36 found
Order:
See also
  1.  9
    Wunscherfüllende Medizin: Ärztliche Behandlung Im Dienst von Selbstverwirklichung Und Lebensplanung.Matthias Kettner (ed.) - 2009 - Campus.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   13 citations  
  2.  24
    Lob der ProfessionIn Praise of the Profession.Matthias Kettner & Friedrich Heubel - 2012 - Ethik in der Medizin 24 (2):137-146.
    Wir möchten der Charter on Medical Professionalism, die wir für vorbildlich halten, eine durchdachte Anreicherung hinzufügen. Wir beginnen mit einer skeptischen Note gegen das verbreitete theoretische Vorurteil, die wichtigsten Probleme im Gesundheitssystem seien Gerechtigkeitsprobleme und diese seien theoretisch gut beherrschbar. Unter Bezug auf Norman Daniels, der John Rawls’ Theorie der politischen Gerechtigkeit auf die Bewertung und Gestaltung von Gesundheitssystemen anwendet, sowie auf die biomedizinische Ethik, die von Beauchamp und Childress vertreten wird, analysieren wir das komplexe Verhältnis zwischen moralischer Integrität von (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  3.  29
    Medizinethik in den Medien: Befunde und Aufgaben in Theorie und Praxis.Matthias Kettner - 2006 - Ethik in der Medizin 18 (4):353-358.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  4.  57
    Zur Darstellung Medizinethischer Probleme Im Fernsehen – Vorarbeiten Für Eine Rekonstruktionsanalyse Am Beispiel der Präimplantationsdiagnostik.Gisela Bockenheimer-Lucius & Matthias Kettner - 2000 - Ethik in der Medizin 12 (3):154-170.
    Definition of the problem: Television has developed various forms for the presentation of issues on medical ethics. Our inquiry focuses on the textual, visual and musical elements that are used in two short television features on preimplantation genetic diagnosis. Arguments: We used the method of question-stimulated group discussion to reconstruct how an audience of persons interested in medical ethics perceives which moral problems are presented in the films and how the audience grounds its perceptions on determinate elements of the films. (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  5.  12
    Ethik-Komitees in Kliniken – Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven.Matthias Kettner & Arnd May - 2002 - Ethik in der Medizin 14 (4):295-297.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  6.  22
    „Wunscherfüllende Medizin“ zwischen Kommerz und Patientendienlichkeit.Matthias Kettner - 2006 - Ethik in der Medizin 18 (1):5-9.
    ZusammenfassungDas normative Grundverständnis der kurativen Medizin und ein Trend, sich ihr zu entwinden, wird beschrieben. Durch systematische Betrachtung des Trends wird der Begriff einer „wunscherfüllenden Medizin“ eingeführt und mit der kurativen Medizin kontrastiert. Am Beispiel der Schönheitschirurgie und der Kritik des „Schönheitswahns“ wird deutlich gemacht, dass die Bewertung von Phänomenen wunscherfüllender Medizin in liberalen Gesellschaften sich nur auf schwache normative Ressourcen stützen kann. Nutzen-Risiko-Argumente und Kohärenzargumente, bezogen auf Lebensentwürfe, stellen die vergleichsweise stärksten dar. Wunscherfüllende Medizin erscheint zwiespältig, einerseits erhöht sie (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  7. Die eine Vernunft und die vielen Rationalitäten.Karl-Otto Apel & Matthias Kettner (eds.) - 1996 - Suhrkamp.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Mythos Wertfreiheit? Neue Beiträge zur Objektivität in den Human- und Kulturwissenschaften.Karl-Otto Apel & Matthias Kettner (eds.) - 1994 - Campus.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  9. Zur Anwendung der Diskursethik in Politik, Recht Und Wissenschaft.Karl-Otto Apel & Matthias Kettner - 1992
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  10. Reflexion und Verantwortung. Auseinandersetzungen mit Karl-Otto Apel,.Dietrich Böhler, Matthias Kettner & Gunnar Skirbekk (eds.) - 2003 - Suhrkamp.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  11.  38
    Auf dem Weg zu einer „Gefälligkeitsmedizin“?!Dr med Gisela Bockenheimer-Lucius & Matthias Kettner - 2005 - Ethik in der Medizin 17 (1):5-6.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  20
    Auf dem Weg zu einer „Gefälligkeitsmedizin “?!Gisela Bockenheimer-Lucius & Matthias Kettner - 2005 - Ethik in der Medizin 17 (1):5-6.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. Systemrationalität?Andreas Dorschel & Matthias Kettner - 1996 - In Karl-Otto Apel & Matthias Kettner (eds.), Die eine Vernunft und die vielen Rationalitäten. Suhrkamp. pp. 349-372.
