54 found
Order:
  1. Kants Metaphysik und Religions philosophie.Norbert Fischer - 2008 - Ruch Filozoficzny 65 (3).
  2.  11
    Suche nach dem wahren Leben: Confessiones X/ Bekenntnisse 10.Aurelius Augustinus & Norbert Fischer - 2010 - Meiner, F.
    Im zehnten Buch seiner Confessiones befaßt sich Augustinus mit der Frage der Selbsterkenntnis oder mit der "Suche nach dem wahren Leben". Obwohl er davon ausgeht, daß jeder Mensch sich selbst besser kennt, als andere ihn kennen, hält er dafür, daß diese Selbstsicherheit kein Garant sein kann für das Gelingen eines guten Lebens, das für ihn - wir schreiben das Mittelalter - nur dann seine Erfüllung erlangt, wenn der Handelnde die moralischen Vorgaben einhält, die Gott dem Menschen gesetzt hat. Denn Augustinus (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  8
    Was ist Zeit?: Confessiones XI / Bekenntnisse 11.Aurelius Augustinus & Norbert Fischer - 2009 - Meiner, F.
    Das elfte Buch der "Confessiones" führt in die grundlegenden Schwierigkeiten der Frage nach dem Sein der Zeit ein und ist insofern immer noch von systematischem Interesse; es führt zugleich an einer zentralen Frage in das Denken Augustins ein. Augustinus (354-430) hat mit seiner Untersuchung der Frage, was Zeit ist ("quid est enim tempus?"), die Aufmerksamkeit der Philosophen geweckt und großen Einfluß auf deren Gedanken zu Sein und Sinn der Zeit und des Zeitlichen ausgeübt. Vor allem haben sich die Protagonisten der (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  4
    Die Confessiones des Augustinus von Hippo.Maria Bettetini, Norbert Fischer & Cornelius Petrus Mayer - 1998 - Herder & Herder.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  6
    Sein und Sollen des Menschen: zum göttlich-freien Konzept vom Menschen.Christoph Böttigheimer, Norbert Fischer & Manfred Gerwing (eds.) - 2009 - Münster: Aschendorff.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  4
    Meister Eckhart als Denker.Wolfgang Erb & Norbert Fischer (eds.) - 2018 - Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.
    Meister Eckhart war ein eigenstandiger Denker der abendlandischen Philosophie und Theologie, der als solcher noch nicht wirksam erfasst wurde - was mit den kirchlichen Prozessen und der Rezeption zusammenhangt, die ihn mit mystischen Schwarmereien in Verbindung gebracht hat. Dem "Aufbruch Meister Eckharts ins 21. Jahrhundert" (Georg Steer), den man dennoch erhoffen kann, soll dieser Band dienen. Dazu gehoren die Besinnung auf die grosse abendlandische Tradition (mit Aristoteles, Plotin, Origenes, Dionysius, Augustinus und Thomas von Aquin), Textinterpretationen und die unmittelbare Wirkungsgeschichte (Heinrich (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Augustins Philosophie der Endlichkeit. Zur systematischen Entfaltung seines Denkens aus der Geschichte der Chorismos-Problematik.Norbert Fischer - 1989 - Revue Philosophique de la France Et de l'Etranger 179 (3):364-365.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  3
    Augustins Philosophie der Endlichkeit: zur systematischen Entfaltung seines Denkens aus der Geschichte der Chorismos-Problematik.Norbert Fischer - 1987 - Bonn: Bouvier.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Autonomie und Transzendenz. Zwei Kernthemen der Enzyklika Fides et Ratio im Fokus von Augustins und Kants Denken.Norbert Fischer - 2009 - Theologie Und Philosophie 84 (2):219.
    Die Enzyklika Fides et Ratio öffnet sich betont einem Verständnis von Philosophie, das deren neuzeitliche Ansätze nicht grundsätzlich diskreditiert; sie richtet aber klare Forderungen an die Philosophierenden und weist sie aus philosophischen Motiven auf ihre genuinen Aufgaben hin. Dies wird sachlich gesehen an zwei Kernthemen der Enzyklika , geschichtlich gesehen an Augustinus und Kant untersucht, wobei Kant nach einem erstaunlich positiven Anfang alsbald durch ungünstige Konstellationen bei katholischen Lesern in ein schiefes Licht gekommen war. Gezeigt wird, dass dem Ausdruck 'Autonomie' (...)
