40 found
Order:
Disambiguations
Klaus Petrus [42]Klaus-Jörg Freudiger Petrus [1]
  1.  13
    Meaning and Analysis: New Essays on Grice.Klaus Petrus (ed.) - 2010 - Palgrave-Macmillan.
    Machine generated contents note: Acknowledgements -- Notes on Contributors -- Introduction--K.Petrus -- H. Paul Grice's Defense of the Analytic/Synthetic Distinction and Its Unintended Historical Consequences in Twentieth Century Analytical Philosophy--J.Atlas -- Paul Grice and the Philosopher of Ordinary Language--S.Chapman -- Some Aspects on Reasons and Retionality--J.Baker -- The Total Content of What a Speaker Means--A.Martinich -- Showing and Meaning--M.Green -- Communicative Acts - With and Without Understanding--C.Plunze -- Perillocutionary Acts. A Gricean Approach--K.Petrus -- William James + 40: Issues in the (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  2. Philosophische Masken. Literarische Formen der Philosophie bei Platon, Descartes, Wolf und Lichtenberg.Christiane Schildknecht & Klaus Petrus - 1994 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 25 (2):339-345.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   6 citations  
  3.  29
    On Human Persons.Klaus Petrus (ed.) - 2003 - Heusenstamm Nr Frankfurt: Ontos Verlag.
    This volume will be of special concern to those involved in experimental research as well as theoretical moorings.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  4.  1
    Meaning, Context, and Methodology.Sarah-Jane Conrad & Klaus Petrus (eds.) - 2017 - De Gruyter.
    Mouton Series in Pragmatics is a timely response to the growing demand for innovative and authoritative monographs and edited volumes from all angles of pragmatics. Recent theoretical work on the semantics/pragmatics interface, applications of evolutionary biology to the study of language, and empirical work within cognitive and developmental psychology and intercultural communication has directed attention to issues that warrant reexamination, as well as revision of some of the central tenets and claims of the field of pragmatics. The series welcomes proposals (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Der Begriff der Erfahrung in der Philosophie des 20. Jahrhunderts.Jürg Freudiger, Andreas Graeser & Klaus Petrus - 1996
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Empirisches Bei Descartes.Jürg Freudiger & Klaus Petrus - 1996 - Studia Philosophica 55:31-52.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. a la Grice & a la Austin. Zur Einheit illokutionarer Akte.Klaus Petrus - 2003 - In Andreas Bächli & Klaus Petrus (eds.), Monism. Ontos. pp. 9--315.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  4
    Animal Minds & Animal Ethics: Connecting Two Separate Fields.Klaus Petrus (ed.) - 2013 - Columbia University Press.
    Philosophers investigating questions of animal ethics tend to draw on animal cognition research while subscribing to strong positions regarding animal minds, and philosophers pursuing the question of animal minds frequently draw conclusions from the arguments of ethical philosophers. Despite this exchange, animal mind and animal ethics research have developed in fundamentally different directions. One reason for this divison lies in the institutional distinction between theoretical and practical philosophy. This anthology brings these fields and their philosophical approaches closer together, mapping their (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Analyse und Kontext des Wachsbeispiels bei Descartes.Klaus Petrus - 1996 - Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 43 (3):324-334.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10. Austin Versus Grice. Über Die Voraussetzung der Analyse Religiöser Sprechakte.Klaus Petrus - 1970 - Forum Philosophicum: International Journal for Philosophy 6 (1):21-46.
    Auch religiöses Sprechen wird seit geraumer Zeit sprachphilosophisch analysiert. Nicht selten beruft man sich dabei auf den Slogan „Sprechen ist Handeln" und hier vor allem auf John L. Austin. Zumindest für das Verständnis von Aspekten der religiösen Sprache - den sog. religiösen Performativa - scheint sein Ansatz besonders geeignet. Denn offenbar werden damit die Bedingungen des erfolgreichen Vollzugs religiöser Handlungen auf der einen, die Voraussetzungen ihrer Wirksamkeit auf der anderen Seite deutlicher; und offenbar wird damit auch deutlicher. wie Vollzug und (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11. Behauptung.Klaus Petrus - 2000 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 25 (2):247-258.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. Book Review. [REVIEW]Klaus Petrus - 2001 - Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 48 (1/2):243-247.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. Die intentio auctoris in Hermeneutiken des 17. und des frühen 18. Jahrhunderts.Klaus Petrus - 1996 - Philosophisches Jahrbuch 103 (2):339-355.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Empirisches bei Descartes.Klaus-Jörg Freudiger Petrus - 1996 - Studia Philosophica 55:31-52.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  26
    On Human Persons (Metaphysical Research, Volume 1).Klaus Petrus (ed.) - 2003 - Ontos Verlag.
    METAPHYSICAL RESEARCH Herausgegeben von 1 Edited hv Uwe Meixner • Johanna Seibt Barry Smith • Daniel von Wachter Band I 1 Volume I ...
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. “Philosophie für alle stände” der adressat popularwissenschaftlicher texte.Klaus Petrus - 1994 - Kriterion - Journal of Philosophy 1 (7):5-11.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17. “Philosophie für alle stände” der adressat popularwissenschaftlicher texte.Klaus Petrus - 1994 - Kriterion - Journal of Philosophy 7 (1):5-11.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18. "scholastische Pedanterey" Und "anklebende Credulitas". Für Oder Wider Die Auto..Klaus Petrus - 1994 - Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft Und Geistesgeschichte 68:429-446.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Was sind Kunstwerke?: Grundzüge einer Konstitutionstheorie der Kunst.Klaus Petrus - 2002 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 47 (2):217-236.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Zuruck zu Austin? Ja.: Bemerkungen zur Konventionalitat illokutionarer Akte.Klaus Petrus - 2006 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 31 (2):171-182.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  40
    Illokution Und Konvention, Oder Auch: Was Steckt Nun Wirklich Hinter Austins ,,Securing of Uptake"?Klaus Petrus - 2006 - Grazer Philosophische Studien 70 (1):101-126.
    In this article, I would like to clarify Austin's thesis that illocutionary acts are essentially conventional and to show, how this idea is connected with his concept of securing uptake. Contrary to what most critics believe, I will show that Austin provides a criterion characterising the nature of all illocutionary acts and allowing to distinguish them from perlocutionary acts.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  19
    Illokution und Konvention, oder auch: Was steckt nun wirklich hinter Austins „securing of uptake„?Klaus Petrus - 2006 - Grazer Philosophische Studien 70 (1):101.
    In this article, I would like to clarify Austin's thesis that illocutionary acts are essentially conventional and to show, how this idea is connected with his concept of securing uptake. Contrary to what most critics believe, I will show that Austin provides a criterion characterising the nature of all illocutionary acts and allowing to distinguish them from perlocutionary acts.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  23.  19
    Philosophie Für Alle Stände.Klaus Petrus - 1994 - Kriterion - Journal of Philosophy 7 (1):5-11.
  24.  15
    Austin versus Grice. Über die Voraussetzung der Analyse religiöser Sprechakte.Klaus Petrus - 1970 - Forum Philosophicum: International Journal for Philosophy 6 (1):21-42.
    Auch religiöses Sprechen wird seit geraumer Zeit sprachphilosophisch analysiert. Nicht selten beruft man sich dabei auf den Slogan „Sprechen ist Handeln" und hier vor allem auf John L. Austin. Zumindest für das Verständnis von Aspekten der religiösen Sprache - den sog. religiösen Performativa - scheint sein Ansatz besonders geeignet. Denn offenbar werden damit die Bedingungen des erfolgreichen Vollzugs religiöser Handlungen auf der einen, die Voraussetzungen ihrer Wirksamkeit auf der anderen Seite deutlicher; und offenbar wird damit auch deutlicher. wie Vollzug und (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  23
    Book Reviews. [REVIEW]Max Urchs, Klaus Petrus, Hardy Bouillon & Dimitri Ginev - 1994 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 25 (2):337-363.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  72
    Naturgemässe Klassifikation Und Kontinuität Wissenschaft Und Geschichte (Natural Classification and Continuity, Science and History. Some Reflections on Pierre Duhem).Klaus Petrus - 1996 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 27 (2):307-323.
    Duhem is commonly held to have founded his view of history of science as continuous on the ‘metaphsical assertion’ of natural classification. With the help of a strict distinction between formal and material characterization of natural classification I try to show that this imputation is problematic, if not simply incorrect. My analysis opens alternative perspectives on Duhem's talk of continuity, the ideal form of theories, and the rôle of ‘bon sens’; moreover it emphasizes some aspects of Duhem's realism that play (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  27.  22
    Colin Allen & Marc Bekoff: Species of Mind. The Philosophy and Biology of Cognitive Ethology. [REVIEW]Klaus Petrus - 2002 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 33 (1):163-168.
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28.  10
    Austin a Grice. O Założeniach Analizy Religijnych Czynności Mowy.Klaus Petrus - 2001 - Forum Philosophicum: International Journal for Philosophy 6:43-46.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29.  7
    “Scholastische Pedanterey” und “anklebende credulitas”: Für oder wider die Autorität? Aspekte der Philosophie Christian Thomasius’.Klaus Petrus - 1994 - Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft Und Geistesgeschichte 68 (3):428-446.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30.  3
    Rechte-Ansatz.Klaus Petrus - 2018 - In Johann S. Ach & Dagmar Bochers (eds.), Handbuch Tierethik: Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. J.B. Metzler. pp. 83-88.
    Der Tierrechte-Ansatz stellt den Anspruch des Menschen auf Nutzung von Tieren prinzipiell in Frage. Der Grund besteht darin, dass durch den Gebrauch von Tieren zu menschlichen Zwecken typischerweise deren Rechte verletzt werden. Um welche Rechte es sich dabei handelt und welche Tiere sie allenfalls besitzen, ist Teil anhaltender Diskussionen sowohl in der Tierethik als auch innerhalb der Tierrechtsbewegung.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  3
    Tierrechtsbewegung.Klaus Petrus - 2018 - In Johann S. Ach & Dagmar Bochers (eds.), Handbuch Tierethik: Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. J.B. Metzler. pp. 332-336.
    Die Tierrechtsbewegung gehört zu den neuen Sozialbewegungen und fordert unveräußerliche Grundrechte wie das Recht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit auch für nicht-menschliche Tiere. Anders als in der traditionellen Tierschutzbewegung wird damit der Anspruch des Menschen auf Nutzung dieser Lebewesen zum Zwecke der Ernährung, Bekleidung, Forschung oder Unterhaltung fundamental kritisiert. In der Regel schränkt der Tierschutz den menschlichen Nutzungsanspruch auf Tiere nämlich bloß mittels des Tierschutzrechts ein; es geht primär darum, wie wir mit Tieren, die wir nutzen, umgehen sollten. Demgegenüber stellt (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32.  98
    Monism.Andreas Bächli & Klaus Petrus (eds.) - 2003 - Ontos.
    This volume aims to discuss some of these aspects historically and systematically.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  33. Human Persons.Klaus Petrus (ed.) - 2003 - Ontos.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  34.  1
    Genese Und Analyse Logik, Rhetorik Und Hermemeutik Im 17. Und 18. Jahrhundert.Klaus Petrus - 1997 - Walter de Gruyter.
    In der 1970 gegründeten Reihe erscheinen Arbeiten, die philosophiehistorische Studien mit einem systematischen Ansatz oder systematische Studien mit philosophiehistorischen Rekonstruktionen verbinden. Neben deutschsprachigen werden auch englischsprachige Monographien veröffentlicht. Gründungsherausgeber sind: Erhard Scheibe, Günther Patzig und Wolfgang Wieland. Von 1990 bis 2007 wurde die Reihe von Jürgen Mittelstraß mitherausgegeben.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  35.  5
    Rationalität, Wahrheit und Interpretation: Aspekte der Hermeneutik Christian Thomasius’ in der Auszübung Der Vernunfft=Lehre.Klaus Petrus - 1997 - In Friedrich Vollhardt (ed.), Christian Thomasius : Neue Forschungen Im Kontext der Frühaufklärung. De Gruyter. pp. 317-332.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36.  2
    Human Persons Some Conceptual Remarks.Klaus Petrus - 2006 - In Alfred North Whitehead (ed.), La Science Et le Monde Moderne. De Gruyter. pp. 127-144.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37.  28
    Gibt es quasi-natürliche Bedeutung? Bemerkungen zu einem entscheidenden Punkt bei Grice.Klaus Petrus - 2002 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 56 (2):239 - 254.
  38.  25
    Schiller über das Erhabene.Klaus Petrus - 1993 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 47 (1):23 - 40.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  39.  1
    Austin Versus Grice. Über Die Voraussetzung der Analyse Religiöser Sprechakte.Klaus Petrus - 1970 - Forum Philosophicum: International Journal for Philosophy 6 (1):21-46.
    Auch religiöses Sprechen wird seit geraumer Zeit sprachphilosophisch analysiert. Nicht selten beruft man sich dabei auf den Slogan „Sprechen ist Handeln" und hier vor allem auf John L. Austin. Zumindest für das Verständnis von Aspekten der religiösen Sprache - den sog. religiösen Performativa - scheint sein Ansatz besonders geeignet. Denn offenbar werden damit die Bedingungen des erfolgreichen Vollzugs religiöser Handlungen auf der einen, die Voraussetzungen ihrer Wirksamkeit auf der anderen Seite deutlicher; und offenbar wird damit auch deutlicher. wie Vollzug und (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  18
    „Beschrieene Dunkelheit0“ und „Seichtigkeit“. Historisch-systematische Voraussetzungen der Auseinandersetzung zwischen Kant und Garve im Umfeld der Göttinger Rezension.Klaus Petrus - 1994 - Kant Studien 85 (3):280-302.