    We judge actions to be rational if means are adequate to ends. In modern societies, innumerable actions are interconnected into complex systems. Does rationality, then, become a feature of systems? If so, it will not do to view means in the light of ends, Niklas Luhmann maintained. In ‘The Concept of Purpose and Systems Rationality’ (‘Zweckbegriff und Systemrationalität’) (1968), he defined the rationality of systems as their capacity to reduce complexity (“Reduktion von Komplexität”); in his later work, Luhmann elaborated and (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Transzendentalpragmatik. Ein Symposion für Karl-Otto Apel.Andreas Dorschel, Matthias Kettner, Wolfgang Kuhlmann & Marcel Niquet (eds.) - 1993 - Suhrkamp.
    Die philosophiegeschichtlichen, sprachphilosophischen, rationalitäts- und wissenschaftstheoretischen Versuche einer Transformation der Philosophie, der Karl-Otto Apels Lebenswerk gilt, bezeichnet Apel deshalb als »Transzendentalpragmatik«, weil sie ihren Einheitssinn in dem Gedanken finden, daß nichts außer der menschlichen Praxis des Argumentierens die kontexttranszendierende Gültigkeit unserer Meinungen über Tatsachen und Normen ermöglicht. Die einzelnen Beiträge beleuchten Konsequenzen und Probleme des transzendentalpragmatischen Programms in einem breiten Spektrum gegenwärtiger philosophischer Diskussionen, das von theoretischen Fragen der Bedeutungstheorie bis zu praktischen Fragen eines modernitätskritischen Dialogs zwischen »Erster« und »Dritter« (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  42
    Strukturwandel und therapeutische Interaktion im Krankenhaus.Friedrich Heubel, Matthias Kettner & Arne Manzeschke - 2012 - Ethik in der Medizin 24 (2):91-92.
    ZusammenfassungWir möchten der Charter on Medical Professionalism, die wir für vorbildlich halten, eine durchdachte Anreicherung hinzufügen. Wir beginnen mit einer skeptischen Note gegen das verbreitete theoretische Vorurteil, die wichtigsten Probleme im Gesundheitssystem seien Gerechtigkeitsprobleme und diese seien theoretisch gut beherrschbar. Unter Bezug auf Norman Daniels, der John Rawls’ Theorie der politischen Gerechtigkeit auf die Bewertung und Gestaltung von Gesundheitssystemen anwendet, sowie auf die biomedizinische Ethik, die von Beauchamp und Childress vertreten wird, analysieren wir das komplexe Verhältnis zwischen moralischer Integrität von (...)
    No categories
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. Argumentative Discourse, Good Reasons, and Communicative Rationality.Matthias Kettner - 1999 - In Julian Nida-Rümelin (ed.), Rationality, Realism and Revision. pp. 331--338.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  8
    Argumentative Discourse: The Transcendental Starting Point of Apelian Discourse Ethics.Matthias Kettner - 2017 - In Micha H. Werner, Robert Stern & Jens Peter Brune (eds.), Transcendental Arguments in Moral Theory. De Gruyter. pp. 325-348.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18. Beautiful enhancements: Über wunscherfüllende medizin.Matthias Kettner & Iris Junker - 2007 - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft 52 (2):185-196.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Biomedizin Und Menschenwürde.Matthias Kettner (ed.) - 2004 - Suhrkamp.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  20.  11
    Discourse, but Also Dancing.Matthias Kettner - 2017 - Philosophy and Social Criticism 43 (3):282-283.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  17
    Ethikrat und Inzesttabu. Zur Komplementarität von ethischer und juristischer Deliberation.Matthias Kettner & Gordian Ezazi - 2016 - Jahrbuch für Wissenschaft Und Ethik 20 (1).
    Name der Zeitschrift: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik Jahrgang: 20 Heft: 1 Seiten: 163-190.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  11
    Geltungsansprüche.Matthias Kettner - 1994 - In Ulla Wessels & Georg Meggle (eds.), Analyomen / Analyomen: Proceedings of the 1st Conference "Perspectives in Analytical Philosophy". De Gruyter. pp. 750-760.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  14
    Identifying Moral Perplexity in Reproductive Medicine: A Discourse Ethics Rationale.Matthias Kettner & Dieter Schäfer - 1998 - Human Reproduction and Genetic Ethics 4 (1):8.
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. Indexikalität Und Sprachlicher Weltbezug.Matthias Kettner & Helmut Pape - 2002
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  38
    Jürgen Gerhards, Mike Steffen Schäfer (2006) Die Herstellung einer öffentlichen Hegemonie. Humangenomforschung in der deutschen und der US-amerikanischen Presse: VS Verlag für Sozialwissenschaften, W 279 S. ISBN: 978-3-531-14964-6.Matthias Kettner - 2007 - Ethik in der Medizin 19 (2):167-168.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  3
    Miseren des Krankenhauses, Institutionelle Pathologien Und Klinische OrganisationsethikMiserable Conditions in Hospitals, Institutional Pathologies and Clinical Organizational Ethics.Matthias Kettner - forthcoming - Ethik in der Medizin.
