7 found
Order:
  1. Artifizielle Präsenz: Studien Zur Philosophie des Bildes.Lambert Wiesing (ed.) - 2005 - Suhrkamp.
    Die Studien zur Philosophie des Bildes verfolgen eine doppelte Absicht: Sie bemühen sich einerseits um einen Überblick über die grundlegenden Positionen innerhalb der gegenwärtigen Bildwissenschaft und versuchen andererseits stets einen systematischen Hauptgedanken zu verteidigen: Bilder präsentieren; nur Bilder ermöglichen die artifizielle Präsenz von ausschließlich sichtbaren Dingen, die den Gesetzen der Physik enthoben sind. Vor dem Hintergrund dieses Bildbegriffs wird die Verwendung von Bildern als Zeichen aus einer phänomenologischen Sicht beschrieben, Platons Mimesis-Begriff anhand seiner kanonischen Bildvorstellungen rekonstruiert und die besondere Bedeutung (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   6 citations  
  2. Artificial Presence: Philosophical Studies in Image Theory.Lambert Wiesing - 2009 - Stanford University Press.
  3.  36
    Phanomenologische und experimentelle Asthetik.Lambert Wiesing - 2012 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 57 (2):239-253.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  4.  46
    Pause of Participation. On the Function of Artificial Presence.Lambert Wiesing - 2011 - Research in Phenomenology 41 (2):238-252.
    The foundation of phenomenological image theories is the view that image perception leads to a perception sui generis . In order to grasp this peculiarity of image perception, two ways have traditionally been considered: either through a description of the particular object of image perception or through a description of the unique origin of image perception. This article explores a third way within the phenomenology of the image by trying to determine the uniqueness of image perception through its peculiar, necessary (...)
    Direct download (6 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  5.  6
    Medienphilosophie Des bilDes.Lambert Wiesing - 2005 - In Ludwig Nagl & Mike Sandbothe (eds.), Systematische Medienphilosophie. De Gruyter. pp. 147-162.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. „Aesthetic Forms of Philosophising “.Lambert Wiesing - 1995 - In Caroline van Eck, James McAllister & Renée van de Vall (eds.), The Question of Style in Philosophy and the Arts. Cambridge University Press. pp. 108--123.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Das Mich der Wahrnehmung: Eine Autopsie.Lambert Wiesing - 2009 - Suhrkamp.
    Philosophische Mythen und Modelle. Unzufriedenheit auf höchstem Niveau ; Der Mythenvorwurf in der Philosophie ; Modellierende Philosophie : eine contradictio in adjecto ; Der Mythos des Gegebenen ; Vom Mythos desGegebenen zum Mythos des Mittelbaren ; Interpretationismus und Wahrnehmungsphilosophie ; Transzendentaler Interpretationismus ; Die Verbindung des Mythos des Gegebenen mit dem Mythos des Mittelbaren : Repräsentationalismus ; Das Paradigma des Zugangs -- Phänomenologie : die Philosophie ohne Modell. Phänomenale Gewißheit ; Vom cartesischen Cartesianismus zum phänomenologischen Cartesianimus ; Intentionalität : das (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark