Husserls Begriff der Kinästhese und seine Entwicklung

Husserl Studies 30 (1):21-45 (2014)

Authors
Abstract
EinleitungDer Begriff Kinästhese ist in der Husserl-Literatur durchaus geläufig. Trotzdem fehlt bis heute eine umfassende Erörterung seiner Bedeutung und seiner Spielformen sowie auch seiner konkreten Entwicklungsgeschichte bei Husserl.Zu erwähnen wären in dieser Hinsicht besonders: Claesges (1964), Claesges’ „Einleitung des Herausgebers“ zu Hua XVI, Drummond (1984), Melle (1983), S. 114–120, Piedade (2001), Przybylski (2006) und Mattens (2009). Vermutlich würde fast jeder Husserl-Kenner – wenn danach fragt – ohne weiteres antworten, Kinästhesen seien jene Bewegungsmöglichkeiten des leiblichen Subjekts, durch die sich seine Wahrnehmungsgegenstände auf ihrer elementarsten Stufe (jene der sogenannten „Sinnesdinge“) konstituieren. Das ist bestimmt richtig, da für Husserl in der Tat Wahrnehmung ihre Gegenstände eben nicht in einer augenblicklichen „Impression“ voll erschließt, sondern sie vielmehr in mannigfaltigen Zusammenhängen von „Abschattungen“, d. h. in zusammenhängenden Sequenzen pa
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
ISBN(s)
DOI 10.1007/s10743-013-9137-6
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Revision history

Download options

Our Archive


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 46,282
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

Sein und Zeit.Martin Heidegger - 1928 - Annalen der Philosophie Und Philosophischen Kritik 7:161-161.
Sein Und Zeit.Martin Heidegger (ed.) - 1927 - M. Niemeyer.
Husserl-Chronik: Denk- und Lebensweg Edmund Husserls.Karl Schuhmann - 1977 - Tijdschrift Voor Filosofie 42 (4):828-828.
Conversations with Husserl and Fink.Dorion Cairns - 1976 - Presses Universitaires de France.
Conversations with Husserl and Fink.Dorian Cairns & Richard M. Zaner - 1977 - Tijdschrift Voor Filosofie 39 (3):545-545.

View all 8 references / Add more references

Citations of this work BETA

Bodily and Temporal Pre-Reflective Self-Awareness.Constantinos Picolas & Nikos Soueltzis - 2019 - Phenomenology and the Cognitive Sciences 18 (3):603-620.

Add more citations

Similar books and articles

Über Bolzanos Begriff der Auslegung.Roger Schmit - 1994 - Grazer Philosophische Studien 47 (1):1-29.
Der Begriff der Person in der Phänomenologie Husserls.Debabrata Sinha - 1964 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 18 (4):597 - 613.
Phänomenologie und Grammatik in Wittgenstein.Rosaria Egidi - 1989 - Grazer Philosophische Studien 33 (1):185-205.
Husserl und der Buddhismus.Liangkang Ni - 2011 - Husserl Studies 27 (2):143-160.

Analytics

Added to PP index
2013-08-29

Total views
40 ( #224,817 of 2,285,987 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #833,345 of 2,285,987 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes

Sign in to use this feature