    ZusammenfassungPersonal und Patienten in Einrichtungen organisierter Krankenbehandlung erfahren und bekunden vielfältige miserable Zustände dieser Organisationen. Einige „Miseren“ lassen sich im Rahmen einer Theorie institutioneller Pathologien als störende Auswirkungen der Aktivitäten und Strukturen von Organisationen des Politiksystems und des Wirtschaftssystems erklären. Deshalb können Klinische Ethik-Komitees solchen Miseren nicht wirksam begegnen oder sie sogar nicht einmal thematisieren. Organisationsethik kann sie thematisieren, aber ihnen nicht wirksam begegnen. Vorgeschlagen wird die Verstärkung von Organisationethik durch eine Theorie institutioneller Pathologie. Institutionspathologisch aufgeklärte, „klinische“ Organisationsethik kann helfen, (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  5
    Miseren des Krankenhauses, institutionelle Pathologien und klinische Organisationsethik.Matthias Kettner - 2021 - Ethik in der Medizin 33 (2):159-175.
    Personal und Patienten in Einrichtungen organisierter Krankenbehandlung erfahren und bekunden vielfältige miserable Zustände dieser Organisationen. Einige „Miseren“ lassen sich im Rahmen einer Theorie institutioneller Pathologien als störende Auswirkungen der Aktivitäten und Strukturen von Organisationen des Politiksystems und des Wirtschaftssystems erklären. Deshalb können Klinische Ethik-Komitees solchen Miseren nicht wirksam begegnen oder sie sogar nicht einmal thematisieren. Organisationsethik kann sie thematisieren, aber ihnen nicht wirksam begegnen. Vorgeschlagen wird die Verstärkung von Organisationethik durch eine Theorie institutioneller Pathologie. Institutionspathologisch aufgeklärte, „klinische“ Organisationsethik kann helfen, (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28.  8
    Nach den Nachrufen.Matthias Kettner - 2017 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 65 (6):1148-1162.
    Name der Zeitschrift: Deutsche Zeitschrift für Philosophie Jahrgang: 65 Heft: 6 Seiten: 1148-1162.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Pragmatismus als Alternative zur postmodernen Kritik der Vernunft.Matthias Kettner - 2002 - In Holger Burckhart & Horst Gronke (eds.), Philosophieren Aus Dem Diskurs. Königshausen Und Neumann. pp. 105--117.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30.  8
    Stichwort: Diskursethik.Matthias Kettner - 1991 - Bijdragen 52 (2):201-206.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  16
    Stichwort: Diskursethik: Notiz.Matthias Kettner - 1991 - Bijdragen 52 (2):201-206.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32.  23
    Transhumanismus und Körperfeindlichkeit.Matthias Kettner - 2006 - In Arnd Pollmann & Johann S. Ach (eds.), No Body is Perfect: Baumaßnahmen Am Menschlichen Körper. Bioethische Und Ästhetische Aufrisse. Transcript Verlag. pp. 111-130.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33.  21
    Verantwortung als Moralprinzip? -Responsibility as a Moral Principle?Matthias Kettner - 1990 - Bijdragen 51 (4):418-439.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34.  19
    Verantwortung als Moralprinzip? Eine kritische Betrachtung der Verantwortungsethik von Hans Jonas.Matthias Kettner - 1990 - Bijdragen 51 (4):418-439.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35.  17
    „Wunscherfüllende Medizin“ zwischen Kommerz und Patientendienlichkeit.Matthias Kettner - 2006 - Ethik in der Medizin 18 (1):81-91.
    ZusammenfassungDas normative Grundverständnis der kurativen Medizin und ein Trend, sich ihr zu entwinden, wird beschrieben. Durch systematische Betrachtung des Trends wird der Begriff einer „wunscherfüllenden Medizin“ eingeführt und mit der kurativen Medizin kontrastiert. Am Beispiel der Schönheitschirurgie und der Kritik des „Schönheitswahns“ wird deutlich gemacht, dass die Bewertung von Phänomenen wunscherfüllender Medizin in liberalen Gesellschaften sich nur auf schwache normative Ressourcen stützen kann. Nutzen-Risiko-Argumente und Kohärenzargumente, bezogen auf Lebensentwürfe, stellen die vergleichsweise stärksten dar. Wunscherfüllende Medizin erscheint zwiespältig, einerseits erhöht sie (...)
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36.  18
    Wahn, Sinn, Sprache und Analyse.Matthias Kettner - 1990 - Analyse & Kritik 12 (1):67-88.
    I discuss Wolfgang Tress, attempt to apply analytic philosophy to the field of psychiatry and psychological medicine. According to Tress the concept of a person as a rational intentional system is fundamental for psychological medicine and irreducible to concepts of the natural sciences. But the rationality assumptions that are crucial for the concept of a person need much more clarification than Tress provides. Furthermore, Tress, concept of schizophrenia as a disorder of 'semantic coherence of the person, is seriously flawed empirically. (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark