Results for 'Ph��nomenologie der Natur'

1000+ found
Order:
  1. [email protected] nomenologie der ffentlichkeit. Politische Anthropologie der ffentlichkeit von Hannah Arendt in den Strukturen der [email protected] glichen Erfahrung von Alfred Schhtz und Thomas Luckmann.V. Kebuladze - forthcoming - Phainomena. Europe, World and Humanity in the 21st Century: Phenomenological Perspectives.—Ljubljana.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  5
    Divine Movement and Human Nature in Eudemian Ethics 8, 2.Ph van der Eijk - 1989 - Hermes 117 (1):24-42.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  4
    §1.11 Die ‚erste‘ Materie als die Natur – Ph. 2.1, 193a9–28.Maria Marcinkowska-Rosol - 2014 - In Die Prinzipienlehre der Milesier: Kommentar Zu den Textzeugnissen Bei Aristoteles Und Seinen Kommentatoren. De Gruyter. pp. 181-185.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4. Rediscovering Fuller: Essays on Implicit Law and Institutional Design.W. J. Witteveen & Wibren van der Burg - 1999 - Amsterdam University Press.
    Lon Fuller, one of the great American jurists of this century, is often remembered only for his stand on the morality of law in the Fuller-Hart debate. Rediscovering Fuller considers the full range of Fuller's writings, from his early engagement with legal fictions and his critique of legal positivism to his later work on implicit law and the art of institutional design. Contributors from the fields of both civil law and common law argue that Fuller's insights are highly relevant to (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  5. Bernhard Rang Der systematische Ansatz von Husserls Phänomenologie der Natur.Phänomenologie der Natur - 1997 - In Gregor Schiemann & Gernot Böhme (eds.), Phänomenologie der Natur. Shrkamp. pp. 85.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  10
    Das Heideggersche Programm einer Urwissenschaft und die Ansätze der Überwindung der „Sachferne“ der Bewusstseinsphänomenologie von Edmund Husserl.Zeljko Radinkovic - 2012 - Filozofija I Društvo 23 (2):235-244.
    Heideggersche erste Bewegungen in Richtung auf die Funda?mentalontologie lassen sich in seinen Vorlesungen der fr?hen 20er Jahren beobachten. Heidegger versucht darin, sich von dem Logizismus der Husserlschen Bewusstseinsphilosophie zu emanzipieren, indem er ein Konzept der Urwissenschaft entwirft. Die Urwis?senschaft soll bei der vortheoretischen Erfahrung, d. h. bei den vorreflexiven Erlebnissen ansetzen. Sie hat der entlebenden Tendenz der theoretischen Einstellung zum Erlebnis?strom entgegenzuwirken und somit die Voraussetzungen daf?r zu schaffen, eine Viel?falt der lebendigen Erfahrungsweisen zum ausdr?cklichen Verstehen zu bringen. Somit kn?pft (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  5
    Die ästhetische Geburt selbstbefreiter Subjektivität: Hegels dreifache Theorie der klassischen Komödie.Niklas Hebing - 2013 - Filozofija I Društvo 24 (1):212-238.
    Eine Theorie der antiken Kom?die entwirft Hegel sowohl in seinem fr?hen Naturrechtsaufsatz, in der Ph?nomenologie des Geistes als auch in seinen Berliner Vorlesungen?ber die?sthetik. In allen drei Ans?tzen steht die Kom?die in einer engen Beziehung auf die Trag?die und daher im Zusammenhang umfangreicher politischer, religions- und geschichtsphilosophischer Bestimmungen. In dieser Weise kontextualisiert, arbeitet der Aufsatz Hegels Begriff der dramatischen Gattung des Komischen vor dem Hintergrund der allgemeinen geistphilosophischen Kategorien Sittlichkeit und Substantialit?t als Ende der klassischen Kunst und zugleich als Entstehung (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Verstummen der Natur: Zur Autokratisierung des Wissens.Stephan Grätzel - 1997 - Königshausen & Neumann.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Dialog Mit der Natur Neue Wege Naturwissenschaftlichen Denkens.I. Prigogine & Isabelle Stengers - 1986
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  10. Dialektik der Natur.Friedrich Engels - 1952 - Dietz Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   17 citations  
  11. Dialektik der Natur.Friedrich Engels - 1934 - Philosophy of Science 1 (1):122-123.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   16 citations  
  12.  1
    Naturphilosophie Als Metaphysik der Natur.Michael Esfeld - 2008 - Suhrkamp.
    Naturphilosophie und Metaphysik scheinen zwei unterschiedliche, ja, sich ausschließende philosophische Ansätze zu sein. Bestimmt man aber Naturphilosophie als Metaphysik der Natur im Sinne des Projekts, im Ausgang von den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen zu einer kohärenten und vollständigen Sicht der Welt zu gelangen, ergibt sich eine neue und überraschende Konstellation. Die Bezugnahme auf die Naturwissenschaften verleiht der Metaphysik einerseits die Berechtigung dazu, revisionär zu sein, das heißt, Erkenntnisansprüche, die aus dem alltäglichen Weltverständnis stammen, zu revidieren. Andererseits ist eine solche Metaphysik ebenso (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   17 citations  
  13. Die Selbstzerstörung der Natur Evolution Und Die Abgründe des Lebens.Franz M. Wuketits - 1999
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  9
    Philosophie der Natur: Abriß der Speziellen Kategorienlehre.Nicolai Hartmann - 1950 - W. De Gruyter.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   11 citations  
  15.  17
    Von der Natur / de Rerum Natura: Lateinisch - Deutsch.H. G. Lukrez - unknown - Walter de Gruyter.
    Die romische Philosophie kennt kaum einen originelleren Dichter als Lukrez, der zu den grossen Vermittlern und Weiterdenkern griechischen Gedankenguts zahlt. Ausgehend von den Lehren Epikurs, entwarf er in seinem Buch "Von der Natur" eine Philosophie, in deren Mittelpunkt die Theorie der Atome steht. Aus ihren Bewegungen leitete er nicht nur die Feinstruktur der Materie, sondern auch den Aufbau des Universums und die Formen der Seele, des Geistes und der Wahrnehmung ab. Es ist ein streng materialistisches System, in dem fur (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. Im Innern der Natur Philosophie Und Moderne Physik.Bernulf Kanitscheider - 1996
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  17. Von der Natur der Vorstellung.Franz Brentano - 1987 - Conceptus: Zeitschrift Fur Philosophie 21 (53/54):25-31.
  18. Mayer, Ph. J., Der teleologische Gottesbeweis und der Darwinismus. [REVIEW]C. Gutberlet - 1901 - Philosophisches Jahrbuch 14:330.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Grigorios Ph. Kostaras, "Der Begriff des Lebens Bei Plotin". [REVIEW]Ria Stavrides - 1973 - Journal of the History of Philosophy 11 (1):116.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  11
    Grigorios Ph. Kostaras: Der Begriff des Lebens Bei Plotin. Pp. 148. Hamburg: Meiner, 1969. Paper, DM.38.R. T. Wallis - 1972 - The Classical Review 22 (3):412-412.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  23
    Grigorios Ph. Kostaras: Der Begriff des Lebens bei Plotin. Pp. 148. Hamburg: Meiner, 1969. Paper, DM.38.R. T. Wallis - 1972 - The Classical Review 22 (03):412-.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Optimalität der Natur.T. Zoglauer - 1991 - Philosophia Naturalis 28:193-215.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23. Natur, Technik, Geist. Kontexte der Natur Nach Aristoteles Und Descartes in Lebensweltlicher Und Subjektiver Erfahrung.Gregor Schiemann - 2005 - de Gruyter.
    Gregor Schiemann verteidigt die Aktualität des aristotelischen und cartesianischen Naturbegriffes, die Natur in Gegensatz zu Nichtnatürlichem definieren. Als gültig könnnen sich diese traditionellen Naturbegriffe jedoch nur noch innerhalb begrenzter Kontexte erweisen. -/- Im ersten Teil seines Buches zeigt der Autor, dass Aristoteles' Bestimmung der Natur als Gegenbegriff zur Technik in der Lebenswelt sowie Descartes' Dualismus von Natur und Geist für das eigene Bewusstseinserleben orientierungsleitend geblieben sind. Dass die Begriffspaare nicht nur in gesonderten Kontexten vorkommen, sondern sich ihre (...)
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   8 citations  
  24.  9
    Grigorios Ph. Kostaras: Der Begriff des Lebens Bei Plotin.Erich Lamberz - 1974 - Archiv für Geschichte der Philosophie 56 (2).
  25. Politik der Natur. Spinozas Begriff der Regierung.Martin Saar - 2009 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 57 (3):433-447.
    Human nature is a central theme also of Spinoza′s political philosophy. His conception of government and governing includes a variety of reflections on how to effectively influence and direct human behaviour. The reconstruction of this theme in Spinoza′s writing can reveal surprising connections with current discussions on the relationship between politics and nature.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Metaphysik der Natur.Hans Driesch - 1927 - De Gruyter.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  27. Phänomenologie der Natur.Gregor Schiemann & Gernot Böhme (eds.) - 1997 - Suhrkamp.
    Die Natur ist als Thema in der Phänomenologie von Husserl bis zu Schmitz wenig bearbeitet worden. Der Grund ist teilweise in der respektvollen oder auch kritischen Distanz vieler Phänomenologen zur Naturwissenschaft zu suchen, teils darin, dass es auf dem Feld der Selbstgegebenheit - Leib, Gefühl, zwischenmenschliche Beziehungen - zunächst die eigentlichen Entdeckungen zu machen galt. Selbst die Leibphilosophie wurde nicht als ein Teil einer Phänomenologie der Natur entwickelt. Doch ist der Leib nicht die Natur, die wir selbst (...)
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  28. Zielsicherheit der Natur und Gewissheit der Erkenntnis.Joseph de Vries - 1936 - Theologie Und Philosophie 11 (1):52.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Zielsicherheit der Natur und Gewissheit der Erkenntnis. Zur Problematik von De veritate q. 1 a. 9 und der neuscholastischen Erkenntnislehre. [REVIEW]Joseph de Vries - 1935 - Theologie Und Philosophie 10 (4):481.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30.  12
    Maschinen der Natur.Thomas Khurana - 2011 - Drehmomente.
    In seinem Neuen System (1695) führt Leibniz einen bemerkenswerten Ausdruck ein, in dem sich eine neue Konzeption des Verhältnisses von Natur und Kunst manifestiert. Er wirft den Modernen, die die natürlichen Dinge ganz nach dem Muster künstlicher Maschinen verstanden haben, vor, die natürlichen und künstlichen Dinge auf unangemessene Weise vermengt zu haben. Statt den Modernen aber nun entgegenzuhalten, dass die Dinge der Natur nicht den Charakter von Maschinen haben, führt Leibniz den zunächst überraschenden Begriff der »Maschinen der (...)« ein: Auch die natürlichen Körper sind demgemäß als Maschinen zu betrachten – ganz wie die Modernen nahezulegen versuchten –, jedoch sind sie Maschinen besonderer Art. Sie sind – und hierin liegt die besondere Ironie von Leibniz' Antwort auf die Modernen – in einem tiefgreifenderen, durchgreifenderen Sinne Maschine, als jene der Kunst: Sie sind Maschine durch und durch und par excellence. (shrink)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Philosophie der Natur, Abriss der speziellen Kategorienlehre.Nicolai Hartmann - 1960 - Les Etudes Philosophiques 15 (4):541-541.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  32. Mit der Natur über die Natur hinaus.Alfred Nordmann - 2008 - In G. Hofmeister, K. Köchy & M. Norwig (eds.), Nanobiotechnologien. Philosophische, Anthropologische Und Ethische Fragen. Alber. pp. 131--147.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Exaltationen der natur: Friedrich schillers semele AlS poetik tödlicher ekstase.Günter Oesterle - forthcoming - Zeitschrift für Ästhetik Und Allgemeine Kunstwissenschaft.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34. Der Natur-und Natürlichkeitsbegriff im Werk JA Komenskys.J. Peskova - 1987 - Acta Comeniana 7:27-36.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35.  2
    6. Von der Natur des Menschen Bis Zur Begründung des Staates.Jeremy Adler - 2018 - In Otfried Höffe (ed.), Thomas Hobbes: De Cive. De Gruyter. pp. 85-98.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36. Symmetrien der Natur. Ein Handbuch Zur Natur-Und Wissenschaftsphilosophie.Klaus Mainzer & Carsten Klein - 1996 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 27 (1):171-180.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  37.  1
    Das Bacon-Projekt von der Erkenntnis, Nutzung Und Schonung der Natur.Lothar Schäfer - 1993
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  38. Die Sprache der Natur. Über Das Schicksal Einer Metapher Und Ihre Relevanz in der Umweltdebatte.Gregor Schiemann - 2010 - In B. Marx (ed.), Widerfahrnis und Erkenntnis. Zur Wahrheit menschlicher Erfahrung (= Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie NF, Band 42). Evangelische Verlagsanstalt.
    Im ersten Teil stelle ich den Niedergang der Metapher von der "Sprache der Natur" im Anschluss an die Untersuchungen von Hans Blumenberg dar. Blumenberg meint, dass der Sprachverlust der Natur bis heute anhält. Im zweiten Teil prüfe ich die Konzeption Charles Taylors, die im Verhältnis zu Blumenbergs Thesen als alternative Beschreibung angesehen werden kann. Während sich Blumenberg vor allem mit der äußeren Natur befasst, richtet sich Taylors Interesse auf die innere Natur. Zu den "Quellen des Selbst" (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  9
    Einheit der Natur und Mystizismus. Zur Rezeption des wissenschaftlichen Goethe am Ausgang des 19. Jahrhunderts.Stefano Poggi - 2014 - In Jonas Maatsch (ed.), Morphologie Und Moderne: Goethes >Anschauliches Denken< in den Geistes- Und Kulturwissenschaften Seit 1800. De Gruyter. pp. 95-110.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40. Pluralität der Natur.Gregor Schiemann - 1999 - Bremer Philosophica 4.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  41. Kunstformen der Natur. Ernst Haeckel, Olaf Breidbach, Irenaus Eibl-Eibesfeldt.Richard Weikart - 2000 - Isis 91 (1):168-170.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42. Hermeneutik der Natur-Hermeneutik des Universums.Franz Josef Wetz - 1995 - Philosophia Naturalis 32 (2):155-182.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43.  65
    Von der Natur Eines Philosophischen Problems.Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (1):395-406.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44. Ingenieure der Natur?Ludwig Siep - 1991 - Ethik Und Sozialwissenschaften 2 (4):618.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  10
    Dialektik der Natur. Friedrich Engels. [REVIEW]Dirk Jan Struik - 1934 - Philosophy of Science 1 (1):122-123.
    Direct download (5 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Von der Natur eines philosophischen Problems: II.Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (8):395-406.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47. Von der Natur eines philosophischen Problems: I.Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (7):340-350.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48.  6
    Politik der Natur.Martin Saar - 2009 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 57 (3).
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  49.  19
    Von der Natur Eines Philosophischen Problems.Dr Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (1):340-350.
    Direct download (4 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50.  1
    Der Begriff der Natur Und Seine Geschichte.Georg Picht - 1989
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
1 — 50 / 1000