Results for 'Raum und Zeit in der Musik'

1000+ found
Order:
  1.  8
    Raum und Zeit in der globalisierten Welt.Béla Mester - 2009 - Synthesis Philosophica 24 (1):131-139.
    In der umfangreichen Literatur zur Globalisierung gehen die Autoren gemeinhin von der These aus, dass die Konzepte von ‘Raum’, ‘Zeit’ und ‘Selbst’ in den letzten Jahrzehnten im Rahmen des Globalisierungsprozesses eine drastische Veränderung durchgemacht haben. Der vorliegende Text bietet eine Analyse verschiedener zur Debatte stehender Themen, wobei die genannten Begriffe metaphorisch gebraucht werden. Die Analyse konzentriert sich zunächst auf die berühmten von Manuel Castells eingeführten Begriffe ‘Raum der Ströme’ und ‘zeitlose Zeit’ sowie auf den eher klassischen (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  1
    Raum Und Zeit in der Gegenwärtigen Physik Zur Einführung in Das Verständnis der Relativitäts- Und Gravitationstheorie.Moritz Schlick - 1919 - Springer.
    Excerpt from Raum und Zeit in der Gegenwartigen Physik: Zur Einfuhrung in das Verstandnis der Relativitats-und Gravitationstheorie Die in dieser Schrift behandelte physikalische Theorie hat seit dem Erscheinen der zweiten Auflage eine wahr haft glanzende Bestatigung durch astronomische Beobach tungen gefunden (vergl. S. Sie hat dadurch die all gemeine Aufmerksamkeit in hohem Mae auf sich gelenkt und den Ruhm ihres Schopfers Einstein in noch hellerem Glanze erstrahlen lassen. So wird die grundlegende Be deutung der Relativitatstheorie fur unsere gesamte (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3. Zum Verhältnis von Raum Und Zeit in der Griechischen Kunst Passavant-Symposion, 8. Bis 10. Dezember 2000.Peter Bol, Marianne Kreikenbom & Liebieghaus - 2003
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4. Schlick, M., Raum und Zeit in der gegenwärtigen Physik. [REVIEW]V. Henry - 1919 - Société Française de Philosophie, Bulletin 23:351.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Kritische Gesamtausgabe. Abteilung I, Band 2: Über die Reflexion des Lichtes in einer inhomogenen Schicht, und Raum und Zeit in der gegenwärtigen Physik.Fynn Ole Engler, Mathias Neuber, Moritz Schlick, Friedrich Stadler, Hans-jürgen Wendel & Matthias Iven - 2007 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 38 (2):397-401.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  3
    Zwischen Raum Und Zeit: Zwischenräumliche Praktiken in den Kulturwissenschaften.Muriel González Athenas & Monika Frohnapfel-Leis (eds.) - 2022 - De Gruyter.
    Third Space, Hetero-Chronotopoi, Materialität – zwischenräumliche Strukturen als Analyseelemente machen raumzeitliche Merkmale vergangener und gegenwärtiger Gesellschaften und Untersuchungsgegenstände sichtbar. Der Band versammelt Beiträge verschiedener Disziplinen, deren Forschung von der Suche nach den jeweiligen Zwischenräumen wie ein roter Faden durchzogen ist. So wird ein Bogen gespannt von religiösen Zwischenräumen zu heterotopen Raum-Zeitlichkeiten als einer Spielart von Zwischenräumen bis hin zu zwischenräumlichen Materialitäten und Körperlichkeiten. Die Publikation zeichnet eine Entwicklung nach, die in den Erfurter Zwischenräume-Workshops mit je unterschiedlicher Schwerpunktsetzung zu „Zwischenräumen" (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  4
    Raum und Zeit in Hegels Jenaer Systementwürfen.Violetta L. Waibel - 2004 - In Heinz Kimmerle (ed.), Die Eigenbedeutung der Jenaer Systemkonzeptionen Hegels: Gemeinsame Tagung der Internationalen Hegel-Gesellschaft Und der Internationalen Hegel-Vereinigung, 10.-12.04.2003, Erasmus Universität Rotterdam. De Gruyter. pp. 99-116.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  1
    Raum und Zeit als Ordnungselemente im Neuplatonismus und in der Kabbalah.Wolfgang Neuser - 1995 - In Michael Daxner & Eveline Goodman-Thau (eds.), Bruch Und Kontinuität: Jüdisches Denken in der Europäischen Geistesgeschichte. De Gruyter. pp. 93-102.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  22
    Die Struktur der Raum-Zeit in der klassischen Physik und der allgemeinen Relativitätstheorie.Martin Carrier - 2012 - In Michael Esfeld (ed.), Philosophie der Physik.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  5
    Der Stammbaum: Zeit, Raum und Alltagstechnologie in den Vererbungswissenschaften.Claudia Castañeda - 2002 - In Sigrid Weigel (ed.), Genealogie Und Genetik: Schnittstellen Zwischen Biologie Und Kulturgeschichte. De Gruyter. pp. 57-70.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  2
    Raum und Zeit als Bedingungen für Kants neue Definition der Ontologie.Gualtiero Lorini - 2013 - In Margit Ruffing, Claudio La Rocca, Alfredo Ferrarin & Stefano Bacin (eds.), Kant Und Die Philosophie in Weltbürgerlicher Absicht: Akten des Xi. Kant-Kongresses 2010. De Gruyter. pp. 659-668.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. Raum, Zeit und Kausalität in der modernen Physik.W. Pauli - 1936 - Scientia 30 (59):65.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  13.  91
    Der transzendentale Idealismus und die Idealität von Raum und Zeit. Eine 'lückenlose' Interpretation von Kants Beweis in der "Transzendentalen Ästhetik".Marcus Willaschek - 1997 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 51 (4):537-564.
    In der "Transzendentalen Ästhetik" der KrV will Kant zeigen, daß Raum und Zeit Anschauungsformen und daher keine Eigenschaften der Dinge an sich sind. Es scheint jedoch, als übersehe er dabei die Möglichkeit, daß Raum und Zeit Anschauungsformen und zugleich Eigenschaften der Dinge an sich sein könnten. Dagegen soll hier gezeigt werden, daß Kants Beweis durchaus schlüssig ist. Dabei kommt es zunächst darauf an, die genaue Struktur des Kantischen Beweises zu verstehen. Darauf folgt eine Diskussion der Kantischen (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   13 citations  
  14.  4
    Die Rolle des vorkritischen Gottesbegriffs in der Entwicklung von Kants Theorie von Raum und Zeit.Margit Ruffing, Guido A. De Almeida, Ricardo R. Terra & Valerio Rohden - 2008 - In Margit Ruffing, Guido A. De Almeida, Ricardo R. Terra & Valerio Rohden (eds.), Recht Und Frieden in der Philosophie Kantslaw and Peace in Kant’s Philosophy: Akten des X. Internationalen Kant-Kongresses. Walter de Gruyter.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  32
    Aulos und Kithara in der griechischen Musik bis zum Ausgang der klassischen Zeit. Von Helmut Huchzermeyer. Pp. 76. Emsdetten (Westf.): H. und J. Lechte, 1931. Paper. [REVIEW]R. P. Winnington-Ingram - 1932 - The Classical Review 46 (05):233-.
    No categories
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16. Leibniz, Leibniz Und Clarke, Berkeley, Hume, Kurzer Lehrbegriff von Geometrie, Raum, Zeit Und Zahl, Schluß Und Regeln Aus Dem Ganzen: Aus: Die Lehren von Raum, Zeit Und Mathematik in der Neueren Philosophie Nach Ihrem Ganzen Einfluss Dargestellt Und Beurtheilt.Julius Baumann - 1869 - De Gruyter.
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  1
    Realität Und Transzendenz: Der Mensch in Raum Und Zeit.Ulf Evertz - 2004 - Ed. Mediloga.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  3
    Die transkulturelle Erfahrung der Kunst in Raum und Zeit: ästhetisches Kriterium und soziokulturelle historische Wirksamkeit.Antoine Seif - 2007 - In Fathi Triki, Jacques Poulain & Christoph Wulf (eds.), Die Künste Im Dialog der Kulturen: Europa Und Seine Muslimischen Nachbarn. Akademie Verlag. pp. 282-294.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  1
    Kants Raum-Zeit-Lehre und die Freiheit in der russischen Lyrik.Alexei N. Krouglov - 2018 - In Violetta L. Waibel, Margit Ruffing & David Wagner (eds.), Natur Und Freiheit. Akten des Xii. Internationalen Kant-Kongresses. De Gruyter. pp. 327-352.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  20. Bemerkungen Zum Begriff der Zeit in der Relativistischen Kosmologie.Tobias Jung - 2006 - Philosophia Naturalis 43 (2):289-312.
    Einstein's special and general theory of relativity abolished the Newtonian concept of absolute time. Moreover, Einsteinian physics revealed the mutual interdependence of space, time, and matter. Applying general relativity to cosmology leads again to the existence of a preferred time coordinate among the homogeneous and isotropic cosmological models. Einstein referred to this time coordinate as ,,almost absolute time." What is the exact relation between absolute time in relativistic cosmology and absolute time in Newtonian physics? To answer this question firstly we (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  21. Zeit Und Raum: Eine Untersuchung Zur Entwicklung der Zeit- Und Raumlehre Bei Immanuel Kant.Marko Martić - 2022 - De Gruyter.