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  11
    Chapter 17. Kant as Pastor.Norbert Fischer - 2015 - In Robert R. Clewis (ed.), Reading Kant's Lectures. Boston: De Gruyter. pp. 392-408.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  13
    Das Antlitz des Anderen: zum Denken von Emmanuel Levinas.Norbert Fischer, Peter Reifenberg & Jakub Sirovátka (eds.) - 2019 - Freiburg: Verlag Karl Alber.
    Levinas entfaltet seine ethischen Uberlegungen von der konkreten Begegnung mit dem Anderen her, der in seiner radikalen Andersheit einen ethischen Anspruch an das Ich stellt. Dieser Anspruch zeigt sich insbesondere im Antlitz und im Blick des Anderen. Somit gehort das Antlitz des Anderen zu den zentralen Denkfiguren der Philosophie Levinas. Der vorliegende Sammelband entfaltet das Kernmotiv des Antlitzes in unterschiedlichen Richtungen (etwa im Gesprach mit der philosophischen Tradition) und zeigt zugleich seine Wirkung auf verschiedenen Feldern: in der Kunst oder im (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. Die Confessiones des Augustinus von Hippo. Einführung und Interpretationen zu den dreizehn Büchern.Norbert Fischer & Cornelius Mayer - 2000 - Tijdschrift Voor Filosofie 62 (4):787-788.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  13.  25
    Deum et animam scire cupio. Zum bipolaren Grundzug von Augustins metaphysischem Fragen.Norbert Fischer - 2006 - Quaestio 6 (1):81-101.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  27
    Der formale Grund der bösen Tat. Das Problem der moralischen Zurechnung in der Praktischen Philosophie Kants.Norbert Fischer - 1988 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 42 (1):18 - 44.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  15. Das Gewagtsein des Menschen : Die Rilke-Deutung Heideggers als Spur seines Denkens auf dem Weg der Gottesfrage.Norbert Fischer - 2011 - In Norbert Fischer & Friedrich-Wilhelm von Herrmann (eds.), Die Gottesfrage im Denken Martin Heideggers. Hamburg: Meiner.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  12
    Die Gottesfrage in der Philosophie Immanuel Kants.Norbert Fischer & Maximilian Forschner (eds.) - 2010 - Freiburg im Breisgau: Herder.
    Der Band zeichnet Kants Weg zur kritischen Ausarbeitung der Gottesfrage nach, reflektiert seinen Übergang von der Physikotheologie zur Ethikotheologie und bedenkt den Zusammenhang von Kants Kritik der Theologie und seinem Gottespostulat. Der Gottesbegriff in Kants "Religionsschrift" wird ebenso durchleuchtet wie die Beziehung zwischen philosophischer Gotteslehre und Offenbarungstheologie sowie die trinitätstheologischen Ansätze in Kants Philosophie.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  17.  4
    Die Gottesfrage in der Philosophie von Emmanuel Levinas.Norbert Fischer & Jakub Sirovátka (eds.) - 2013 - Hamburg: Meiner.
    Die Frage nach Gott war seit Platon – und verstärkt im Denken Augustins – ein Hauptpunkt des philosophischen Fragens überhaupt. Noch Kant zählte sie zu den »Kardinalsätzen der reinen Vernunft«, zu den Fragen, an denen »die Vernunft ihr größtes Interesse hat«. Martin Heidegger, dessen Denken weithin von der Gottesfrage angeregt ist und um sie kreist, hat dagegen erwogen, »von Gott im Bereich des Denkens zu schweigen« – nicht weil er diese Frage für belanglos hielt, sondern weil das Denken sich für (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  6
    Die Gottesfrage im Denken Martin Heideggers.Norbert Fischer & Friedrich-Wilhelm von Herrmann (eds.) - 2011 - Hamburg: Meiner.
