11 found
Order:
Disambiguations
Markus Stepanians [8]Markus S. Stepanians [3]
See also
Markus Stepanians
University of Berne
  1. Frege und Husserl über Urteilen und Denken.Markus Stepanians - 1998 - Paderborn: Schöningh.
  2.  19
    Paternalismus in der Rechtsphilosophie: Die moralischen Grenzen des Strafrechts.Markus Stepanians - 2009 - Jahrbuch für Wissenschaft Und Ethik 14 (1):129-146.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3.  11
    Critical Essays on "Causation and Responsibility".Benedikt Kahmen & Markus Stepanians (eds.) - 2013 - De Gruyter.
  4. Frege zur Einführung.Markus Stepanians - 2001 - Hamburg: Junius.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. "Es war mir nicht gegeben, Mitglied seiner Schule zu bleiben" - Husserls Kritik an Brentano.Markus Stepanians - 2013 - In Stefania Centrone (ed.), Versuche Über Husserl. Meiner.
  6.  66
    Why Frege Thought It to Be "Probable" That Truth is Indefinable.Markus Stepanians - 2003 - Manuscrito 26 (2):331-345.
    Frege’s so-called “Regress Argument” is closely examined and it is argued that Dummett’s reconstruction of it is not satisfactory. Contra Dummett, the argument does not involve a regress, is not a reductio and not even a strictly deductive argument. Rather, what Frege tries to show is that any attempt to define truth fails to be epistemically fruitful and thus misses the very point of analytic definitions of concepts. The cause of this epistemic sterility is an inherent circularity, and it is (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  7.  11
    5 Mills deontische Konkretisierung des Freiheitsprinzips.Markus Stepanians - 2015 - In Thomas Schramme & Michael Schefczyk (eds.), John Stuart Mill: Über Die Freiheit. Berlin: De Gruyter. pp. 75-92.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  6
    Meinong und die Gegenstandstheorie.Markus S. Stepanians - 1995 - Grazer Philosophische Studien 50 (1):415-432.
    Kapitel XV von Über Annahmen beginnt mit einigen bitteren Bemerkungen über den Mangel an Einsicht unter Logikern und Philosophen über das Wesen logischen Schließens. Meinong beklagt, daß man sich mit der Klassifizierung von Schlußformen aufgehalten habe, ohne den Versuch einer Analyse des Folgerungsbegriffs zu unternehmen. Es überrascht wenig, daß Meinong auch bei der Analyse des Folgerungsbegriffs der Annahme eine Schlüsselrolle zuweist. Seine Diskussion führt ihn dabei zu einer UntersuChung des Verhältnisses von Schlüssen aus Urteilen, hypothetischen Urteilen und „Annahmeschlüssen", d.h. Argumenten, (...)
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  13
    Russells Kritik an Meinongs Begriff des Annahmeschlusses.Markus S. Stepanians - 1995 - Grazer Philosophische Studien 50 (1):415-432.
    Kapitel XV von Über Annahmen (1. Aufl.) beginnt mit einigen bitteren Bemerkungen über den Mangel an Einsicht unter Logikern und Philosophen über das Wesen logischen Schließens. Meinong beklagt, daß man sich mit der Klassifizierung von Schlußformen aufgehalten habe, ohne den Versuch einer Analyse des Folgerungsbegriffs zu unternehmen. Es überrascht wenig, daß Meinong auch bei der Analyse des Folgerungsbegriffs der Annahme eine Schlüsselrolle zuweist. Seine Diskussion führt ihn dabei zu einer UntersuChung des Verhältnisses von Schlüssen aus Urteilen, hypothetischen Urteilen und „Annahmeschlüssen", (...)
    No categories
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  10.  7
    Russells Kritik an Meinongs Begriff des Annahmeschlusses.Markus S. Stepanians - 1995 - Grazer Philosophische Studien 50 (1):415-432.
    Kapitel XV von Über Annahmen beginnt mit einigen bitteren Bemerkungen über den Mangel an Einsicht unter Logikern und Philosophen über das Wesen logischen Schließens. Meinong beklagt, daß man sich mit der Klassifizierung von Schlußformen aufgehalten habe, ohne den Versuch einer Analyse des Folgerungsbegriffs zu unternehmen. Es überrascht wenig, daß Meinong auch bei der Analyse des Folgerungsbegriffs der Annahme eine Schlüsselrolle zuweist. Seine Diskussion führt ihn dabei zu einer UntersuChung des Verhältnisses von Schlüssen aus Urteilen, hypothetischen Urteilen und „Annahmeschlüssen", d.h. Argumenten, (...)
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  11.  3
    Moore on “the True Metaphysics of Causation”.Markus Stepanians - 2013 - In Markus Stepanians & Benedikt Kahmen (eds.), Critical Essays on "Causation and Responsibility". De Gruyter. pp. 191-202.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark