16 found
Order:
  1.  3
    Verkennende Anerkennung: Über Identität Und Politik.Thomas Bedorf - 2010 - Suhrkamp Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   11 citations  
  2. Leiblichkeit. Geschichte und Aktualität eines Begriffs.Emmanuel Alloa, Thomas Bedorf, Tobias Nikolaus Klass & Christian Grüny (eds.) - 2012 - Tübingen: Mohr-Siebeck / UTB.
    Der Körper hat Konjunktur. Als ausgestellter, verfüg- und verführbarer begegnet er uns täglichim Übermaß. Es war nur eine Frage der Zeit, bis im Spiel der sich in den Wissenschafteneinander ablösenden turns auch ein corporeal (oder body) turn ausgerufen würde. Dabeibleibt im genannten turn der Gegenstand der Untersuchung nicht selten reduziert auf das, wasman im deutschen Sprachgebrauch »Körper« nennt: ein physisches Substrat, das wie ein Dingunter Dingen beschreibbar ist. Gegen diese Verkürzung stellt der Begri des »Leibes«,spätestens seit Edmund Husserl, eine präzise (...)
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  3. Andere: Eine Einführung in Die Sozialphilosophie.Thomas Bedorf - 2011 - Transcript Verlag.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  4. Theorien des Dritten (Steffen Kluck).Thomas Bedorf, Joachim Fischer & Gesa Lindemann - 2011 - Philosophischer Literaturanzeiger 64 (3):259.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  5. A Referate uber deutschsprachige Neuerscheinungen-Im Angesicht der Anderen.Pascal Delhom Alfred/Hirsch & Thomas Bedorf - 2006 - Philosophischer Literaturanzeiger 59 (3):225.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Antinomien gesellschaftlicher Ordnung Philosophie der Politik nach dem Poststrukturalismus.Thomas Bedorf - 2005 - Philosophische Rundschau 52 (2):95 - 123.
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Andreas niederberger: Kontingenz und vernunft.Thomas Bedorf - 2008 - Philosophischer Literaturanzeiger 61 (4):338.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Das Politische Und Die Politik.Thomas Bedorf & Kurt Röttgers (eds.) - 2010 - Suhrkamp.
  9. Undarstellbares Im Dialog Facetten Einer Deutsch-Franzèosischen Auseinandersetzung.Thomas Bedorf (ed.) - 1997 - Brill | Rodopi.
    Es mag seltsam anmuten, Dialog und Undarstellbares zusammenzubringen. Was haben Probleme der Darstellung, gängigerweise im Bereich der Erkenntnistheorie, der Semiologie oder der analytischen Sprachphilosophie angesiedelt, mit solchen des Dialogs, der ja genuin sozialphilosophisch lokalisiert wird, gemein? Man erkennt eine Gemeinsamkeit, wenn man betrachtet, wie das Undarstellbare selbst Theorien zum Dialog herausfordert. Wird der Dialogbegriff von Undarstellbarem her gedacht, so wird er nicht einfach aus der Sozialphilosophie in die theoretische Philosophie übertragen, sondern verweist auf einen eigenen Sinn von Dialogizität in der (...)
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  1
    >Mit-Sein: Gemeinschaft – Ontologische Und Politische Perspektivierungen.Elke Bippus, Thomas Bedorf, Jörg Huber & Dorothee Richter (eds.) - 2010 - Springer.
    Gemeinschaft ist ein Begriff, der in den Debatten der Moderne immer wieder infrage gestellt wurde. Im Moment ist eine Renaissance dieser Begriffsdebatte zu beobachten, sie steht in Verbindung zu den Diskussionen um ökologische Nachhaltigkeit und um die Grenzen des Wachstums. In dem Buch werden philosophisches Denken, politische Theorien, Theorien des Ästhetischen und die Künste zusammengeführt, um danach zu fragen, wie „Mit-Sein“ überhaupt denkbar und darstellbar ist, ob Gemeinschaft gegeben ist, wie sie sich ereignet und sich zeigt.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  8
    Der Dritte Als Scharnierfigur. Die Funktion des Dritten in Sozialphilosophischer Und Ethischer Perspektive.Thomas Bedorf - 2010 - In Eva Esslinger (ed.), Die Figur des Dritten: Ein Kulturwissenschaftliches Paradigma. Suhrkamp. pp. 125--136.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  32
    Bodenlos. Der Kampf um den Sinn im Politischen.Thomas Bedorf - 2007 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 55 (5):689-715.
    ‚Bodenlos’ lässt sich eine Sozialphilosophie nennen, die von einer Koexistenz von Sinnentwürfen ausgeht, wie sie Jean-Luc Nancy formuliert hat. Die aus dieser Gleichursprünglichkeit resultierenden Konflikte müssen durch Entscheidungen gelöst werden. Die Theorie des Politischen, wie sie in der französischen Gegenwartsphilosophie diskutiert wird, schließt an dieses Modell des Sozialen an. Doch deren dezisionistische Zuspitzung lässt sich nur dann mildern, wenn die darin implizierte Verkennung der Alterität aufgegeben und die Konflikte als Widerstreite singulärer Ansprüche interpretiert werden.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  13.  8
    Die performative Kraft nachträglicher Subjekte.Thomas Bedorf - 2016 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 64 (6):1034-1039.
    Name der Zeitschrift: Deutsche Zeitschrift für Philosophie Jahrgang: 64 Heft: 6 Seiten: 1034-1039.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  8
    Nachwort.Kurt Röttgers & Thomas Bedorf - 2016 - In Franck Fischbach (ed.), Manifest Für Eine Sozialphilosophie. Transcript Verlag. pp. 137-153.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  7
    Dualitäten der Existenz.Thomas Bedorf - 2015 - Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie 5 (1):269-272.
    Name der Zeitschrift: Internationales Jahrbuch für philosophische Anthropologie Jahrgang: 5 Heft: 1 Seiten: 269-272.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  8
    Zur Rhetorik des Politischen Ressentiments.Thomas Bedorf - 2019 - Zeitschrift für Praktische Philosophie 6 (1):239--256.
    Die Analyse des Ressentiments, wie sie Nietzsche, Scheler und Adorno vorbereitet haben, stellt eine Strukturlogik bereit, die Analogien zur Verlaufsform der heutigen Populismen anbietet. Daraus lässt sich auch eine Position gewinnen, die in der Diskussion um einen „emanzipatorischen Populismus“ berücksichtigt werden sollte.
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark