Abstract
In der gegebenen globalen Governance-Struktur stellen souveräne Einzelstaaten die zentralen kollektiven Akteure dar, die Verantwortung für einen zeitnahen und eff ektiven Klimaschutz übernehmen müssen. Dieser Aufsatz vertritt die These, dass die Diff erenzierung der Einzelstaaten zumutbaren Verantwortung die Bedingungen berücksichtigen sollte, aufgrund derer sie als kollektivverantwortungsfähige Akteure verstanden werden können. Dies gilt sowohl mit Blick auf ihre historische Verantwortung für die Verursachung des Klimawandels als auch im Hinblick auf die Zukunft. Dabei ist für zeitnahen und eff ektiven Klimaschutz von zentraler Bedeutung, dass die Verantwortungsfähigkeit aller Mitgliedsstaaten der UNFCCC erhalten bleibt, damit sie als kollektive Akteure ihren diff erenzierten Beitrag leisten können.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories No categories specified
(categorize this paper)
DOI 10.22613/zfpp/4.1.9
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 62,325
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

The Corporation as a Moral Person.Peter A. French - 1979 - American Philosophical Quarterly 16 (3):207 - 215.
Cosmopolitan Justice, Responsibility, and Global Climate Change.Simon Caney - 2005 - Leiden Journal of International Law 18 (4):747-775.
Persons, Rights, and Corporations.Patricia Werhane - 1988 - Journal of Business Ethics 7 (5):336-340.
Collective Responsibility and the State.Anna Stilz - 2011 - Journal of Political Philosophy 19 (2):190-208.

View all 29 references / Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Der Vorrang des Pflichtbegriffs in kollektiven Kontexten.Maike Albertzart - 2015 - Zeitschrift Für Praktische Philosophie 2 (2):87-120.
Kollektive Verantwortung und moralische Fallen.Winfried Hassemer - 1990 - Ethik Und Sozialwissenschaften 1 (1):63.
Gemeinsame Hilfspflichten, Weltarmut und kumulative Handlungen.Anna Schwenkenbecher - 2017 - Zeitschrift Für Praktische Philosophie 4 (1):123-150.
Verantwortung als Subjektivierung. Zur Genealogie einer Selbstverständlichkeit.Frieder Vogelmann - 2013 - In Andreas Gelhard, Thomas Alkemeyer & Norbert Ricken (eds.), Techniken der Subjektivierung. Fink. pp. 149–161.

Analytics

Added to PP index
2017-08-03

Total views
5 ( #1,167,814 of 2,445,356 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #457,131 of 2,445,356 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes