Die Transmigration bei Agrippa von Nettesheim

Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 67 (1):88-112 (2020)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Agrippa von Nettesheim gilt in der Literatur als Philosoph, der versucht hat, viele verschiedene philosophische Richtungen zu synthetisieren. Sehr interessant ist dabei seine Position zur Transmigration, die bisher in der Literatur nicht intensiver untersucht worden ist. Dieser Aufsatz geht der Frage nach der Position von Agrippa in Bezug auf die Transmigration nach. Durch die sehr verstreuten und widersprüchlichen Zitate von Agrippa zu diesem Thema gibt es bisher keine eindeutigen Aussagen in der Sekundärliteratur dazu, ob Agrippa die Lehre der Transmigration vertreten hat oder nicht. Die These dieses Aufsatzes ist, dass Agrippa an Transmigration glaubte und am Ende steht diese Erkenntnis in Verbindung mit einer etwas eigenen Christologie, die man bis dahin so nicht findet. Agrippa glaubte, dass Christus die Lehre der Wiedervergeltung gelehrt hat, doch im Gegensatz zu den Gnostikern war Jesus für ihn nicht Mensch, sondern Sohn Gottes. Agrippa hat selbst darauf hingewiesen, dass nur der „einsichtige Leser“ seine verdeckte Methode entschlüsseln kann. Gerade bei der Transmigration hat Agrippa absichtlich diese verdeckte Methode eingesetzt, um sich vor der Verfolgung durch kirchliche Autoritäten zu schützen.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 91,386

External links

  • This entry has no external links. Add one.
Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Actio und Passio in der Renaissance. Das Weibliche und das Männliche bei Agrippa, Postel und Bovelles.Tamara Albertini - 2000 - Freiburger Zeitschrift für Philosophie Und Theologie 47 (1/2):126-149.
Cornelio Agrippa e la vanità delle scienze.Guido Del Giudice - 2017 - la Biblioteca di Via Senato (7-8):42-46.
Three books of occult philosophy.Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim - 1993 - St. Paul, MN, U.S.A.: Llewellyn. Edited by Donald Tyson & James Freake.
Heinrich Cornelius agrippa Von nettesheim.Charles Nauert - 2008 - Stanford Encyclopedia of Philosophy.
Agrippa Von nettesheim, "opera". [REVIEW]J. École - 1972 - Giornale di Metafisica 27:67.
.Henricus Cornelius Agrippa von Nettesheim - 2009 - Hybris. Internetowy Magazyn Filozoficzny 8.
A note on magic squares in the philosophy of agrippa of nettesheim.I. R. F. Calder - 1949 - Journal of the Warburg and Courtauld Institutes 12 (1):196-199.
Dialogus de homine.Agrippa Di Nettesheim - 1958 - Rivista di Storia Della Filosofia 13 (1):47.

Analytics

Added to PP
2020-09-04

Downloads
1 (#1,886,728)

6 months
1 (#1,510,037)

Historical graph of downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Gerhard Lechner
University of Vienna (PhD)

Citations of this work

Heinrich Cornelius agrippa Von nettesheim.Charles Nauert - 2008 - Stanford Encyclopedia of Philosophy.

Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references