    Die Untersuchung gliedert sich in drei durch eine Einführung und eine Schlussbetrachtung eingerahmte Hauptkapitel. Im ersten Hauptkapitel geht es um Kants Raum- und Zeitkonzeption in seiner vorkritischen Phase unter Berücksichtigung seiner Reaktion auf die zeitgenössische Kritik an seiner Konzeption von 1770. Dabei wird Kants komplexer Denkweg hin zu seiner Wende zum Verständnis von Raum und Zeit als reinen Anschauungen thematisiert. Hieran schließt sich im zweiten Hauptkapitel die Behandlung der prominenteren, systematisch ausgereiften Raum- und Zeitkonzeption in der (...)
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  36
    Mendelssohn Contra Kant. Ein Frühes Zeugnis der Auseinandersetzung MIT Kants Lehre von Zeit Und Raum in der Dissertation von 1770.Eva J. Engel - 2004 - Kant-Studien 95 (3):269-282.
    Mendelssohn's disagreement with Kant's definition survived on a two-sided Folio sheet (Statsbibliothek zu Berlin, Preuss. Kulturbesitz:, Nachlass 162, D I.4.). The dispute relates to Kant's inaugural lecture in Königsberg (August 1770): "De mundi sensibilis atque intelligibilis forma et principiis". A copy was immediately delivered to Mendelssohn by Kant's and Mendelssohn's mutual disciple, Marcus Herz. From Herz's long letter-report we know of a four-hour long discussion concerning Mendelssohn's intention to contrast Kant's definition of 'Raum' and 'Zeit' with that by (...)
    Direct download (5 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23. Raum und Zeit in Wilhelm Raabes Erzählkunst.Herman Meyer - 1953 - Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft Und Geistesgeschichte 27 (2):236-267.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. Die Lehre Kants von der Idealität des Raumes Und der Zeit in Zusammenhange Mit Seiner Kritik des Erkennens.Kurd Lasswitz - 1882
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  1
    Klassifikation Und Gattungsbegriff in der Musikwissenschaft.Wolfgang Marx - 2004 - Georg Olms.
    In dieser Studie wird erstmals der Versuch unternommen, die bei der Klassifikation von Musik zur Anwendung gelangenden Kriterien und ihre Interdependenzen systematisch zu erfassen und zu beschreiben. Als Quellen dienen dabei Typologien der Musik aus der Zeit vom sechsten bis zum neunzehnten Jahrhundert sowie die bisherigen musikwissenschaftliche Ansatze einer Gattungstheorie. Unter Einbeziehung von Erkenntnissen aus der Literaturwissenschaft werden insgesamt acht Grundkriterien der Klassifikation erlautert. Mit ihrer Hilfe lassen sich die vorliegenden Definitionen und Typologien vergleichend analysieren und in (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  13
    Dreidimensionalität des Raumes und Kausalität.Rudolf Carnap - 1924 - Annalen der Philosophie Und Philosophischen Kritik 4 (1):105-130.
    In der Erfahrung sind zwei Stufen zu unterscheiden: Die primäre Welt besteht aus den noch nicht dinglich gedeuteten Sinnesempfindungen in ihrer einfachsten Ordnung nach Zeit-, Raum-und Qualitätsunterschieden. Alle Ordnung und Verarbeitung der Erfahrung von solcher Art, daß sie auch weggelassen werden kann, rechnet zur zweiten Stufe. Ihr Inhalt ist die sekundäre Welt; Beispiele: die gewöhnliche Welt des täglichen Lebens und die physikalische Welt.Der Begriff der Dimensionszahl (DZ) wird festgelegt. Während die sekundäre (die gewöhnliche und die physikalische) Welt die (...)
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   14 citations  
  27. Der Sinn der Anwendung nicht-euklidischer Raum-formen in der Physik: Die Raumformen mit nach Zeit und Ort variablem Krümmungsmass, Die Idee der reinen Infinitesimalgeometrie.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:529.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. Der Sinn der Anwendung nicht-euklidischer Raum-formen in der Physik: Die Raumformen mit nach Zeit und Ort variablem Krümmungsmass, Die durch die variable Raumkrümmung bedingte neue Auffassung der Metrik.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:523.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Der Sinn der Anwendung nicht-euklidischer Raum-formen in der Physik: Die Raumformen mit nach Zeit und Ort variablem Krümmungsmass, Die infinitesimalgeometrische Lösung des Problems des Messens im variable gekrümmten Raum.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:533.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. Der Sinn der Anwendung nicht-euklidischer Raum-formen in der Physik: Die Raumformen mit nach Zeit und Ort variablem Krümmungsmass, Über die Beschränkungen, die aus transzendental-phänomenologischen Gründen den möglichen Raumkrümmungen auferlegt find.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:525.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Der Sinn der Anwendung nicht-euklidischer Raum-formen in der Physik: Die Raumformen mit nach Zeit und Ort variablem Krümmungsmass, Die Möglichkeit variabler Raumkrümmungen.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:522.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32.  10
    8. Kapitel. Zeit Und Raum in der Relativitätstheorie.Pirmin Stekeler-Weithofer - 2008 - In Formen der Anschauungforms of Intuition: An Essay on the Philosophy of Mathematics: Eine Philosophie der Mathematik. Walter de Gruyter.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33.  28
    Fichtes genetische Deduktion von Raum und Zeit in Differenz zu Kant.Wilhelm Metz - 1994 - Fichte-Studien 6:71-94.
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  34.  4
    Anschauung, Raum und Zeit bei Kant.Peter Baumanns - 1981 - In Ingeborg Heidemann & Wolfgang Ritzel (eds.), Beiträge Zur Kritik der Reinen Vernunft 1781–1981. De Gruyter. pp. 69-125.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35.  15
    Über den Fetischcharakter in der Musik und die Regression des Hörens.T. W. Adorno - 1938 - Zeitschrift für Sozialforschung 7 (3):321-356.
    This essay offers a theoretical analysis of the changes which are taking place in the musical consciousness of listeners in the present phase of society. The author seeks rather to deduce the conditions of musical reception from the present stage of musical production. The first part of the article deals with changes in production as they affect the general consciousness of listeners. Light music is discussed as well as serious music insofar as it reaches the consumer. Changes in reception are (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   6 citations  
  36. Anschauungs- Und Denkformen in der Musik.Max Haas, Wolfgang Marx & Fritz Reckow - 2002 - Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften.
    Ist Musik eine Anschauungs- und Denkform aus eigenem Recht? Wie steht es um die systematischen, historischen und ethnologischen Aspekte einer solchen Thematik? Verändert sich die Fragestellung dank kulturspezifischer Besonderheiten befragbarer Stoffe oder lassen sich auch Universalien im Sinne von Invarianten ausmachen, die nicht automatisch aus neuzeitlichen Vorprägungen des Begriffs «Musik» gewonnen sind, sondern die auf anthropologische Prägungen verweisen? Dieser Band vereinigt die aufgrund mehrerer Symposien entstandenen Beiträge zu diesen Fragen.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37.  1
    Einheit und Höherdimensionalität. Untersuchungen zu wissenschaftstheoretischen Aspekten der Einheitsproblematik in der Physik am Beispiel höherdimensionaler einheitlicher Feldtheorien.Kay Herrmann - 1994 - Peter Lang.
    Das Problem einer einheitlichen Grundlage alles Bestehenden hat seit jeher eine große Rolle in der Philosophie gespielt und stets auch eine große Ausstrahlung auf die Naturwissenschaft gehabt. Exemplarisch werden verschiedene Entwürfe für eine höherdimensionale einheitliche Feldtheorie diskutiert. -/- Es wird der Frage nachgegangen, was überhaupt unter der „Einheit von Theorien“ zu verstehen ist. Dabei zeigt sich, dass sich zwischen unterschiedlichen Ebenen der „Einheit von Theorien“ unterscheiden lässt. Die „Einheit von Theorien“ kann sich beziehen auf übergreifende Begriffe (z. B. Feldbegriff), auf (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38. Über den Fetischcharakter in der Musik Und Die Regression des Hörens.T. W. Adorno - 1938 - Studies in Philosophy and Social Science 7:321.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  39. Selbstreferenz Und Selbstreflexion in der Musik.Siegfried Oechsle - 2011 - In Wolfram Steinbeck & Rüdiger Schumacher (eds.), Selbstreflexion in der Musik/Wissenschaft: Referate des Kölner Symposions 2007: Im Gedenken an Rüdiger Schumacher. Gustav Bosse Verlag.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40. Erwartung und Vorurteil in der Musik.Andreas Dorschel - 2004 - In Dem Ohr voraus. Erwartung und Vorurteil in der Musik. Universal Edition. pp. 12-23.
    Art is whatever it is mediated through anticipations of diverse kinds. To the temporal art of music such anticipations are crucial. Composers and performers build up expectations in their musical works and interpretations, thwart them, delay their fulfillment, fulfill them. Some of these expectations arise on the level of chosen genre, others are peculiar to the individual composition. Listeners, correspondingly, may adjust their expectations or, alternatively, attempt to uphold them at any price, turning them into prejudices. And, as anything in (...)
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41.  1
    Die Linke Hand: Wahrnehmung Und Bewertung in der Griechischen Und Römischen Antike.Henning Wirth - 2010 - Steiner.
    English summary: Human perception includes the division of space into left and right. In general, left holds a negative connotation: A clumsy man appears linkisch in German, links meaning left, and the term translates as awkward. If you conned him, he has been gelinkt. For a long time this negative coloring was also closely associated with the image of left-handers: Left-handers were often regarded as disabled, appeared awkward and antisocial, and were exposed to discrimination. To understand the people of ancient (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42. Das Bearbeitungsrecht in der Musik Und Dessen Wahrnehmung Durch Die Gemathe Law of Adaptation of Music and its Administration by Gema.Sebastian Schunke - 2008 - De Gruyter Recht.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43. Book reviews-die relativistischen paradoxien und thesen zu raum und zeit. Interpretationen der speziellen und allgemeinen relativitatstheorie.Jurgen Brandes & Frank Kohler - 1998 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 29 (2):136-138.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44.  18
    Das Nachtmythologem in der polynesischen Religion und seine Auswirkungen auf protestantische Missionstätigkeit.Christa Bausch - 1970 - Zeitschrift für Religions- Und Geistesgeschichte 22 (3):244-260.
    Die zentrale Stellung des Po-Konzepts in der polynesischen Religion steht somit fest. Für die Polynesier war Po eine geistige Realität, etwas überaus Heiliges. Es war eine heilige Zeit am Urbeginn der Welt. Es war ewig und allgegenwärtig, ein erhabenes Kontinuum, das in der Nacht und im Kult weiter bestand. Po und Ao bildeten das Ordnungsprinzip der Welt; "Po gehörte den Göttern, Ao den Menschen"48. Mit Konsequenz und logischer Klarheit konstituierten Po und Ao die Ordnung aller Lebensphänomene. Sie erklärten den (...)
    Direct download (3 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  20
    Zur Begreifbarkeit der Ausdehnung von Zeit Und Raum.Gerold Prauss - 2019 - Kant-Studien 110 (3):397-412.
    This article concerns the unsolved riddle of the continuum of the extension of time and space. It becomes solvable if one takes the two different relationships that can exist between extension and point as a basis: the primary relationship in the synthetic continuum and the secondary relationship in the analytical continuum. Time and space can then be deduced from the primary relationship between extension and point as each special extension. And this deduction corresponds exactly to the synthesis of time and (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Kunst des Übergangs: Philosophische Konstellationen Zur Musik.Christian Grüny - 2014 - Velbrück.
    Der "Verfransungsprozess" der Künste, von dem Adorno gesprochen hat schlägt sich in Christian Grünys Buch in einer Verflechtung ihrer theoretischen Ausarbeitungen nieder.Eher als ein linearer Argumentationsgang ergibt sich dabei insgesamt eine Konstellation von Problemfeldern, die sich gegenseitig beleuchten und teilweise aufeinander aufbauen. Diese Konstellation versucht, das Wie der Musik auf möglichst reiche Weise zu konturieren. Die Begriffe, vermittels derer diese Konstellation aufgebaut und erläutert wird - Differenz, Resonanz, Geste und Rhythmus, Raum und Zeit, Materialität -, sind nur (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47. F. Höselbarth, Raum und Körper in der zweiten Antinomie der Kritik der reinen Vernunft. [REVIEW]P. Schulthess - 1986 - Kant-Studien 77 (2):258.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48. Brandes, J rgen: Die relativistischen Paradoxien und Thesen zu Raum und Zeit. Interpretationen der speziellen und allgemeinen Relativit tstheorie. 2. erw. Auflage. [REVIEW]Frank K. Hler - 1998 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 29 (1):136-139.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  20
    Brandes, Jürgen: Die Relativistischen Paradoxien Und Thesen Zu Raum Und Zeit. Interpretationen der Speziellen Und Allgemeinen Relativitätstheorie. 2. Erw. Auflage. [REVIEW]Frank Köhler - 1998 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 29 (1):136-139.
  50. v. Herwach, Clemens, Raum und Zeit im Lichte der speziellen Relativitätstheorie.Gerhard Stammler - 1925 - Kant-Studien 30:190.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 1000