W.F. Hegels Interpretation von Aristoteles',De anima' III 4-5 und,Metaphysica' XII7U.9.Horst Seidl - 1986 - Perspektiven der Philosophie 12:209-236.
  11.  10
    Bemerkungen zu G.W.F. Hegels Interpretation von Aristoteles',De anima' III 4-5 und,Metaphysica' XII7U.9.Horst Seidl - 1986 - Perspektiven der Philosophie 12:209-236.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  5
    Beiträge zur Kunstphilosophie.Horst Seidl - 2014 - Hildesheim: Georg Olms Verlag.
    Einleitende Bemerkungen zu Kunst und Kunstwerk -- Kunstphilosophische Auffassungen in kurzem -- Zur gegenwärtigen Diskussion über Kunst.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. Bemerkungen zur "Quarta Via" des Thaomas von Aquin.Horst Seidl - 1985 - In Klaus Kremer (ed.), Um Möglichkeit oder Unmöglichkeit natürlicher Gotteserkenntnis heute. Leiden: E.J. Brill.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Die aristotelischen Quellen zur Transzendentalien-Aufstellung bei Thomas von Aquin, De veritate, qu. I, art. 1.Horst Seidl - 1973 - Philosophisches Jahrbuch 80 (1):166.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  2
    Der Begriff des Intellekts (nous) bei Aristoteles im philosophischen Zusammenhang seiner Hauptschriften.Horst Seidl - 1971 - A. Hain.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. Der Begriff des Intellekts bei Aristoteles im philosophischen Zusammenhang seiner Hauptschriften.Horst Seidl - 1973 - Tijdschrift Voor Filosofie 35 (3):636-637.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  17. Der Begriff des Intellekts.Horst Seidl - 1971 - Meisenheim am Glan,: A. Hain.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18. Der Geist als Lebensprinzip im Menschen.Horst Seidl - 1995 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:63-77.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Diritto positivo e diritto naturale riesaminato con riferimento alle "Lezioni di Teoria del Diritto" di Francesco D'Agostino.Horst Seidl - 2009 - Rivista Internazionale di Filosofia Del Diritto 86 (2):209-244.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Das sittlich Gute (als Glückseligkeit) nach Aristoteles. Formale Bestimmung und metaphysiche Voraussetzung.Horst Seidl - 1975 - Philosophisches Jahrbuch 82:31-53.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Das sittliche Gute nach Aristoteles.Horst Seidl - 1975 - Philosophisches Jahrbuch 82 (1):31.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  3
    Erkennen und Leben: philosophische Beiträge zum Lebensbezug menschlicher Erkenntnis.Horst Seidl & Nikos Augeles (eds.) - 2002 - New York: G. Olms.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  5
    Evolution und Naturfinalität: traditionelle Naturphilosophie gegenüber moderner Evolutionstheorie.Horst Seidl - 2008 - New York: Georg Olms Verlag.
    There is a broad public interest in the current discussion about evolution and creation, a discussion led mainly by scientists on the one hand and theologians on the other. The scientists argue for the evolution of the cosmos and nature without a creator, while the theologians defend the idea of creation. However, the perspective of natural philosophy is largely missing from the debate. Since this is no longer represented in contemporary philosophical trends, this study revives it from the aristotelian-thomist tradition (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. From Existence to Essence: Re-gaining the Aristotelian-Thomistic Doctrine in Front of Modern problem.Horst Seidl - 2011 - Espíritu 60 (140).
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25. Hermeneutik und Metaphysik.Horst Seidl - 1992 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:7-19.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Kritische Bemerkungen zu Husserls Schrift die Krisis der Europäischen Wissenschaften und die Transzendentale Phanomenologie.Horst Seidl - 2000 - Studia Philosophiae Christianae 36 (2):317-339.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  18
    Kritische Erwägungen zum Gegenstandsbewusstsein bei Kant.Horst Seidl - 1968 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 22 (2):208 - 215.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. La libertad humana y las relaciones divinas según Francisco Suárez.Horst Seidl - 1998 - Espíritu 47 (117):31-35.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Metaphysische Erörterungen zu Boethius’ Person-Definition und ihrer Auslegung bei Thomas v. Aqu.Horst Seidl - 1985 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:7-27.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30.  2
    On Foundation Problems of Normative and Educational Ethics.Horst Seidl - 1998 - The Paideia Archive: Twentieth World Congress of Philosophy 44:215-222.
    The controversies in our time between teleological and deontological ethics which come down to the problem "from being to ought," referring to human being or nature, can be resolved only by an adequate conception of human nature. Taking up the ancient tradition again, we can re-examine the teleological conception of human nature as primarily instinctive and selfish, and say that human nature is constituted also by reason and that the instinctive nature is predisposed to be guided by reason or intellect. (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Philosophische Ethik in der Neuevangelisierung Europas. Ein Diskussionsbeitrag.Horst Seidl - 1993 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:77-91.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32.  5
    Philosophiegeschichte und bleibende Wahrheit: Erörterungen am Paradigma der antiken Philosophie.Horst Seidl - 1995 - Weilheim-Bierbronnen: Gustav-Siewerth-Akademie.
  33.  3
    Realismus als philosophisches Problem.Horst Seidl (ed.) - 2000 - New York: G. Olms.
  34. Rechtfertigung des natürlichen Realismus. Erkenntnistheoretischer Vergleich zwischen Kant und Aristoteles.Horst Seidl - 1998 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:7-21.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35.  3
    Realistische Metaphysik: Stellungnahme zu moderner Kritik an der traditionellen Metaphysik.Horst Seidl - 2006 - New York: Georg Olms.
  36. Remarques sur la doctrine Aristotelicienne de l'essence et son developpement chez St. Thomas d'Aquin.Horst Seidl - 1997 - Revue de Philosophie Ancienne 14 (2):39-56.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37.  3
    Storia della filosofia e verità: studi teoretici e storici ispirati dalla filosofia antica.Horst Seidl - 1999 - [Milano]: Mursia.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38.  4
    Sobre las críticas modernas a la metafísica aristotélica y su discusión en E. Berti.Horst Seidl - 2002 - Anuario Filosófico 35 (72):53-80.
    On the collective work edited by P. Rossi, E. Berti has written the section dedicated to metaphysics. A review of this contribution is attempted. Some personal remarks about modem critics to metaphysics are introduced whenever they differ from Berti's.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  6
    Sein und Bewusstsein: Erörterungen zur Erkenntnislehre und Metaphysik in einer Gegenüberstellung von Aristoteles und Kant.Horst Seidl - 2001 - New York: G. Olms.
    Sein und Bewußtsein, zwei Kernbegriffe der modernen Bewußtseinsphilosophien, vor allem seit Kant, werden von diesen immer im Gegensatz zur traditionellen Metaphysik bestimmt, obwohl sie ihr der Sache nach entstammen. Die vorliegende Untersuchung beabsichtigt, in einer Gegenüberstellung von Aristoteles und Kant neben dem Verschiedenen auch das Gemeinsame zwischen den traditionellen und den modernen Auffassungen der beiden Begriffe herauszustellen und zu erörtern. Im Ergebnis finden sich Gesichtspunkte, wonach sich die beiden Auffassungen gwissermaßen ergänzen könnten: Die modernen gehen mit dem Bewußtsein auf eine (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40. Sittengesetz und Freiheit: Erörterungen zur Allgemeinen Ethik.Horst Seidl - 1992 - Weilheim-Bierbronnen: Gustav-Siewerth-Akademie.
  41. The Concept of Person in St. Thomas Aquinas: A Contribution to Recent Discussion.Horst Seidl - 1987 - The Thomist 51 (3):435-460.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  4
    Traditionelle Tugendlehre als angewandte Ethik: von allgemeinen Normen zum konkreten Handeln.Horst Seidl - 2012 - Hildesheim: Georg Olms Verlag.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43.  8
    Über das Verhältnis von Philosophie und Religion: Beiträge zur Religionsphilosophie.Horst Seidl - 2003 - New York: G. Olms.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44.  5
    Vom Dasein zum Wesen des Menschen: Erörterungen zur philosophischen Anthropologie zwischen Tradition und Gegenwart.Horst Seidl - 2001 - New York: G. Olms.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  6
    Zweite Analytiken: Mit Einleitung, Übersetzung Und Kommentar. Griechisch-Deutsch.Horst Seidl & Theodor Waitz (eds.) - 1984 - Brill | Rodopi.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Zur ethischen Beurteilung gentechnischer Eingriffe in den Embryo.Horst Seidl - 2001 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:85-97.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47. Zur Geistseele im menschlichen Embryo nach Aristoteles, Albert d. Gr. und Thomas v. Aqu. Ein Diskussionsbeitrag.Horst Seidl - 1986 - Salzburger Jahrbuch für Philosophie:37-63.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  48.  2
    Zur Kontroverse zwischen Erasmus und Luther unter Berücksichtigung traditioneller Ethik-Lehren.Horst Seidl - 1995 - In Andreas Speer (ed.), Die Bibliotheca Amploniana: Ihre Bedeutung im Spannungsfeld von Aristotelismus, Nominalismus und Humanismus. De Gruyter. pp. 489-502.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  18
    Zum metaphysischen Gesichtspunkt im 2. Teil von Platons Parmenides.Horst Seidl - 1973 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 27 (1):24-37.
  50.  2
    Zu Martin Heideggers "Einführung in die Metaphysik": kritische Anmerkungen.Horst Seidl - 2000 - Weilheim: Gustav-Siewerth-Akademie.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 62