    Die Gottesfrage hat im Denken Martin Heideggers von seinen Anfängen bis zu seinem Ende eine treibende Rolle gespielt. Nach den Vorüberlegungen Norbert Fischers, die das Vorfeld der geschichtlichen Situation umreißen, in der Heidegger die Gottesfrage bedenkt, gibt Friedrich-Wilhelm v. Herrmann einen grundlegenden Überblick über die drei Wegabschnitte der Gottesfrage im Schrifttum Heideggers: 1. Zur hermeneutischen Analytik des faktischen Lebens und der wahrhaften Idee der christlichen Philosophie, 2. Zur hermeneutischen Daseinsanalytik in der theologischen "Epoché", 3. Zum ereignisgeschichtlichen Da-Sein im Bezug zum (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Die philosophische Frage nach Gott. Ein Gang durch ihre Stationen. Paderborn: Bonifatius-Verlag 1995 , 496 S.Norbert Fischer - 2001 - Mitteilungen Und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 27:191-197.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  5
    Die Transzendenz in der Transzendentalphilosophie: Untersuchungen zur speziellen Metaphysik an Kants "Kritik der reinen Vernunft".Norbert Fischer - 1979 - Bonn: Bouvier.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Die Ursprungsphilosophie in Platons "Timaios".Norbert Fischer - 1982 - Philosophisches Jahrbuch 89 (2):247.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Erkenntniskritik, Begründung des Sittengesetzes und Gottesfrage bei Immanuel Kant.Norbert Fischer - 2019 - In Ulrich L. Lehner & Ronald K. Tacelli (eds.), Wort Und Wahrheit: Fragen der Erkenntnistheorie. Kohlhammer.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  23
    Epigenesis des Sinnes. Nicolai Hartmanns Destruktion einer allgemeinen Weltteleologie und das Problem einer philosophischen Theologie.Norbert Fischer - 1987 - Kant Studien 78 (1-4):64-86.
  24.  14
    Epigenesis des Sinnes. Nicolai Hartmanns Destruktion einer allgemeinen Weltteleologie und das Problem einer philosophischen Theologie.Norbert Fischer - 1987 - Kant Studien 78 (1-4):64-86.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  6
    Friedrich-Wilhelm von Herrmann.Norbert Fischer - 2023 - Reflexe: Filosoficky Casopis 2022 (63):151-154.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Kants Philosophie und der Gottesglaube der biblischen Offenbarung : Vorüberlegungen zu einem gründlegungen zu einem gründlichen Bedenken des Themas.Norbert Fischer - 2010 - In Norbert Fischer & Maximilian Forschner (eds.), Die Gottesfrage in der Philosophie Immanuel Kants. Freiburg im Breisgau: Herder.
  27.  1
    Kants vollständiges System philosophisch begründeter Theologien.Norbert Fischer - 2013 - In Dieter Hüning, Stefan Klingner & Carsten Olk (eds.), Das Leben der Vernunft. Beiträge zur Philosophie Kants. Boston: De Gruyter. pp. 506-530.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28.  2
    La domanda dei filosofi.Norbert Fischer - 1996 - Milano: Jaca Book.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29.  5
    Landschaftsgeschichte – Landschaftstheorie – Landschaftswandel: Konzeptionen und Fallstudien.Norbert Fischer - 2012 - Flusser Studies 14 (1).
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. Motivi agostiniani nella filosofia di Immanuel Kant.Norbert Fischer - 2008 - Giornale di Metafisica 30 (2):333-360.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  4
    Nachruf auf Friedrich-Wilhelm von Herrmann.Norbert Fischer - 2023 - Heidegger Studies 39 (1):257-259.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Philosophieren als Sein zum Tode. Zur Interpretation von Platons "Phaidon".Norbert Fischer - 1990 - Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 37:3-30.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Suche nach dem Einen - Gesammelte Aufsätze zur Problemgeschichte der Metaphysik.Norbert Fischer & Josef Stallmach - 1986 - Mitteilungen Und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 17:266-269.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34. Sein und Sinn der Zeitlichkeit in philosophischen Denken Augustins.Norbert Fischer - 1987 - Revue d' Etudes Augustiniennes Et Patristiques 33 (2):205-234.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35.  15
    Zur Kritik der Vernunfterkenntnis bei Kant und Levinas. Die Idee des transzendentalen Ideals und das Problem der Totalität.Norbert Fischer - 1999 - Kant Studien 90 (2):168-190.
  36.  46
    Tugend und Glückseligkeit. Zu ihrem Verhältnis bei Aristoteles und Kant.Norbert Fischer - 1983 - Kant Studien 74 (1):1-21.
  37. Vorwort.Norbert Fischer - 2018 - In Dieter Hattrup & Markus Kneer (eds.), Anknüpfung und Widerspruch: Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften in der Debatte: Festgabe für Dieter Hattrup zum 70. Geburtstag. Münster: Aschendorff Verlag.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38. Vom Rang und vom Sinn der Gottesfrage in der Philosophie Kants.Norbert Fischer - 2010 - In Norbert Fischer & Maximilian Forschner (eds.), Die Gottesfrage in der Philosophie Immanuel Kants. Freiburg im Breisgau: Herder.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  22
    Vernunftdeterminismus und Entscheidungsfreiheit. Die Doppelgesichtigkeit des Intellektualismus-Problems in der Grundlegung der philosophischen Ethik bei Thomas von Aquin.Norbert Fischer - 1985 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 39 (4):523 - 547.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  9
    Vernunftreligion und Offenbarungsglaube: zur Erörterung einer seit Kant verschärften Problematik.Norbert Fischer & Jakub Sirovátka (eds.) - 2015 - Freiburg: Herder.
    Kant war uberzeugt, dass er das "Wissen aufheben" musste, "um zum Glauben Platz zu bekommen". Wie sich der philosophisch begrundete "Vernunftglaube" aber zum Offenbarungsglauben verhalt, ist eine Frage, die bis heute Nachdenkens bedarf. Der Band vergegenwartigt Uberlegungen von der Stoa bis in unsere Zeit. Er verdeutlicht: Wo Philosophie die Fragen der Religion vergisst oder missachtet, verliert sie Rang und Tiefe. Wo religioser Glaube die Beziehung zum philosophischen Fragen vernachlassigt, wird er verlieren und scheitern. Wo jedoch etwas philosophisch gedachtes Absolutes die (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41. Vorüberlegungen zur Gottesfrage im Denken Martin Heideggers vor dem Hintergrund der geschichtlichen Situation.Norbert Fischer - 2011 - In Norbert Fischer & Friedrich-Wilhelm von Herrmann (eds.), Die Gottesfrage im Denken Martin Heideggers. Hamburg: Meiner.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  4
    Wege zur Wahrheit. Selberdenken und Nachdenken, untersucht am Beispiel Immanuel Kants.Norbert Fischer - 2012 - Philosophical Readings 4 (3):42-61.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43.  44
    Zur Kritik der Vernunfterkenntnis bei Kant und Levinas. Die Idee des transzendentalen Ideals und das Problem der Totalität.Norbert Fischer - 1999 - Kant Studien 90 (2):168-190.
  44. Zum Problem der Transzendenz in der platonischen Erkenntnislehre.Norbert Fischer - 1980 - Theologie Und Philosophie 55 (3):384.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  17
    Zum Sinn von Kants Grundfrage:,, Was ist der Mensch?".Norbert Fischer - 2016 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 70 (4):493-526.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46.  6
    "Für das Unsichtbare sterben": zum 100. Geburtstag von Emmanuel Levinas.Emmanuel Lévinas, Norbert Fischer & Jakub Sirovátka (eds.) - 2006 - Paderborn: Schöningh.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47.  8
    "Für das Unsichtbare sterben": zum 100. Geburtstag von Emmanuel Levinas.Emmanuel Lévinas, Norbert Fischer & Jakub Sirovátka (eds.) - 2006 - Paderborn: Schöningh.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48.  6
    Alte Fragen und neue Wege des Denkens: Festschrift für Josef Stallmach.Norbert Fischer (ed.) - 1977 - Bonn: Bouvier.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49. Aloysius Winter: Der andere Kant. [REVIEW]Norbert Fischer - 2003 - Kant Studien 94 (3):389-391.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50. Book Review. [REVIEW]Norbert Fischer - 2010 - Mitteilungen Und Forschungsbeiträge der Cusanus-Gesellschaft 32:346-348.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 54